Die Kunst, online zu lesen.

Home



Freiherr Heinrich Ludwig von Gleichen-Russwurm, Die große Bleiche, 1889

Freiherr Heinrich Ludwig von Gleichen-Russwurm, Die große Bleiche, 1889

Öl auf Leinwand. 85 x 127cm. Signiert und datiert unten rechts: Gleichen-Russwurm 89. Originalrahmen.

Literatur:
- Echte/Feilchenfeld: Kunstsalon Cassirer; Band I; S. 367ff;
- »Hinaus in die Natur!« Barbizon, die Weimarer Malerschule und der Aufbruch zum Impressionismus; Ausstellung März bis Mai 2010 (Neues Museum Weimar). Katalog S. 225ff, Katalognummer 151.

Provenienz:
Privatsammlung Mecklenburg-Vorpommern.

Losnummer: 1219



Ein halbes Jahr vor seinem Tod, von Dezember 1900 bis Januar 1901, zeigen Bruno und Paul Cassirer in Berlin die bis dahin wohl größte Ausstellung mit Werken von Ludwig von Gleichen-Russwurm. Mit dabei sind einige ausgewählte Stücke von Claude Monet, Camille Pissarro und Alfred Sisley.
Gleichen-Russwurm gilt als der Künstler, der, neben seinen Weimarer Weggefährten Christian Rohlf und Paul Tübbecke, den französischen Impressionismus in die deutsche Malerei des späten 19. Jahrhunderts eingeführt hat.
Nach dieser Ausstellung und nach seinem Tod in 1901 gerät er jedoch weitgehend in Vergessenheit.
Einige wenige Ausstellungen, besonders in Würzburg, erinnern erst nach dem zweiten Weltkrieg an sein Lebenswerk.
2010 wird er innerhalb der umfangreichen Schau »Der deutsche Impressionismus« (Kunsthalle Bielefeld) wieder gezeigt. Im Beitrag zu den Werken Gleichen-Russwurms spricht der Autor auch von einer »Wäschebleiche« aus dem Jahr 1895. Ein halbes Jahr später nun wird dieses Gemälde im Neuen Museum Weimar gezeigt (Besitz Anger Museum Erfurt); es misst 23,7x44,7cm, ist unbezeichnet und ganz ohne Zweifel die Vorstudie zu unserer »Großen Bleiche«.
»Die Große Bleiche« ist offensichtlich ein gänzlich unbekanntes Werk datiert 1889 (was natürlich auch die Vorstudie in diese Zeit zwingt) und dürfte ein Hauptwerk in seinem Oeuvre sein. Überraschend verschieden, wenngleich in der Vorstudie schon angelegt, ist im Vergleich zu seinen sogenannten impressionistischen Gemälden wie »Schlossgarten in Bonnland« (1897); »Bauernpaar beim Heuwenden« (1889); »Landschaft mit Regenbogen« aber hier sein Pinselduktus, sein sperriger, fast spachtelartiger, breiter Pinselschlag (besonders im Himmel).
Ob Ludwig von Gleichen-Russwurm die »Große Bleiche« oder die »Rasenbleiche« von Max Liebermann (1883;1905 im Kunstsalon Cassirer verkauft) gesehen hat, ist nicht bekannt.

Seine Werke befinden sich in:
-Nationalgalerie Berlin
-Kupferstichkabinett Dresden
-Hamburger Kunsthalle
-Klassik Stiftung Weimar
-Nationalmuseum Dresden


Veranstaltungshinweise:

Am 15.11.2018 418. Auktion: Alte Kunst


Schätzpreis: 8.000 - 10.000  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Van Ham Kunstauktionen". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Van Ham Kunstauktionen" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Van Ham Kunstauktionen, Köln 




Van Ham Kunstauktionen

English Site Van Ham Kunstauktionen

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights

Nachverkauf








Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce