Die Kunst, online zu lesen.

Home



Mosaik, 1955-1975

Mosaik, 1955-1975

Der populärste Comic der DDR

Mosaik. Künstlerische Leitung: Hannes Hegen. Hefte 1-229. Komplette Reihe mit den 6 letzten Heften als Neuauflage. 24,5 x 17 cm. Illustrierte OBroschur. Berlin, Verlag Neues Leben u. Verlag Junge Welt, 1955-1975.

Comic der ehemaligen DDR, der unter der künstlerischen Leitung von Hannes Hegen (1925-2014) großen Erfolg hatte und weit verbreitet war. Die drei Protagonisten Dig, Dag und Digedag erleben in mehreren großen Serien Abenteuer, die sie durch verschiedene Zeiten und Regionen führen.
Das Heft Nr. 223 ist das letzte mit den Digedags als Haupthelden. Da die Urheberrechte an den Figuren bei Hannes Hegen lagen, musste die Digedag-Serie mit dem Heft 223 eingestellt werden. Nachfolgend erschienen für ein halbes Jahr Neuauflagen der ersten Hefte aus der sogenannten Runkel-Serie, gedruckt im Druckgrafischen Großbetrieb Völkerfreundschaft Dresden. Die Abenteuer der Digedags gliedern sich in mehrere Serien: Römer-Serie, gefolgt von der Weltraum- oder Neos-Serie, Erfinder-Serie, Ritter Runkel-Serie, Amerika-Serie, Orient-Serie und schließlich die Neuauflage der Ritter Runkel-Serie. – Mal mehr, mal weniger stark gebräunt und fingerfleckig, mit einigen Randausrissen und -läsuren, teils mit Filmklebung zusammengeheftet. Heft 1 mit losem und lädiertem letzten Blatt. – Dabei als Dubletten die Hefte: 2, 41 und 42, diese stärker lädiert.

Weitere Details:


Comic der ehemaligen DDR, der unter der künstlerischen Leitung von Hannes Hegen (1925-2014) großen Erfolg hatte und weit verbreitet war. Die drei Protagonisten Dig, Dag und Digedag erleben in mehreren großen Serien Abenteuer, die sie durch verschiedene Zeiten und Regionen führen.
Das Heft Nr. 223 ist das letzte mit den Digedags als Haupthelden. Da die Urheberrechte an den Figuren bei Hannes Hegen lagen, musste die Digedag-Serie mit dem Heft 223 eingestellt werden. Nachfolgend erschienen für ein halbes Jahr Neuauflagen der ersten Hefte aus der sogenannten Runkel-Serie, gedruckt im Druckgrafischen Großbetrieb Völkerfreundschaft Dresden. Die Abenteuer der Digedags gliedern sich in mehrere Serien: Römer-Serie, gefolgt von der Weltraum- oder Neos-Serie, Erfinder-Serie, Ritter Runkel-Serie, Amerika-Serie, Orient-Serie und schließlich die Neuauflage der Ritter Runkel-Serie. – Mal mehr, mal weniger stark gebräunt und fingerfleckig, mit einigen Randausrissen und -läsuren, teils mit Filmklebung zusammengeheftet. Heft 1 mit losem und lädiertem letzten Blatt. – Dabei als Dubletten die Hefte: 2, 41 und 42, diese stärker lädiert.

Preis: 6000 

© Galerie Bassenge KG, Berlin 


Zurück




Galerie Bassenge Berlin

English Site Galerie Bassenge Berlin

Über uns

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce