Die Kunst, online zu lesen.

Home


Wissen

Geschichte


Sammelgebiete


Restaurierung und Fälschung


Preisführer


Bücher


Recht, Steuer & Versicherung


Transport & Zoll


Gestohlene Kunst


Stilrichtungen





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 22.01.2019 424. Auktion: Sammlung Thillmann: Thonet – Perfektes Design

© Van Ham Kunstauktionen

Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Stilrichtungen

Art Déco



William Baring, Bechervase

William Baring, Bechervase


Art Déco (aus dem franz. Arts décoratifs: dekorative Künste) ist der Sammelbegriff für eine Reihe von künstlerischen Gattungen aus der Zeit zwischen 1920 und 1940. Der Begriff entstand erst im Jahr 1966 in Anlehnung an eine der letzten großen kunsthandwerklichen Ausstellungen des 20. Jahrhunderts, die „Exposition Internationale des Arts Décoratifs et Industriels Modernes“, die im Jahr 1925 in Paris stattfand. Die Ausstellung „Les Années 25. Art Déco/Bauhaus/Stijl/Esprit Nouveau“ im Musée des Arts Décoratifs in Paris im Jahr 1966 erinnerte an dieses Ereignis und erhob den Begriff Art Déco nachträglich zu einer Stilbezeichnung. In der Hauptsache wird die Beizeichnung Art Déco auf Produkte des Kunsthandwerks angewandt, aber auch Architektur, Skulptur, Plakatkunst, Fotografie und sogar bestimmte Formen des Theaters fallen darunter. Art Déco (aus dem franz. Arts décoratifs: dekorative Künste) ist der Sammelbegriff für eine Reihe von künstlerischen Gattungen aus der Zeit zwischen 1920 und 1940. Der Begriff entstand erst im Jahr 1966 in Anlehnung an eine der letzten großen kunsthandwerklichen Ausstellungen des 20. Jahrhunderts, die „Exposition Internationale des Arts Décoratifs et Industriels Modernes“, die im Jahr 1925 in Paris stattfand. Die Ausstellung „Les Années 25. Art Déco/Bauhaus/Stijl/Esprit Nouveau“ im Musée des Arts Décoratifs in Paris im Jahr 1966 erinnerte an dieses Ereignis und erhob den Begriff Art Déco nachträglich zu einer Stilbezeichnung. In der Hauptsache wird die Beizeichnung Art Déco auf Produkte des Kunsthandwerks angewandt, aber auch Architektur, Skulptur, Plakatkunst Fotografie und sogar bestimmte Formen des Theaters fallen darunter.

Einflüsse gingen von der Wiener Werkstätte, dem Deutschen Werkbund, der Stijl-Bewegung und dem Bauhaus aus, ebenso wie vom Jugendstil, dem Funktionalismus und dem Futurismus. Auch Japanische, Chinesische und Altägyptische Elemente traten hinzu. Der Bereich der Dekorations- und Bühnenmalerei wurde von Künstlern wie Georges Braque, Max Ernst oder Pablo Picasso bestimmt.

S.B. Künstler:

Georges Braque
Max Ernst
Juan Gris
Henri Matisse
Joan Miró
Pablo Picasso
Maurice Utrillo
Léon Bakst
Édouard García Benito
Marcel Breuer
Sonia Delaunay-Terk
Raoul Dufy
Jean Dupas
Nathalie Gontscharowa
Pierre Legrain
Tamara de Lempick
Mies van der Rohe



16.05.2000

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an


Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 333

Seiten: 1  •  2  •  3  •  4  •  5  •  6  •  7  •  8  •  9  •  10  •  11  •  12  •  13  •  14  •  15  •  16  •  17  •  18  •  19  •  20  •  21  •  22  •  23  •  24  •  25  •  26  •  27  •  28  •  29  •  30  •  31  •  32  •  33  •  34  •  35  •  36  •  37

Events (2)Adressen (1)Im Verkauf - Adressen (16)Im Verkauf - Künstler (4)Im Verkauf - Kunstwerke (310)

Veranstaltung vom:


01.04.2000, Köln lädt vom 1. bis 9. April in den Rheinhallen zu zwei Kunstmessen

Veranstaltung vom:


20.11.1999, 9. und 10. Auktion bei Quittenbaum in München

Bei:


Galerie Kornfeld

Bei:


KABELITZ Porzellan

Bei:


Van Ham Kunstauktionen

Bei:


Basedau - Feine alte Spazierstöcke

Bei:


Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co.

Bei:


Quittenbaum Kunstauktionen GmbH

Bei:


Auktionshaus City Nord im Hause Dr. Greve GmbH







Art Deco. Orientperlen-Ohrschraubgehänge mit Diamantbesatz.

Art Deco. Orientperlen-Ohrschraubgehänge mit Diamantbesatz.

Taxe: 26.000 - 30.000 

Losnummer: 51

Werkstätten Hagenauer, Schale, Schätzpreis: € 1200,-

Werkstätten Hagenauer, Schale, Schätzpreis: € 1200,-

Taxe: 1.200,- 

Losnummer: 089A/215

Art-Déco–Armband, 1920/30er Jahre

Art-Déco–Armband, 1920/30er Jahre

Taxe: 5.500,- 

Losnummer: 1271

Paul Hanstein, Stehleuchte \'500\'

Paul Hanstein, Stehleuchte "500"

Taxe: 30.000,- 

Losnummer: 078/30

Hugo Becker, Paar Wandleuchter, „Adam“ und „Eva“, 1922

Hugo Becker, Paar Wandleuchter, „Adam“ und „Eva“, 1922

Taxe: 6.800,- EURO

Losnummer: 82

 Großer Art Déco-Doppelclip, um 1930/35

Großer Art Déco-Doppelclip, um 1930/35

Taxe: 15.000 - 20.000 EURO

Losnummer: 367

Igor von Jakimow, Märchenthron

Igor von Jakimow, Märchenthron

Taxe: ,- 

Losnummer: 935

René Lalique, Vase \'Ibis\', 1934

René Lalique, Vase "Ibis", 1934

Taxe: 3.000,- 

Losnummer: 475

Manufaktur Schneider, Vase „Poissons“, Épinay-sur-Seine, 1927-29

Manufaktur Schneider, Vase „Poissons“, Épinay-sur-Seine, 1927-29

Taxe: 1.000,- EURO

Losnummer: 119

Gustav Gurschner, Sklavin, um 1922

Gustav Gurschner, Sklavin, um 1922

Taxe: 28.000,- 

Losnummer: 100

Georges Serré, Vase, um 1930

Georges Serré, Vase, um 1930

Taxe: 5.200,- 

Losnummer: 896

Hermann Frobenius, Orientalischer Tanz

Hermann Frobenius, Orientalischer Tanz

Taxe: auf. An.fra.ge .– c.ont.act. ga.lle.ry .for. pr.ice,- 




Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Wissen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce