Die Kunst, online zu lesen.

Home



ohne Titel, 1992, Mischtechnik auf Papier, 100 x 70 cm

Eun Nim Ro

Geboren: 1946 in Conju, Süd-Korea

BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Kataloge:

Eun Nim Ro - Ich suche, was ich nicht verloren habe, Galerie Epikur Wuppertal, 2002

Zum Künstler


Arbeitsstipendien
 
1975-79 KAAD Stipendium
1982 Freie und Hansestadt Hamburg
Kunstfonds Bonn
1984 Barkenhoff-Stipendium, Worpswede
1985 BDI-Förderpreis
 
Kunst im öffentlichen Raum
 
1997 Gestaltung der Glasfenster, St. Johanniskirche Hamburg-Altona
1999 Leuchtwand, LG-Konzerntower, Seoul


Biographie


1946 geboren in Conju, Süd-Korea
1970 Übersiedlung nach Deutschland
1973-79 Studium der Malerei an der Hochschule für Bildende Künste, Hamburg, bei Prof. Hans Thiemann und Prof. Kai Sudeck
1990 Professur an der Fachhochschule Hamburg, Fachbereich Gestaltung
1994 Pentiment-Leitung der Internationalen Sommerakademie, Hamburg, FH



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Ausstellungen


Einzelausstellungen
 
1979 "Spurenbilder", Galerie vor Ort, Hamburg
1982 Gallery Space, Seoul, Korea
1984 Galerie Kammer, Hamburg
Galerie Gruppe Grun, Bremen
1985 Gallery Scope, Los Angeles, USA
1986 Galerie Kammer, Hamburg
"Die vier Elemente", Gnadenkirche, Hamburg
Rauminstallation und Performance, Het Appollohuis, Einthoven, Niederlande
Won Gallery, Seoul, Korea
1987 Davidson Gallery, Seattle, USA
"Himmelswerkstatt", Künstlerhaus Hamburg; Installation
1988 Oldenburger Kunstverein, Oldenburg
"Frühlingsbote", Kunstverein Giannozzo, Berlin
Überseemuseum, Bremen
Galerie Horst Dietrich, Berlin
1989 Galerie Philippe Guimiot, Brüssel
Galerie Katrin Rabus, Bremen
"K3", Kampnagelfabrik, Hamburg
Davidson Gallery, Seattle, USA
1990 "Die vier Elemente", Haus der Kulturen der Welt, Berlin
Galerie Horst Dietrich, Berlin
Galerie Sfeir-Semmler, Kiel
Galerie Simone Gogriat, Basel, Schweiz
FIAC, Paris
Galerie Philippe Guimiot, Brüssel
1991 "Roter Faden", Overgeck-Gesellschaft, Lübeck
Won-Gallery, Seoul, Korea
1992 Galerie Walter Bischoff, Stuttgart
Hyundai Galerie, Seoul, Korea
Galerie Kammer, Hamburg
Galerie Carinthia, Klagenfurth, Österreich
Davidson Gallery, Seattle, USA
Nicaf International Contemporary Art, Yokohama, Japan
1993 Galery Loewe, New York, USA
Galerie Horst Dietrich, Berlin
Hordaland Kunstzentrum, Bergen, Norwegen
1994 Blaue Fabrik, Dresden
Galerie Simone Gogniat, Basel, Schweiz
1995 Galerie Seasons Ramakers, Den Haag, Niederlande
Galerie v. Loeper, Hamburg
Galerie Epikur, Wuppertal
Galerie Refugium, Rostock
1996 Galerie Won, Seoul
Galerie Horst Dietrich, Berlin
Galerie Refugium, Steglitz
Galerie Jasper, München
1997 Galerie von Milwe, Aachen
Literaturhaus Hamburg
Galerie Horst Dietrich, Berlin
Hyundai Galerie, Seoul, Korea
1998 Galerie van de Loo, München
1999 Galerie Gabriele von Loeper, Hamburg

Gruppenausstellungen (Auswahl)
 
1984 "Künstler und fremde Kulturen", Kunstraum Bonn
"Wetter", II. Symposium Nordseeküste, Cuxhaven
1985/86 "Ars Viva", Berlin, Leverkusen
"Zugehen auf eine Biennale desFriedens", Kunstverein Hamburg
1986 "Gastspiel", Lothringer Straße, München
"Haben und Halten", Speichertstadt im Freihafen Hamburg
1987 "Whanki Foundation", Centre National des Arts plastiques, Paris, Frankreich
1989 Het Apollhuis, Eindhoven, Niederlande
"Luftlinie Wien-Hamburg", Wien, Österreich
1990 "Hamburger Künstler", Kunstmuseum Malmö, Schweden
1991 "Nove Artisti della Germania", Palazzo Ducale, Urbino, Italien
"Tiere", Gedächtnisortmuseum, Städtische Galerie Delmenhorst
1992 "Korean Contemporary Art" Nati. Museum of Contemp. Art, Seoul, Korea
"Mie" Prefectural Art Museum, Japan
Niigala City Art Museum, Japan
"Mit leichtem Gepäck", National Museum, Daker, Senegal
1993 "Meer offen", Kunstverein Oslo, Norwegen und Militärmuseum Dresden
"Künstlerhaus Belhanien", Berlin
1994 Galerie Jasper, München
5. Int. Biennale der Papierkunst 1994, Leopold-Hoesch-Museum, Düren
Große Kunstausstellung, Düsseldorf
1995 "Junge Kunst in Bremer Privatbesitz", Gesellschaft für aktuelle Kunst, Bremen
"Haut", "Essen", Galerie Cornelius Herz, Bremen
1996 "Auf den Hund gekommen", Kunsthalle Recklinghausen
1997 "Kunststreifzüge", Kunsthaus Hamburg
"Mensch, Technik, Natur", Nationalmuseum Seoul, Korea
"Kunst im öffentlichen Raum", Hyundai Galerie, Seoul, Korea
1998 Jubiläumsausstellung der Galerie von Milwe, Forum Ludwig
"Kultur als neue Natur?" Oberfinanzdirektion Münster
"Tiere", Galerie NE, Darmstadt
1999 Park of the Future, Amsterdam



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Literatur


1984 Eun Nim Ro, Galerie Kammer, Hamburg
1986 Versuche Sterne zu fangen, Galerie Kammer, Hamburg
Eun Nim Ro, Won Gallerie, Seoul
1987 Eun Nim Ro: Fremdheit und Erkennen, Kulturelles Wirken in einem anderen Land", Ausländerkulturpolitisches Kolloquium, Loccum, Loccumer Protokolle, 27/87
1988 BlattWerke, Texte: Eun Nim Ro, Heinz Thiel, Oldenburger Kunstverein, Überseemuseum Bremen
1989 1001 Nacht. Galerie Katrin Rabus, Bremen
1990 Künstler der Welt. Eun Nim Ro, Haus der kulturellen Welt, Berlin/Gallerie Refugium, Steglitz
1991 Won Galerie, Seoul
1997 "Mensch, Technik, Natur". Nationalmuseum Seoul, Korea
"Kunst im öffentlichen Raum", Hyundai Galerie, Seoul, Korea
1998 "Kultur als neue Natur?", Oberfinanzdirektion, Münster
1998 Galerie Norbert Ebert, Darmstadt
1999 "Tierische Welten", Darmstädter Sezession



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

© Galerie Epikur - Wuppertal    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Epikur - Wuppertal

English Site Galerie Epikur - Wuppertal

News

English Site News

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce