Die Kunst, online zu lesen.

Home



Flieder in hoher Vase

Georg Tappert

Geboren: 1880 in Berlin
Gestorben: 1957 in Berlin^

Stilrichtungen

- Expressionismus

- Impressionismus

- Moderne Kunst

BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Zum Künstler


Georg Tappert war nicht nur ein bedeutender Maler des deutschen Expressionismus, sondern auch ein Grafiker und Förderer der Kunst. 1906 ging der junge Künstler nach Worpswede, wo er Paula Modersohn-Becker kennen lernte und selbst eine private Kunstschule gründete. An diesem Fluchtort vor dem Trubel des Stadtlebens begann Tappert seinen persönlichen Stil zu entwickeln: Ganz entsprechend der Motivlandschaft die Worpswede bot, entstanden während drei Aufenthaltsjahre zahlreiche Blumenstillleben, Landschaftsgemälde sowie Figurenbilder und Portraits. 1909 kehrte Tappert nach Berlin zurück, wo er Professor an der Staatlichen Kunstschule wurde und 1910 gemeinsam mit Arthur Segal die „Berliner Neue Sezession“ gründete, zu deren Mitgliedern die Künstler der Dresdner Künstlergruppe „Brücke“ und ab 1911 auch Franz Marc und Wassily Kandinsky gehörten.


Ausstellungen


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
04.07.2011
Sommerlandschaften
16.11.2011
Die ganz Großen der Galerie Paffrath auf der Cofaa in Köln
18.06.2012
"Sommerausstellung"
20.06.2013
"Blumenpracht"


Weitere Termine:

1905
Erste Einzelausstellung in Berlin unter der renommierten Adresse von Paul Cassirer
1912
Internationale Sonderbundausstellung in Köln
"Blauer Reiter"-Ausstellung in München

Heute befinden sich Bilder von Georg Tappert unter anderem in den Museen Bremen, Essen (Folkwang), Kiel, Köln, Magdeburg, Stettin und Weimar.



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Literatur


Pressemitteilungen:
11.07.2011
Galerie Paffrath auf der COFAA in Köln
13.06.2012
"Sommerausstellung"
14.06.2013
"Blumenpracht" - Sommerausstellung


Weitere Publikationen:

Wietek, Gerhard: Georg Tappert 1880-1957. Ein Wegbereiter der Deutschen Moderne. München: Verlag Karl Thiemig, 1980.

Vollmer, Hans (Hg.): Künstlerlexikon. Bd. 4. Leipzig: Veb. E. A. Seemannn Verlag, 1958.



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

© Galerie Paffrath - Düsseldorf    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Paffrath

English Site Galerie Paffrath

News

English Site News

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce