Die Kunst, online zu lesen.

Home



Adriaen Thomasz Key, Bildnis einer Dame, die eine goldene Kette mit Anhänger in der Hand hält

Adriaen Thomasz Key, Bildnis einer Dame, die eine goldene Kette mit Anhänger in der Hand hält

Öl auf Holz. 67,5 x 52,7 cm.

Provenienz

William Drury of Locke Park. - Bonhams, London 4.7.2012, Lot 32 (als A. T. Key zugeschrieben). - Belgische Privatsammlung.

Literatur

J. P. Richter: Catalogue of Pictures at Locke Park, London 1901, S. 12/13, Nr. 35 (als Antonis Mor). - Über den Maler K. Jonckheere: Adriaen Thomasz Key (c.1545 - c.1589). Portrait of a Calvinist Painter, Turnhout 2007.

Das aus einer alten englischen Familiensammlung stammende, im 19. Jahrhundert aber in Florenz erworbene Bildnis galt früher als Werk des Utrechter Malers Antonis Mor. Bei seinem Verkauf 2012 in London wurde es jedoch zu Recht dem Antwerpener Adriaen Thomasz Key zugeschrieben. Inzwischen ist es von Koenraad Jonckheere als eigenhändiges Werk dieses Malers anerkannt worden. Bei der dargestellten 36jährigen Frau mit dem hochgeschlossenen schwarzen Kleid und der blendend weißen, mit Spitze besetzten Haube handelt es sich um ein Mitglied des wohlhabenden (wohl protestantischen) Antwerpener Bürgertums. In den 1570er und 1580er Jahren war Key der beliebteste Bildnismaler an der Schelde. Seine Werke zeichnen sich durch einen nüchternen, geradezu photographischen Stil aus, für den diese Neuentdeckung ein hervorragendes Beispiel ist.

Weitere Details:


Literatur

J. P. Richter: Catalogue of Pictures at Locke Park, London 1901, S. 12/13, Nr. 35 (als Antonis Mor). - Über den Maler K. Jonckheere: Adriaen Thomasz Key (c.1545 - c.1589). Portrait of a Calvinist Painter, Turnhout 2007.

Das aus einer alten englischen Familiensammlung stammende, im 19. Jahrhundert aber in Florenz erworbene Bildnis galt früher als Werk des Utrechter Malers Antonis Mor. Bei seinem Verkauf 2012 in London wurde es jedoch zu Recht dem Antwerpener Adriaen Thomasz Key zugeschrieben. Inzwischen ist es von Koenraad Jonckheere als eigenhändiges Werk dieses Malers anerkannt worden. Bei der dargestellten 36jährigen Frau mit dem hochgeschlossenen schwarzen Kleid und der blendend weißen, mit Spitze besetzten Haube handelt es sich um ein Mitglied des wohlhabenden (wohl protestantischen) Antwerpener Bürgertums. In den 1570er und 1580er Jahren war Key der beliebteste Bildnismaler an der Schelde. Seine Werke zeichnen sich durch einen nüchternen, geradezu photographischen Stil aus, für den diese Neuentdeckung ein hervorragendes Beispiel ist.

Preis: 50000-60000 

© Kunsthaus Lempertz KG, Köln 


Zurück




Kunsthaus Lempertz

English Site Kunsthaus Lempertz

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce