Die Kunst, online zu lesen.

Home


Wissen

Geschichte


Sammelgebiete


Restaurierung und Fälschung


Preisführer


Bücher


Recht, Steuer & Versicherung


Transport & Zoll


Gestohlene Kunst


Stilrichtungen





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 03.12.2020 Auktion 69: Klassische Moderne, Post War & Contemporary Art

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Stilrichtungen

Stilrichtungen: Video-Kunst



Teenage Daydream: In Vain #1

Teenage Daydream: In Vain #1


Zu Beginn der 1960er Jahre entstanden zeitgleich mit der Pop Art die ersten Arbeiten im Bereich der Video-Kunst. Diese verstanden sich vor allem als Kritik an der Popularisierung des neuen Mediums Fernsehen. Technische Vorraussetzungen boten die Erfindungen der Lichtkinetiker wie Farborgeln und Farblichtspiele.

Schwerpunktmäßig wurden zunächst Videobänder mit verfremdeten Fernsehbildern hergestellt, ebenso wie Form-, Farb- und Bewegungsrhythmen, die per Computer oder Synthesizer produziert wurden. Als Pionier der Videokunst gilt der Koreaner Nam June Paik, der 1963 in seiner Schau „Exposition of Music – Electronic Television“ in Wuppertal erstmals reale Fernsehbilder mit Elektromagneten zu abstrakten Sequenzen verfremdete. 1965 wurde das tragbare Videoset entwickelt.

Im selben Jahr erhielten Künstler die ersten Aufträge zur Gestaltung von Fernsehsendungen. Ab 1966 entwickelten sich Multi-Monitor-Installationen, bei denen Monitore mit einem oder mehreren Bändern neben- und aufeinander gestapelt wurden. 1968 entstand die erste Closed-Circuit-Installation „Iris“ von Les Levine. Bei dieser Installationsart wird ein Bild per Videokamera aufgenommen und erscheint gleichzeitig auf einem oder mehreren Bildschirmen.

Bahnbrechend für die Etablierung der Video-Kunst waren Performance, Happening und Fluxus-Bewegung, wobei neodadaistische Aktionskünstler wie Wolf Vostell mit gesellschaftskritischen Mixed-Media-Veranstaltungen dem Publikum synästhetisches Erleben ermöglichten. So hatte die Videotechnik 1969 ihren Durchbruch in der Kunstszene mit Paiks aufsehenerregender Fluxus-Aktion „TV Bra for a Living Sculpture“. Im selben Jahr fand die erste bedeutende Videokunst-Ausstellung „TV as a Creative Medium“ in der New Yorker Howard Wise Gallery statt.

1970 entstanden die ersten TV-Skulpturen mittels des von Paik entwickelten Synthesizers. Ein Jahr später wurde eine Videogalerie in Düsseldorf von Gerry Schum gegründet, der gleichzeitig an Gemeinschaftsproduktionen von Video-Anthologien für Prozeßkunst, Land Art und Konzeptionelle Kunst beteiligt war.

In den nachfolgenden Jahrzehnten rückten die Bereiche Videoskulptur, -objekt und –installation zunehmend in den Vordergrund. In den 80er Jahren entwickelte sich eine Verschmelzung von Videokunst und kommerziellen Produktionen wie Musikvideoclips. Auch Computerkunst wie zum Beispiel Internetarbeiten der Gruppe Jodi.org etablieren sich derzeit zunehmend in Anknüpfung an die Videokunst.

Künstler:
Nam June Paik
Wolf Vostell
Douglas Davis
Les Levine
Bruce Nauman
Dan Graham
Rita Myar
Marie Jo Lafontaine
Gerry Schum
Valie Export
Peter Weibel
Fred Barzyk
Otto Piene
Aldo Tambellini
Peter Campus
Bill Viola
Franziska Megert



06.09.2000

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an


Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 111

Seiten: 1  •  2  •  3  •  4  •  5  •  6  •  7  •  8  •  9  •  10  •  11  •  12  •  13

Berichte (3)Im Verkauf - Adressen (11)Im Verkauf - Künstler (38)Im Verkauf - Kunstwerke (59)

Bericht:


Linz feiert Valie Exports 80.

Bericht:


Fluentum-Sammlung für Öffentlichkeit zugänglich

Bericht:


Tafeln, bis sich die Tische biegen

Bei:


L.A. Galerie

Bei:


SAKAMOTOcontemporary

Bei:


Galerie Krinzinger Wien

Bei:


Galerie Six Friedrich Lisa Ungar

Bei:


viennAfair - Reed Messe Wien GmbH

Bei:


springerin







Liang Zhao, Crime and Punishment

Liang Zhao, Crime and Punishment

Taxe: ,- 

Marzia Migliora, crash testing(3)

Marzia Migliora, crash testing(3)

Taxe: A.uf .Anf.rag.e/c.ont.act. ga.lle.ry .for. pr.ice,- 

Johanna Domke, A Sunset takes 7 Minutes

Johanna Domke, A Sunset takes 7 Minutes

Taxe: A.uf .Anf.rag.e/c.ont.act. ga.lle.ry .for. pr.ice,- 

Kota Ezawa, The Unberable Lightness Of Being

Kota Ezawa, The Unberable Lightness Of Being

Taxe: auf. An.fra.ge ./ c.ont.act. ga.lle.ry .for. pr.ice,- 

Ene-Liis  Semper, Lullaby(1)

Ene-Liis Semper, Lullaby(1)

Taxe: A.uf .Anf.rag.e/c.ont.act. ga.lle.ry .for. pr.ice,- 

Marzia Migliora, nettles

Marzia Migliora, nettles

Taxe: A.uf .Anf.rag.e/c.ont.act. ga.lle.ry .for. pr.ice,- 

Ene-Liis  Semper, Ohne Titel

Ene-Liis Semper, Ohne Titel

Taxe: A.uf .Anf.rag.e/c.ont.act. ga.lle.ry .for. pr.ice,- 

Mark Raidpere, Majestoso Mystico

Mark Raidpere, Majestoso Mystico

Taxe: ,- 

Marzia Migliora, Family(1)

Marzia Migliora, Family(1)

Taxe: A.uf .Anf.rag.e/c.ont.act. ga.lle.ry .for. pr.ice,- 

Albert Weis, disposition

Albert Weis, disposition

Taxe: auf. An.fra.ge ./ c.ont.act. ga.lle.ry .for. pr.ice,- 

Alex McQuilkin, Filmstill Fucked

Alex McQuilkin, Filmstill Fucked

Taxe: au.sve.rka.uft,- 

Ene-Liis  Semper, Licked Room

Ene-Liis Semper, Licked Room

Taxe: A.uf .Anf.rag.e/c.ont.act. ga.lle.ry .for. pr.ice,- 

Ene-Liis  Semper, Oasis

Ene-Liis Semper, Oasis

Taxe: A.uf .Anf.rag.e/c.ont.act. ga.lle.ry .for. pr.ice,- 




Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Wissen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce