Die Kunst, online zu lesen.

Home



Seltene Berliner 'Urbino-Vase' mit Prospekt des Alten Palais in Berlin

Seltene Berliner 'Urbino-Vase' mit Prospekt des Alten Palais in Berlin

KPM Berlin

Losnummer: 410


Berlin, KPM, 1849-1870. Porzellan. Auf polygonalem Sockel und runder gestufter Plinthe urnenförmiger Korpus mit seitlichen vergoldeten Schlangenhenkelpaaren. Königsblauer Fond. Auf der Schauseite, in goldradierter und bekrönter Reserve, fein gemalte Vedute mit Blick auf das Alte Palais in Berlin mit seiner begrünten Pergola zum Opernplatz hin und Seitenansicht. Auf der rechten Bildhälfte das Reiterstandbild Friedrichs d. Gr. auf dem Opernplatz, mit Figurenstaffage. Szepter- und Pfennigmarke, roter Reichsapfel und KPM. H. 48,5 cm. - Die 'Urbino-Vase' gehört zu den eher seltener ausgeformten Vasentypen der KPM Berlin, die Vedute dürfte auf eine Vorlage von Carl Daniel Freydanck (1811-1887) zurückgehen, die zwar im Vorlagenverzeichnis als Nr. 40 benannt ist, im KPM-Archiv aber fehlt.


Veranstaltungshinweise:

Am 14.09.2019 Auktion 14. September 2019


Schätzpreis: 4.000,-  EURO

Kontakt / Order


Zurück

© Auktionshaus Stahl GmbH & Co KG, Hamburg 




Auktionshaus Stahl

English Site Auktionshaus Stahl

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Toplose

Auktionskatalog








Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce