Die Kunst, online zu lesen.

Home


Wissen

Geschichte


Sammelgebiete


Restaurierung und Fälschung


Preisführer


Bücher


Recht, Steuer & Versicherung


Transport & Zoll


Gestohlene Kunst


Stilrichtungen





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.09.2019 Auktion 385: Alte Kunst und Schmuck

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Bücher

Aktuellzum Archiv:Buchvorstellung

Johannes Ittens Wege zur Kunst

Der Kunstpädagoge



Johannes Itten - Wege zur Kunst

Johannes Itten - Wege zur Kunst

Ausstellungen mit einem theoretischen Schwerpunkt haben es oft schwer, die Besucher zu fesseln. Zu kopflastig und zu wenig sinnfällig ist das Angebot. Durch Texte muss man sich den Hintergrund der ausgestellten Stücke aneignen. Hat man sich aber dann durch die Inhalte gearbeitet, eröffnen sich neue Welten, die man kenntnisreich mit nachhause nehmen kann. Auch der Ausstellung „Johannes Itten. Alles in Einem - Alles im Sein“, die zur Zeit im Saarland Museum in Saarbrücken läuft, wird dieses Schicksal widerfahren. Denn neben einem retrospektiven Teil, in dem das Schaffen Ittens anhand von Schlüsselwerken aufgefächert wird, dokumentiert ein zweiter Abschnitt unter der Überschrift „Johannes Itten - Wege zur Kunst“ sein Wirken als Lehrer.



Der Schweizer Itten (1888-1967) entwickelte neuartige Methoden der Kunsterziehung und gab sie an seine Schüler von 1915 an, als er in Stuttgart Malunterreicht an von Hölzel zugewiesene Studenten erteilte, über seine private Malschule in Wien, das Bauhaus in Weimar bis in die Nachkriegszeit in Zürich weiter, wo er Direktor der Kunstgewerbeschule und der Textilfachschule war. Die Gestaltungslehre, die am Weimarer Bauhaus dann den „Vorkurs“ bildete, und die Farbenlehre sind die beiden Hauptleistungen des Kunstpädagogen Itten. So wurde seine längst zum Standardwerk avancierte Schrift „Die Kunst der Farbe“ in über 15 Sprachen übersetzt. Die deutsche Ausgabe liegt bereits in der 22. Auflage vor. Im Saarland, wo heute eine Tochter Ittens lebt, gehören Grundzüge seiner Lehre immer noch zum schulischen Unterricht. Da ihr Ehemann zwischen 1932 und 1938 Direktor an der „Höheren Fachschule für Textile Flächenkunst“ in Krefeld war, organisierte Anneliese Itten 1973 anlässlich eines Jubiläums der Vereinigten Seidenweberein eine Ausstellung zu seinem Unterricht in der niederrheinischen Stadt.

Die Publikation „Johannes Itten – Wege zur Kunst“, die die theoretischen Grundlagen Ittens Pädagogik kenntnisreich aufschlüsselt, bildet neben der Ausstellung den zweiten Teil des gleichnamigen Projekts der Johannes-Itten-Stiftung. Neun Autoren widmen sich in dem von Dolores Denaro herausgegebenen Band erstmals umfassend der Lehrtätigkeit Ittens in engem Verhältnis zu seinem künstlerischen Werk. Dazu werden neben Schülerarbeiten auch ausgewählte Gemälde, Zeichnungen und Tagebuchnotizen des Meisters vorgestellt, die die Verwandtschaften, Divergenzen und Entwicklungen im Werk Ittens erfahrbar machen. Die Beiträge widmen sich daneben den Unterrichtslehren- und methoden, ihren pädagogischen, philosophischen und esoterischen Quellen, sowie ihrer Rezeption.

Die Ausstellung im Saarlandmuseum ist noch bis zum 12. Januar 2003 zu sehen.

Dolores Denaro (Hrsg.). Johannes Itten – Wege zur Kunst.
Hatje Cantz Verlag, Stuttgart 2002.
344 Seiten, 418 Abbildungen, davon 108 farbig, 39,80 Euro.



17.12.2002

Quelle/Autor:Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an


Weitere Inhalte:

Bericht:


Bern: Johannes Itten und das Bauhaus

Variabilder:

Johannes Itten -
 Wege zur Kunst
Johannes Itten - Wege zur Kunst

Künstler:

Johannes Itten










Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Wissen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce