Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 30.05.2024 123. Auktion: Gemälde Alter und Neuerer Meister, Rahmen

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Stürmische Ostsee / Klaus Fußmann

Stürmische Ostsee / Klaus Fußmann
© Kunsthandel Hubertus Hoffschild


Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Weide 47 / Ewald Mataré

Weide 47 / Ewald Mataré
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Oehme-Rarität für die Festung Königstein

Ernst Ferdinand Oehme, Ansicht der großen Kaserne auf der Festung Königstein, um 1830

Die Festung Königstein bei Pirna in der Sächsischen Schweiz hat ein historisch bedeutendes Gemälde erhalten. Die Familie des 1964 verstorbenen Sammlers Fritz Busche aus Nordrhein-Westfalen, der bis zu seinem Tod Werke der Romantik und des Realismus zusammentrug, hat dem Museum Ernst Ferdinand Oehmes „Ansicht der großen Kaserne auf der Festung Königstein“ aus der Zeit um 1830 geschenkt. Der Dresdner Romantiker hielt den östlichen Teil der Alten Kaserne fest und blendete den militärischen Alltag dabei weitgehend aus. Nur ein Offizier schreitet bedächtig an der Gebäudeflucht entlang, während eine biedermeierlich gekleidete Dame in einer von Weinlaub umrankten Pergola gerade strickt. Den Vordergrund des Bildes dominiert ein sommerliches Gartenstück. Zur Zeit der Entstehung der kleinen Malerei auf Papier löste sich Oehme zunehmend von seinem Vorbild Caspar David Friedrich und widmete sich einer realistischeren, weniger metaphorischen Landschaftsdarstellung.

Wie Ernst Ferdinand Oehme es geschafft hat, auf dem Plateau der Bergfestung künstlerisch tätig zu werden, gibt den Mitarbeitern der Festung Königstein noch Rätsel auf. Denn die Darstellung innenliegender Gebäude war aus Gründen militärischer Geheimhaltung damals eigentlich unmöglich. „Innenansichten der Festung aus dieser Zeit sind äußerst selten“, erläutert Andrej Pawluschkow, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Festung Königstein. Das Gemälde sei daher eine substanzielle Bereicherung für die Kunstsammlung. „Als Zeitdokument ist es zudem ein Gewinn für die Forschung: Es zeigt detailreich den damaligen Zustand der Alten Kaserne, aber auch das unter August dem Starken erbaute Neue Garnisonshaus, das es heute nicht mehr gibt“, so Pawluschkow weiter.

Ab Mitte Juni wird Oehmes „Ansicht der großen Kaserne“ im Rahmen der neuen Sonderausstellung „Entlang der Elbe – Das alte Sachsen in Gemälden aus der Sammlung Wolfgang Donath“ auf der Festung Königstein zu sehen sein. Die Schau präsentiert das Lebenswerk des heimatverbundenen Dresdner Sammlers aus Gemälden, bemalten Porzellanen, Uhren, Skulpturen und Möbeln. Donath hatte seine und 500 Objekte zählende Kollektion im vergangenen Jahr der Festung Königstein geschenkt.


14.05.2024

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 11

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (2)Stilrichtungen (2)Variabilder (4)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


15.06.2024, Entlang der Elbe – Das alte Sachsen in Gemälden aus der Sammlung Wolfgang Donath

Bei:


Festung Königstein

Kunstsparte:


Arbeiten auf Papier

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Neuere Meister

Stilrichtung:


Romantik

Variabilder:

Ernst Ferdinand Oehme, Ansicht der großen Kaserne auf der Festung Königstein, um
 1830
Ernst Ferdinand Oehme, Ansicht der großen Kaserne auf der Festung Königstein, um 1830

Variabilder:

Die große Kaserne auf der Festung Königstein heute
Die große Kaserne auf der Festung Königstein heute

Variabilder:

Die Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz
Die Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz








News vom 22.05.2024

Belvedere Art Award für Rabbya Naseer

Belvedere Art Award für Rabbya Naseer

Autochrome Fotografie in Linz

Autochrome Fotografie in Linz

Akademie der Künste Berlin kauft Zeichnungen von George Grosz

Akademie der Künste Berlin kauft Zeichnungen von George Grosz

Reutlingen präsentiert Bernard Aubertin

Reutlingen präsentiert Bernard Aubertin

News vom 21.05.2024

Hamburg sichert sich Teekännchen von Marianne Brandt

Hamburg sichert sich Teekännchen von Marianne Brandt

Marianna Simnett blickt in die Welt des Fußballs

Marianna Simnett blickt in die Welt des Fußballs

Große Retrospektive zu Dirk Reinartz in Bonn

Große Retrospektive zu Dirk Reinartz in Bonn

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Bassenge Berlin - Rembrandt Bugatti, Il parco di Milano, 1915

Polychrome Traumzeit der Kunst
Galerie Bassenge Berlin

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Rudolf Zwirner trennt sich von privaten Schätzen

Sammlung Rudolf Zwirner – Arbeiten auf Papier. Ein Highlight der kommenden Sommerauktionen
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Oberrheinischer Meister, Der Tod Mariens, 1. Viertel 16. Jahrhundert

Sonderauktion Sammlung Faußner
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthaus Lempertz - Viktorianischer Schlangenarmreif mit Diamanten, England, zweite Hälfte 19. Jahrhundert

Gefragter Schmuck aus Geschichte und Gegenwart
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce