Die Kunst, online zu lesen.

Home



Theodoros Stamos, Infinity Field Torino Series #1, 1985

Theodoros Stamos, Infinity Field Torino Series #1, 1985

Acryl auf Leinwand.

Verso auf der Überlappung signiert, betitelt, datiert und mit Massangaben: "infinity field, Tornio Series" #1 1985 Stamos 72 x 60.

184 x 152,4 cm.


Provenienz:
- Galerie Turske & Turske, Zürich.
- Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer erworben, seitdem Privatsammlung Schweiz.

Losnummer: 3488


Mitte der 1980er Jahre beginnt Theodoros Stamos die „Torino Series“, zu der das vorliegende Werk gehört. Eindrücklich kehrt der griechisch-amerikanische Maler zu seiner expressiv-dynamischen Bildsprache zurück. Während seine Serie der „Sun-Boxes“ der Farbfeldmalerei zuzuordnen ist, besinnt er sich in der „Torino Series“ seiner Wurzeln im Abstrakten Expressionismus. Immer wieder scheinen sich rote und violette Flächen aus dem alles beherrschenden Schwarz hervorzukämpfen. Die Dynamik und Energie, die auf diese Weise entsteht, ist typisch für Stamos‘ Werke der 1980er Jahre. In den violetten Formen können wir die Einflüsse des Surrealismus, die Faszination amorpher Figuren und das Interesse an der Urzeit und Mythologie wieder zu erkennen, die sein Frühwerk geprägt haben.

1922 wird Theodoros Stamos als Sohn griechischer Einwanderer in New York geboren. Ein Stipendium ermöglicht ihm das Studium an der American Artist School, wo er bis 1939 Bildhauerei studiert. Durch die Bekanntschaft mit der Künstlergruppe „The Ten“ und durch die Auseinandersetzung mit den Werken Milton Averys und Marsden Hartleys, wendet er sich kurz vor seinem Abschluss der Malerei zu und bricht das Studium ab. Er findet Unterschlupf in verschiedenen Ateliers und macht so schnell Bekanntschaft mit Künstlern wie u.a. Arshile Gorky, Adolph Gottlieb und Barnett Newman. Seine erste Ausstellung 1943 in der Wakefield Galerie bedeutet seinen Durchbruch. Er unterrichtet immer wieder am heute renommierten, damals progressiven Black Mountain College. Nach dem verlorenen Prozess gegen die Kinder seines engen Freundes Mark Rothko, steht Stamos vor dem finanziellen Ruin und kehrt nach Griechenland zurück.


Veranstaltungshinweise:

Am 08.12.2018 Auktion A187: PostWar & Contemporary


Schätzpreis: 30.000 - 40.000  SFR

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Koller Auktionen AG". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Koller Auktionen AG" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Koller Auktionen AG, Zürich 




Koller Auktionen AG

English Site Koller Auktionen AG

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce