Die Kunst, online zu lesen.

Home



Pan, 19 Bände, 1895-1900

Pan, 19 Bände, 1895-1900

Pan (Vierteljahresschrift). Hrsg. von der Genossenschaft Pan: Julius Meier-Graefe, Otto Julius Bierbaum u. a. Allgemeine Ausgabe (1100 Exemplare). Jahrgänge I-V (1895-1900) in 19 Bände (= 21 Hefte). Mit 2 Musikbeilagen, 4 Faksimile-Blättern und 229 Kunstbeilagen davon 106 Original-Graphiken, sowie reichem Buchschmuck von Peter Behrens, Thomas Theodor Heine, Emil Rudolf Weiß u. a. 37 x 29 cm. 19 private Halbpergamentbände d. Z. (teils etwas bestoßen) mit roten Rückenschildern. Berlin, Verlag Pan und (ab Jg II:) Fontane & Co., 1895-1900.

Losnummer: 3381


Diesch 2663. Schlawe I, 48. Sehr ausführlich bei K. H. Salzmann (Imprimatur X, 1950/51, S. 163ff mit 8 Abb.) und Schauer, Deutsche Buchkunst I, 20ff. Bauch S. 236. Hans Bolliger, Dokumentations-Bibl. I (1957), 426. – Enthält u. a. Henry de Toulouse-Lautrec. "Mlle Marcelle Lender en buste". Farblithographie, Adriani 115/ IVb, Wittrock 99/IV - Paul Signac. "Le soir", Farblithographie auf China. Kornfeld-Wick 20 IId (von e). - Henri Edmond Cross. In den Champs-Elysées. Farblithographie auf China. - Henri van de Velde. "Tropon" (Plakat). Farblithographie auf dünnem Karton. - Peter Behrens. "Der Kuß". Farbholzschnitt auf Japanbütten. - Sowie - in Auswahl - Originalgraphik von: Denis, (Cailler 103), Eckmann, Otto Fischer, Greiner (Vogel 59), Halm, Th. Th. Heine, L. von Hofmann, Hollenberg (Büttenbender 47 c von d), Illies, v. Kalckreuth, Kampmann, Eugen Kirchner, Max Klinger (Singer 226/VI; 244/III; 276/V), Koepping, K. Kollwitz (Klipstein 10 IIc), Leibl (Gronau 5), Max Leistikow, Max Liebermann (Schiefler 35/IVb 2; 42 IIb 2; 44 IIIb 2; 49 b2), Luce, Maurin, Meyer-Basel, Richard Müller, Nicholson, Olde, Orlik, Pennell, Petitjean, Rodin, (Delteil 10 V (von VI), Th. van Rysselberghe, Sattler, Skarbina, Stauffer-Bern (Lehrs 27/II), Strang, Steinlen (Crauzat 167; 168), H. Thoma (Beringer 740a), Ubbelohde, Vallotton (Vallotton-Goerg 131c), Volkmann, Volz, Wenban und Anders Zorn (Asplund 67 IV, 94 III). Vollständige und sehr gut erhaltene Reihe der "nach ihrer Ausstattung erlesensten deutschen Zeitschrift, deren Hauptverdienst in der Förderung der neuen Buchkunst liegt, die mit ihr in Deutschland beginnt". – Ein Titelblatt und einige der Kunstbeilagen nicht immer vor die Originalseiten geheftet. Wenige der Original-Graphiken etwas knapper beschnitten, wie auch bei dem Toulouse-Lautrec (der separat beiliegt), teils bis in die typographische Bezeichnung. Bemerkenswert frisches und annähernd fleckenfreies Exemplar.


Veranstaltungshinweise:

Am 17.04.2018 bis 19.04.2018 111. Auktion: Wertvolle Bücher, Dekorative Graphik und Autographen


Schätzpreis: 14.000,-  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Galerie Bassenge Berlin". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Galerie Bassenge Berlin" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Galerie Bassenge KG, Berlin 




Galerie Bassenge Berlin

English Site Galerie Bassenge Berlin

Über uns

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce