Die Kunst, online zu lesen.

Home



News

Max Uhlig - Quer durchs Werk/ anlässlich des 80. Geburtstag des Künstlers

Arbres devant font jeaune - ocre

Anlässlich des 80. Geburtstags des Dresdner Künstlers Max Uhlig findet in der Galerie Klose vom 13. Oktober bis zum 18. November 2017 die Einzelausstellung „Quer durchs Werk“ statt, die einen zeitlichen und inhaltlichen Querschnitt durch das Werk des Malers zeigt. Besondere Anerkennung erhält der Künstler für eines seiner bisher größten Projekte, die Gestaltung und Bemalung der Kirchenfenster der gotischen Johanniskirche in Magdeburg, die bis Ende Oktober diesen Jahres fertig gestellt werden sollen.
Der 1937 geborene Dresdener Künstler ist einer der wichtigsten deutschen Maler seiner Generation. Vor dem Hintergrund der politischen Umstände in der DDR, in der Kunst für Ideologiezwecke ge-und missbraucht wurde, sind sein einzigartiger und wiedererkennbarer Stil und seine konsequente künstlerische Entwicklung besonders bemerkenswert. Seine Bildnisse und Landschaften in Malerei, Zeichnung oder Druckgraphik werden von der unruhigen und expressiven Linie dominiert, die Max Uhlig zu einem Grenzgänger zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion macht.
Wir laden Sie herzlich ein, die Ausstellung „Quer durchs Werk“ in der Galerie Klose vom 13.10.2017-18.11.2017 zu besuchen und das großartige Werk des Künstlers zu bestaunen. Die Vernissage findet am Freitag, 13. Oktober um 19 statt.

Künstlerbiographie(n) und Kunstwerke:
Max Uhlig

http://www.galerie-klose.de/upcoming-exhibitions.html

Quelle: © Galerie Klose - Essen

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Galerie Klose

English Site Galerie Klose

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Kunstobjekte

English Site Kunstobjekte

Künstler

English Site Künstler







Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce