Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 25.05.2024 Auktion: Kunst und Antiquitäten

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Stürmische Ostsee / Klaus Fußmann

Stürmische Ostsee / Klaus Fußmann
© Kunsthandel Hubertus Hoffschild


Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Weide 47 / Ewald Mataré

Weide 47 / Ewald Mataré
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Wiederentdeckter Caravaggio zu Besuch im Prado

Caravaggios wiederentdeckter „Ecce Homo“ wird im Museo del Prado in Madrid ausgestellt

Das Museo del Prado ist um eine Attraktion reicher. Wie das Madrider Museum jetzt mitteilte, wird ab Ende Mai in der Gemäldegalerie Caravaggios wiederentdecktes Gemälde „Ecce Homo“ als Leihgabe zu sehen sein. Das Gemälde, das der italienische Barockmaler um 1605/09 geschaffen hat und von dem man annimmt, dass es einst zur Privatsammlung von König Phillip IV. gehörte, ist eines von nur etwa 60 bekannten Werken Caravaggios. Bis Oktober soll es nun im Prado ausgestellt werden. Zunächst der Werkstatt des spanischen Malers Jusepe de Ribera zugeschrieben, wäre das Bild vor drei Jahren beinahe für einen Startpreis von 1.500 Euro versteigert worden. Experten schritten ein und befanden, es handele sich um ein originales Werk von Michelangelo Merisi da Caravaggio, woraufhin das spanische Kulturministerium die Versteigerung untersagte.

Im April 2021 tauchte die Szene aus der Leidensgeschichte Jesu im Madrider Auktionshaus Ansorena auf, gilt seither als eine der wichtigsten Wiederentdeckungen der Kunstgeschichte und hat zu einem breiten Konsens über ihre Authentifizierung geführt. Nach einer eingehenden Untersuchung durch Claudio Falcucci, einem Nuklearingenieur, der sich mit der Erforschung und Erhaltung von Kulturgütern einen Namen gemacht hat, wurde der dornengekrönte Christus seither aufwendig restauriert. Seine ursprünglichen Besitzer, eine spanische Familie, bei der das Andachtsbild seit dem 19. Jahrhundert ohne Kenntnis der Urheberschaft und des Wertes hing, erhielten von der Madrider Regierung die Erlaubnis, das Gemälde für eine nicht genannte Summe privat an den neuen Eigentümer zu verkaufen. Die Präsentation im Prado wird von einer wissenschaftlichen Publikation von führenden Experten auf dem Gebiet der italienischen Barockmalerei begleitet. Sie soll neue wissenschaftliche Ansätze für das Verständnis von Caravaggios Œuvre geben und zukünftige Forschungen anregen.


08.05.2024

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 11

Seiten: 1  •  2

Adressen (1)Kunstsparten (1)Stilrichtungen (2)Berichte (3)Variabilder (3)Künstler (1)

Bei:


Museo Nacional del Prado

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Barock

Stilrichtung:


Alte Meister

Bericht:


Licht und Schatten eines Genies

Bericht:


Auf den spärlichen Spuren eines Genies

Bericht:


Caravaggio - oder doch nicht?

Variabilder:

Michelangelo Merisi da Caravaggio, Ecce Homo, um 1605/09
Michelangelo Merisi da Caravaggio, Ecce Homo, um 1605/09

Variabilder:

Caravaggios wiederentdeckter „Ecce Homo“ wird im Museo del Prado in Madrid ausgestellt
Caravaggios wiederentdeckter „Ecce Homo“ wird im Museo del Prado in Madrid ausgestellt








News vom 22.05.2024

Belvedere Art Award für Rabbya Naseer

Belvedere Art Award für Rabbya Naseer

Autochrome Fotografie in Linz

Autochrome Fotografie in Linz

Akademie der Künste Berlin kauft Zeichnungen von George Grosz

Akademie der Künste Berlin kauft Zeichnungen von George Grosz

Reutlingen präsentiert Bernard Aubertin

Reutlingen präsentiert Bernard Aubertin

News vom 21.05.2024

Hamburg sichert sich Teekännchen von Marianne Brandt

Hamburg sichert sich Teekännchen von Marianne Brandt

Marianna Simnett blickt in die Welt des Fußballs

Marianna Simnett blickt in die Welt des Fußballs

Große Retrospektive zu Dirk Reinartz in Bonn

Große Retrospektive zu Dirk Reinartz in Bonn

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Bassenge Berlin - Rembrandt Bugatti, Il parco di Milano, 1915

Polychrome Traumzeit der Kunst
Galerie Bassenge Berlin

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Rudolf Zwirner trennt sich von privaten Schätzen

Sammlung Rudolf Zwirner – Arbeiten auf Papier. Ein Highlight der kommenden Sommerauktionen
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Oberrheinischer Meister, Der Tod Mariens, 1. Viertel 16. Jahrhundert

Sonderauktion Sammlung Faußner
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthaus Lempertz - Viktorianischer Schlangenarmreif mit Diamanten, England, zweite Hälfte 19. Jahrhundert

Gefragter Schmuck aus Geschichte und Gegenwart
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce