Die Kunst, online zu lesen.

Home



A.R. Penck

Geboren: 1939 in Dresden

Stilrichtungen

- Zeitgenössische Kunst

BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Zum Künstler


A.R.Penck gehört zu des großen, gesamtdeutschen Künstlern
Maler, Zeichner und Bildhauer zugleich bleibt er weitgehend Autodidakt, da seine Aufnahmebewerbungen an den Akademien von Dresden und Ostberlin abgelehnt wurden. Während seiner Lehre als Werbezeichner nimmt er an privaten Abend-Malkursen bei Strawalde teil. Auch in der Freejazz-Szene bleibt er kein Unbekannter.
Pencks an prähistorische Zeichen erinnernde psychogrammhafte Strichmännchen schildern in extrem reduzierter Darstellung menschliche Befindlichkeiten am Ende des 20.Jahrhunderts.
Mit großen Pinselstrichen wird ein Standardvokabular an archetypischen Kürzeln variiert, um die epochale Kontinuität menschlicher Urängste zu verbildlichen. Nach der anfänglichen diagrammhaften Schematik, erweitert sich das Bildspektrum in den 80er Jahren durch plakative Farbakzente und großflächige, komplex gefüllte Bildformate.>BR>Plastiken aus Holz und Bronze übertragen das Repertoire in die dreidimesionale Raumwirkung.
In allen großen Museen vertreten gehört A.R.Penck zu den wichtigsten Malern des 20. Jahrhunderts.


Arbeiten des Künstlers

Penck, A.R. ◊ Krisenherbst, 1990
Penck, A.R. ◊ Krisenherbst, 1990

Penck, A.R. ◊ Ich als Katze, 1966 / 90
Penck, A.R. ◊ Ich als Katze, 1966 / 90

Penck, A.R. ◊ Übergang II, 1990
Penck, A.R. ◊ Übergang II, 1990

Penck, A.R. ◊ Ich als Beduine, 1991
Penck, A.R. ◊ Ich als Beduine, 1991

Biographie


1939 geboren in Dresden als Ralf Winkler
1955 wird an den Akademien in Dresden und Ost-Berlin abgelehnt
1956 stellt in Dresden das erste Mal aus
Lehre als Werbezeichner
1957 tätig als Zeitungsausträger, Stopfer, Nachtwächter, Kleindarsteller, Briefträger und Heizer
Improvisationen für Klavier
1960 - 1961 Beginn der "Strichmännchen"
1966 als Kandidat des Verbandes der bildenden Künstler abgelehnt; erste Standart-Bilder
1970 Gründung der Gruppe "Lücke"
1973 Einberufung zur Volksarmee
1976 Will-Grohmann Preis
Aufenthalt in Budapest
1980 Übersiedlung nach Westdeutschland, Köln
Rembrandt-Preis der Goethe-Stiftung Basel
1983 Aufenthalt in Israel
Umzug nach London
1984 Schallplatten im Stil des "Free-Jazz"
Kunstpreis der Stadt Aachen
1987 lebt in Nordwest-Irland
1988 Professor an der Kunstakademie Düsseldorf

lebt und arbeitet in Düsseldorf, Berlin und Dublin



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Ausstellungen


Ausstellungen ( Auswahl )
1956 Dresden, DDR
1968 Michael Werner, Köln
1972 documenta 5, Kassel
Kunstmuseum Basel, Schweiz
1978 Museum Ludwig, Köln
1981 Gemälde und Handzeichnungen, Kunsthalle Köln
1982 45 Zeichnungen - Bewußtseinschichten, Kunstmuseum Bonn
1984 Biennale Venedig
Brown's Hotel and other Works, The Tate Gallery London
1988 Skulpturen und Zeichnungen, Kestner-Gesellschaft Hannover
Retrospektive, Nationalgalerie Berlin, Kunsthaus Zürich

1992 "A.R.Penck. Standart-Modelle", Galerie Michael Werner, Köln
1995 "A.R.Penck", Museo Rufino Tamayo, Mexiko-Stadt
1997 "A.R.Penck.German Darkness and Contemporary Symbol", Hiroshima City Museum, Hiroshima
1999 "A.R.Penck. Bronzeskulpturen", Galerie Michael Werner, Köln
2002 "Ralf Winkler. Frühe Arbeiten. Bilder und Zeichnungen aus einer Dresdner Privatsammlung", Kunstverein Wiligrad, Lübsdorf
2003 "A.R.Penck. Weltsicht 1968 - 2002", Museum Küppersmühle Sammlung Grothe, Duisburg
2004 "A.R.Penck. Constructions", Galerie Michael Werner, New York
"A.R.Penck", Patrick Painter Inc., Santa Monica
2005 "A.R.Penck.Neue Bilder", Galerie Michael Werner Köln
Galerie Forsblom, Helsinki
"A.R.Penck,Per Kirkeby, Markus Lüpertz", Galerie W 52, New York




BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Literatur


Pressemitteilungen:
19.01.2006
A.R.Penck - Rosa M Hessling - Stefan Hirsig bei artonnet.de


Weitere Publikationen:

Menschen und Tiere nach der Öffnung.Übermalungen 89 -91
Hrsg. A.R.Penck, Acker, Werner; Verlag Buchhandlung König, 2003;
Ein Einblick in Pencks Gedankenwelt nach der Wende.
zu bestellen bei amazon.de 48,- €



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

© artonnet.de    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




artonnet.de

English Site artonnet.de

News

English Site News

Kunstobjekte

English Site Kunstobjekte

Künstler

English Site Künstler







Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Kunsthandel

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce