Die Kunst, online zu lesen.

Home



Helmut Federle

Geboren: 1944 in Solothurn

BiographieAusstellungenArbeiten

Biographie





BiographieAusstellungenArbeiten

Ausstellungen


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
13.11.2004
Helmut Federle: A Nordic View
28.10.2005
Galerie nächst St. Stephan: Art Cologne 2005
01.12.2005
Galerie nächst St. Stephan - Art Basel Miami 2005
14.06.2006
Art 37 Basel
01.11.2006
Galerie nächst St. Stephan - Art Cologne 2006
13.06.2007
Art 38 Basel 2007
16.04.2008
Art Cologne 2008


Weitere Termine:

EINZELAUSSTELLUNGEN

1971
“Hel. M. Federle”, Galerie Riehentor, Basel; Broschüre, Texte von Helmut Federle, Heinrich Henkel et al.

1972
Galerie Regio, Freiburg im Breisgau

1973
Galerie Pablo Stähli, Luzern

1974
“Helmut M. Federle”, Galerie Riehentor, Basel; Broschüre, Texte von Theo Kneubühler und Zdenek Felix

1975
Galerie Krohn, Konstanz
Galerie Elisabeth Kaufmann, Olten

1976
“Helmut M. Federle” (mit Martin Disler), Museum der Stadt Solothurn, Solothurn; Katalog, Text von Jean-Christophe Ammann

1977
Galerie Elisabeth Kaufmann, Basel

1978
“Hel. M. Federle”, Galerie Veith Turske, Köln; Broschüre, Text von Jean-Christophe Ammann

1979
“Helmut M. Federle. Bilder 1977–1978”, Kunsthalle Basel, Basel; Katalog, Texte von Jean-Christophe Ammann, Bice Curiger und Erwin Stegentritt

1981
Galerie Pablo Stähli, Zürich

1982
Galerie Toni Gerber, Bern
The Corridor Gallery, Reykjavik

1983
“Helmut Federle, Peinture 1979 à 1983 – Regard sur le présent 3”, Musée cantonal des Beaux-Arts, Lausanne; Katalog, Texte von Erika Billeter und Christoph Schenker
Musée d’Art et d’Histoire, Fribourg
Galerie Susanna Kulli, St. Gallen

1984
“Helmut Federle. Zeichnungen/Drawings 1975–1984”, Ausstellungstournee: The Living Art Museum, Reykjavik, und Galerie Elisabeth Kaufmann, Zürich; Katalog, Text von Peter Suter
John Gibson Gallery, New York

1985
“Helmut Federle. Bilder, Zeichnungen”, Ausstellungstournee: Museum für Gegenwartskunst, Basel, Städtische Galerie Regensburg, Regensburg, und Haags Gemeentemuseum, Den Haag; Katalog, Texte von Flip Bool, Dieter Koepplin und Jörg Zutter
“Helmut Federle”, Association pour l’art contemporain, Nevers; Katalog, Gespräche des Künstlers mit John Armleder und Olivier Mosset

1986
“Jedes Zeichen ein Zeichen für andere Zeichen – Zur Ästhetik von Helmut Federle”, Galerie nächst St. Stephan, Wien; Buchpublikation hrsg. von Galerie nächst St. Stephan, Wien, und Ritter Verlag, Klagenfurt, Texte von Bernhard Bürgi, Markus Brüderlin, Helmut Federle, Jacques Herzog, Veit Loers, Werner Reiss, Christoph Schenker, Rosemarie Schwarzwälder, Erwin Stegentritt und Jörg Zutter, Gespräch des Künstlers mit John Armleder
Galerie Rudolf Zwirner, Köln
“Helmut Federle. Zeichnungen 1978–1986”, Galerie Borgmann-Capitain, Köln; Katalog, Text von Helmut Federle

1987
“HF”, Mary Boone Gallery und Barbara Gladstone Gallery, New York; Katalog, Texte von Klaus Kertess und Carter Ratcliff

1988
Donald Young Gallery, Chicago
Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien

1989
“Helmut Federle. Bilder und Zeichnungen 1975–1988”, Ausstellungstournee: Museum Haus Lange, Krefeld, Kunsthalle Bielefeld und Kunstverein Hamburg, Hamburg; Katalog, Karl Kerber Verlag, Bielefeld, Texte von Britta Buhlmann, Wilfried Dickhoff, Helmut Federle, Erich Franz, Martin Hentschel, Donald Kuspit und Erwin Stegentritt
“Helmut Federle. Peintures, dessins”, Musée de Grenoble; Katalog, Texte von Xavier Douroux und Franck Gautherot, Helmut Federle, Donald Kuspit und Serge Lemoine

1990
Barbara Gladstone Gallery, New York

1991
Galerie Achim Kubinski, Köln
“Helmut Federle”, Wiener Secession, Wien; Katalog, Texte von Eva Badura-Triska, Gottfried Boehm, Edelbert Köb, Hans Küng, Friedrich Meschede, Erwin Stegentritt und Botho Strauss, Gespräch des Künstlers mit Veit Loers

1992
Hiram Butler Gallery, Houston, Texas
“Helmut Federle”, Ausstellungstournee: Kunsthalle Zürich, Zürich, Moderna Museet, Stockholm, und Museum Fridericianum, Kassel (1993); Katalog, Texte von Bernhard Bürgi, Veit Loers und John Yau
Galerie Susanna Kulli, St. Gallen
Laura Carpenter Fine Art, Santa Fe, New Mexico
Kunst-Station St. Peter, Köln
Galerie Liliane et Michel Durand-Dessert, Paris

1993
“Helmut Federle”, Galerie Franck + Schulte, Berlin; Katalog, Texte von Justus Jonas, Friedrich Meschede und John Yau
Galerie Stadtpark, Krems
Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien
“Symbol – Sinn – Struktur. Helmut Federle. Zwei Räume und eine Intervention in der Sammlung des Museum Folkwang”, Museum Folkwang, Essen; Katalog, Texte von Helmut Federle und Gerhard Finckh

1994
Peter Blum, New York

1995
“Helmut Federle”, Galerie nationale du Jeu de Paume, Paris; Katalog, Galerie nationale du Jeu de Paume et Réunion des musées nationaux, Paris, Text von Bernard Ceysson, Chronologie von Alberto de Andrés
“Helmut Federle”, Kunstmuseum Bonn; Katalog, Texte von Michael Bockemühl, Erich Franz, Justus Jonas-Edel, Dieter Ronte und Klaus Schrenk

1996
Art & Public, Genf
Maximilian Verlag, Sabine Knust, München

1997
“Helmut Federle, XLVII Biennale Venedig”; Katalog, Bundesamt für Kultur, Bern, und Lars Müller Verlag, Baden, Texte von Gottfried Boehm und Georg Franck, Gespräch des Künstlers mit Erich Franz, Chronologie von Justus Jonas-Edel (dt. und engl., Übersetzung der Texte in ital. und frz. in separatem Beiheft)

1998
Peter Blum, New York
“Helmut Federle. Black Series I + II und Nachbarschaft der Farben”, Ausstellungstournee: Aargauer Kunsthaus, Aarau, Staatliche Kunsthalle, Karlsruhe, und Kunstverein Braunschweig (1999); Katalog, Texte von Johannes Gachnang, Justus Jonas-Edel und Beat Wismer
“Helmut Federle”, IVAM Centro Julio González, Valencia; Katalog, Texte von Daniel Abadie, Gottfried Boehm und Juan Manuel Bonet

1999
Galerie Max Hetzler, Berlin (mit Peter Zumthor)
“Helmut Federle”, Kunsthaus Bregenz; Katalog, Kunsthaus Bregenz und Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln, Texte von Helmut Federle, Justus Jonas-Edel, Edelbert Köb, Donald Kuspit, Elisabeth Samsonow, Ferdinand Schmatz, John Yau et al.

2001
“HF”, Jensen Gallery, Auckland; Katalog, Text von William McAloon, Gespräch des Künstlers mit Miriam van Wezel

2002
“Helmut Federle”, Musée des Beaux-Arts de Nantes; Katalog, Texte von Xavier Douroux/Franck Gautherot, Helmut Federle, Veit Loers, Friedrich Meschede, Dieter Ronte, Nicholas Serota, Guy Tosatto, Elisabeth von Samsonow und Beat Wismer (dt. und frz. Ausgabe)

2003
Peter Blum, New York
Galleri Bo Bjerggaard, Kopenhagen; Katalog, Text von Erik Steffensen

2004
“Helmut Federle – A Nordic View by Eric Steffensen”,Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien

2004/2005
“Edelweiss (Ausführung)”, Ausstellung anlässlich des Colloquiums Friedrich Nietzsche – Rechtfertigung der Welt durch die Kunst, Nietzschehaus, Sils-Maria;
Katalog, Schwabe Verlag, Bsel, Texte von Peter André Bloch und Jan Thorn-Prikker

GRUPPENAUSSTELLUNGEN

1972
Kunsthalle Basel, Basel; Katalog, Text von Peter F. Althaus

1974
Aargauer Kunsthaus, Aarau

1975
“9ème Biennale de Paris”; Katalog, Text von Theo Kneubühler

1976
“Mountain Landscape Paintings”, Mintmuseum, Charlotte, Northcarolina; Katalog
“Mentalität: Zeichnung”, Kunstmuseum Luzern, Luzern; Katalog, Text von Jean-Christophe Ammann
“Zeichnung heute – Drawing Now”, Kunsthaus Zürich, Zürich
Museo de Arte Moderno, Bogotá; Katalog

1977
“Die Alpen in der Schweizer Malerei”, Ausstellungstournee: Kunsthaus Chur, Chur, und Odakyu Grand Gallery, Tokyo; Katalog

1978
“Turnus 1978”, Kunstverein Freiburg, Freiburg im Breisgau; Katalog
“Landskapskunst – Kunst Landskaps”, Henie-Onstad Kunstsenter, Hovikodden, Norwegen; Katalog

1980
“Schweizer Museen sammeln aktuelle Schweizer Kunst”, Ausstellungstournee: Kunsthaus Zürich, Zürich, und Musée cantonal des Beaux-Arts, Lausanne; Katalog

1981
“John M Armleder, Martin Disler, Helmut Federle”, Centre d’art contemporain, Genf; Katalog (1982), Texte von Christoph Schenker, Peter Suter et al., Gespräch des Künstlers mit Olivier Mosset
“Aspekte junger Schweizer Kunst”, Städtische Galerie Regensburg, Regensburg; Katalog, Text von Veit Loers
“30 Künstler aus der Schweiz”, Ausstellungstournee: Galerie Krinzinger, Innsbruck, Frankfurter Kunstverein, Frankfurt, Galerie nächst St. Stephan, Wien, und Kunsthaus Zug, Zug; Katalog
“Le Dessin suisse 1970–1980”, Musée Rath, Genf (Ausstellungstournee, organisiert von der Kulturstiftung Pro Helvetia: Tel-Aviv, Athen, Brüssel und Paris); Katalog
“Teu-Gum-Show”, kuratiert von John M Armleder, Centre d’art contemporain, Genf

1982
“Swiss Avant-Garde”, Galerie Nouvelles images, Den Haag; Katalog
“Gangurinn”, The Corridor Gallery, Reykjavik

1983
“Über Gewissheit”, Im Klapperhof 33, Köln; Katalog

1984
“Zeichen, Fluten, Signale – Neukonstruktiv und parallel”, Galerie nächst St. Stephan, Wien; Katalog, Gespräch des Künstlers mit John Armleder
"Peinture abstraite”, Écart, Genf
“Brunnurinn”, The Corridor Gallery, Reykjavik; Katalog

1985
“Vom Zeichnen 1960–1985. Aspekte der Zeichnung”, Ausstellungstournee: Frankfurter Kunstverein, Frankfurt, Kasseler Kunstverein, Kassel (1986), und Museum Moderner Kunst, Wien (1986); Katalog, Frankfurter Kunstverein, Frankfurt am Main, Texte von Helmut Federle et al.
“Iterativismus”, Galerie Rudolf Zwirner, Köln
“Phase II. Steirischer Herbst”, Stadtmuseum Graz; Katalog
“Primer Salón Irrealista”, Galerie Leyendecker, Santa Cruz, Teneriffa; Katalog
“Helmut Federle, Jean-Frédéric Schnyder, John Armleder, Klaudia Schifferle, Martin Disler, Olivier Mosset, Peter Fischli/David Weiss”, The Living Art Museum, Reykjavik; Katalog, Text von Halldór Björn Runólfsson

1986
“John Armleder, Helmut Federle, Olivier Mosset”, Kunsthalle Zürich, Zürich
“Collection FRAC Bourgogne”, Espace FRAC, Dijon
“Helmut Federle, John Armleder, Matt Mullican, Gerwald Rockenschaub – Geometria Nova”, Kunstverein München, München; Katalog, Texte von Veit Loers et al.
“Abstraits”, Le Consortium, Dijon
“Drawings”, Pat Hearn Gallery, New York
“Armleder, Federle, Mosset, Rockenschaub”, Barbara Gladstone Gallery, New York
“Tableaux abstraits”, Villa Arson, Nizza; Katalog, Text von Christian Besson
“Abstrakte Malerei am Beispiel von 3 europäischen und 3 amerikanischen Künstlern: Helmut Federle, Imi Knoebel, Gerhard Richter, Robert Mangold, Brice Marden, Robert Ryman”, Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien; Buchpublikation 1988, hrsg. von Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien, und Ritter Verlag, Klagenfurt, Texte von Donald Kuspit, Anne Rorimer, Denys Zacharopoulos, Gespräch des Künstlers mit Bernhard Bürgi, Gespräche von Robert Storr mit Robert Mangold, Brice Marden und Robert Ryman (dt./engl.)
“The Spiritual in Art: Abstract Painting 1890-1985”, Ausstellungstournee: Los Angeles County Museum of Art, Los Angeles, Museum of Contemporary Art, Chicago, und Haags Gemeentemuseum, Den Haag; Katalog

1987
“Artschwager, Federle, Mangold, Marden, Richter, Ryman”, Donald Young Gallery, Chicago
“Werkgruppen. Arbeiten auf Papier”, Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien
“Le Carré – Choix d’œuvres de la collection du FRAC Bourgogne”, Dijon; Katalog, Texte von Yves-Michel Bernard et al.
“Lead”, Hirschl & Adler Gallery, New York; Katalog

1988
“The Biennial of Sydney”; Katalog
“The Image of Abstraction”, Museum of Contemporary Art, Los Angeles; Katalog, Text von Kerry Brougher
“Arbeit in Geschichte – Geschichte in Arbeit”, Kunsthaus und Kunstverein, Hamburg; Katalog, Kunsthaus und Kunstverein, Hamburg, und Verlag Dirk Nishen, Berlin, Gespräch des Künstlers mit Theodora Vischer
“Farbe bekennen. Zeitgenössische Kunst aus Basler Privatbesitz”, Museum für Gegenwartskunst, Basel; Katalog

1989
“Prospect 89”, Frankfurter Kunstverein, Frankfurt am Main; Katalog, Text von Helmut Federle
“Museumsskizze”, Kunsthalle Nürnberg, Nürnberg; Katalog
“Bilderstreit, Widerspruch, Einheit und Fragment in der Kunst seit 1960”, Museum Ludwig/Rheinhallen, Köln; Katalog
“256 Farben & Basics on Form. Werkdialoge zwischen Analogie und Widerspruch”, Stiftung für konkrete und konstruktive Kunst, Zürich; Katalog
“Lettre d’images. Carte blanche von Aldo Walker”, Helmhaus, Zürich; Katalog, Text von Stefan Banz

1990
“Gegenwart Ewigkeit”, Martin-Gropius-Bau, Berlin; Katalog
“Kulturen – Verwandtschaften in Geist und Form”, Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien; Katalog, Texte von Gottfried Boehm, Mario Erdheim, Christian F. Feest, Nicholas Fox Weber, Donald Judd, Herbert Lachmayer, Veit Loers und Adele Schlombs
“Schweizer Kunst 1900–1990”, Kunsthaus Zug, Zug; Katalog, Text von Max Wechsler
“Europäische Kunst aus der Sammlung Pompidou”, Deichtorhallen, Hamburg

1991
“Extra Muros – Art suisse contemporain”, Ausstellungstournee: Musée des Beaux-Arts, La Chaux-de-Fonds, und Musée d’Art moderne, Saint-Étienne; Katalog
“Denk-Bilder – Kunst der Gegenwart 1960–1990”, Ausstellungstournee in Zusammenarbeit mit der Sammlung FER: Kulturstiftung Hypobank, München, und Von-der-Heydt-Museum, Wuppertal; Katalog, Hirmer Verlag, München
Donald Young Gallery, Seattle

1992
“Abstrakte Malerei zwischen Analyse und Synthese”, Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien; Katalog, Texte von Noemi Smolik, Helmut Federle et al.
“Geteilte Bilder – Das Diptychon in der neuen Kunst”, Museum Folkwang, Essen; Katalog
“Federle, Fulton, LeWitt”, Galerie Franck + Schulte, Berlin
“Joy and Pain... ”, ICA, Amsterdam; Katalog

1993
“Face à face”, Espace de l’Art concret, Mouans-Sartoux; Katalog
“Aus der Sammlung: Werke auf Papier”, Aargauer Kunsthaus, Aarau
“Écart”, kuratiert von John Armleder, Galerie Susanna Kulli, St. Gallen
Eröffnungsausstellung, Sammlung Goetz, München
“Der zerbrochene Spiegel. Positionen zur Malerei”, Ausstellungstournee: Messepalast und Kunsthalle, Wien, und Deichtorhallen, Hamburg; Katalog, Wiener Festwochen, Wien, Texte von John Yau et al.
“Collections du Consortium et du FRAC”, Le Consortium, Dijon
“De la main à la tête, l’objet théorique”, Centre d’art du Domaine de Kerguéhennec, Locminé; Broschüre
“Supervision”, kuratiert von Günter Umberg, Räume für neue Kunst, Wuppertal
“Abstrakt”, Deutscher Künstlerbund, Dresden; Katalog
“Dimensione Svizzera 1915-1993”, Museo d’Arte Moderna, Bolzano; Katalog, Texte von Markus Klammer und Helmut Federle
“Équilibre”, Aargauer Kunsthaus, Aarau; Katalog

1994
“Praxis”, Centre d’art du Domaine de Kerguéhennec, Locminé; Broschüre
“Die ERSTE Sammlung. Präsentation in der Akademie der bildenden Künste”, Wien; Katalog, Texte von Helmut Federle, Veit Loers et al.
“Aura”, Wiener Secession, Wien; Katalog
Galerie Susanna Kulli, St. Gallen

1995
“Ohne Titel – Eine Sammlung zeitgenössischer Schweizer Kunst. Stiftung Kunst heute”, Aargauer Kunsthaus, Aarau; Katalog, Lars Müller Verlag, Baden
“À chacun sa montagne”, Musée Jenisch, Vevey
“Alte und neue Werke im Museum Abteiberg”, Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach
“Vergangur”, Gerdubergi, Reykjavik
“Meisterwerke aus dem Kupferstichkabinett Basel”, Westfälisches Landesmuseum, Münster; Katalog, Gerd Hatje Verlag, Stuttgart

1996
“Monochromie Geometrie”, Sammlung Goetz, München; Katalog, Gespräch des Künstlers mit Erich Franz
“Colour and Paint”, Kunstmuseum St. Gallen, St. Gallen
“In Quest of the Absolute”, Peter Blum, New York; Katalog, Text von Erich Franz
“Stilleben – Nature morte – Natura morta – Still Life. Carte blanche von Adrian Schiess”, Helmhaus, Zürich; Katalog
“Helmut Federle, Pierre-André Ferrand, Joseph Marioni, Günter Umberg”, Fact-Ausstellungsraum, Therwil
“Chaos & Wahnsinn”, Kunst.Halle.Krems; Katalog
“Black, Grey & White”, Galerie Bugdahn + Kaimer, Düsseldorf

1997
“Helmut Federle, Mark Grotjahr, Ingo Meller, Günter Umberg”, Anthony Meier Fine Arts, San Francisco
“Abstraction/Abstractions”, Musée d’Art moderne, Saint-Étienne; Katalog, Text von Camille Morineau
“Architektur und Farbe”, Architektenkammer Berlin; Katalog, Texte von Helmut Federle et al.
“Helmut Federle, José Maria Sicilia, Michael Young”, Michael Hue-Williams Fine Art Ltd., London
“Drawing the Line and Crossing it”, Peter Blum, New York
“Color and Paper”, Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien
“Un musée - imaginé par des artistes”, Espace de l'art concret, Mouans-Sartoux
“Voglio vedere le mie montagne - Die Schwerkraft der Berge 1774–1997”, Ausstellungstournee: Aargauer Kunsthaus, Aarau, und Kunst.Halle.Krems; Katalog, Stroemfeld Verlag, Basel
“Marijke van Warmerdam - ‘Bonjour, bon écho’”, Centre d'art contemporain/Kunsthalle, Fribourg
“Necessary Correction. Helmut Federle, Colin McCahon, Stephen Bambury”, Auckland Art Gallery, Auckland; Katalog
“KünstlerInnen - 50 Positionen zeitgenössischer internationaler Kunst - Videoporträts und Werke”, Kunsthaus Bregenz; Katalog, Kunsthaus Bregenz und Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln, Gespräch des Künstlers mit Veit Loers
“Où en est la peinture”, FRAC Nord-Pas-de-Calais, Calais; Katalog, Texte von Benoît Dandre et al.
“Regel und Abweichung - Schweiz konstruktiv 1960 bis 1997”, Ausstellungstournee: Stiftung für konstruktive und konkrete Kunst, Zürich, und Musée d'Art et d'Histoire, Neuchâtel (1998); Katalog, Texte von Annemarie Bucher, Elisabeth Grossmann und Margit Weinberg-Staber

1998
“Im Reich der Zeichnung - Zeichnungen und Arbeiten auf Papier. Werke des 20. Jahrhunderts aus dem Aargauer Kunsthaus”, Aargauer Kunsthaus, Aarau; Katalog
“En schriidt behoedzaam voort van de hemel doorhen de weereld naar de hel!”, kuratiert von Günter Umberg, Museum Dhont-Dhaenens, Deurle
“Arkipelag Meeting - The Place of Painting/The Painting of Place. Helmut Federle, Håkan Rehnberg, Silja Rantanen”, kuratiert von Håkan Rehnberg, The Royal Coin Cabinet, Stockholm
“Highlights aus dem Haags Gemeentemuseum”, Staatliche Kunsthalle, Baden-Baden; Katalog, Texte von Helmut Federle, Axel Heil et al.
“Das Jahrhundert der künstlerischen Freiheit”, Ausstellungstournee: Wiener Secession, Wien, und City Art Museum, Helsinki (1999); Katalog
“Positionen der Malerei”, Ausstellungsraum Harry Zellweger, Basel
“Kunst, verbaut.”, Künstlerhaus Wien, Wien; Katalog
“Qu'est-ce que l'abstraction géométrique - La réponse de 12 artistes”, FRAC Nord-Pas-de-Calais au Musée Matisse, Le Cateau-Cambrésis; Katalog
“Langlands & Bell. Edmund de Waal, Helmut Federle, James Turrell, Hiroshi Sugimoto”, Michael Hue-Williams Fine Art Ltd., London
“Räume der Kunst. Konzepte, Projekte und Realisierungen von Künstlern”, Kunsthaus Bregenz und Ringturmgalerie der Wiener Städtischen Versicherung, Wien; Katalog, Anton Pustet Verlag, Salzburg, Text von Edelbert Köb

1999
“Abstrakt. Eine Definition abstrakter Kunst an der Schwelle des neuen Millenniums”, Galerie Thaddaeus Ropac, Salzburg; Katalog
“'99 respektive '59 – Rücksicht auf 40 Jahre Kunst in der Schweiz”, Aargauer Kunsthaus, Aarau; Katalog
“Der Künstler als Kurator – Günter Umberg”, Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien
“La nature imite l'art”, Espace de l'art concret, Mouans-Sartoux

2000
“20 Years”, Ausstellungstournee: The Corridor Gallery, Reykjavik, und Reykjavik Art Museum, Reykjavik; Katalog
“Le Jeu des 7 familles”, Musée d'Art moderne et contemporain, Genf
“rot grau”, Kunsthalle Basel, Basel; Katalog
“Body of Painting – Günter Umberg mit Bildern aus Kölner Sammlungen”, Museum Ludwig, Köln; Katalog
“Das Gedächtnis der Malerei”, Aargauer Kunsthaus, Aarau; Katalog

2001
“Pleasures of Sight and States of Being – Radical Abstract Painting since 1990”, Florida State University Museum of Fine Arts, Tallahassee, Florida; Katalog, Text von Roald Nasgaard
“6 Degrees of Separation”, Jensen Gallery, Auckland; Katalog
“Plateau der Menschheit, 49a esposizione internazionale d’arte contemporanea, Biennale di Venezia”; Katalog, Texte von Dieter Ronte et al.
“Ornament und Abstraktion”, Fondation Beyeler, Basel; Katalog, DuMont Verlag, Köln
“Abstraction: The Amerindian Paradigm”, Ausstellungstournee: Palais des Beaux-Arts, Brüssel, und IVAM, Valencia; Katalog, Text von César Paternosto
“Minimalism”, Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia, Madrid; Katalog
“Julius Bär Art im Helmhaus zu Gast”, Helmhaus, Zürich; Katalog
“Early 80s and Now”, Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien

2002
“Collectors‘ Favorites – Werke aus Privat- und Künstlersammlungen”, Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien
“Painting on the Move – Es gibt kein letztes Bild. Malerei nach 1968”, Museum für Gegenwartskunst und Kunstmuseum Basel; Katalog
“Von der Dürerzeit zur Postmoderne”, Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett; Katalog
“Points of Orientation”, Jensen Gallery, Auckland
“Dal colore al segno – Sulle tracce di un'estetica relazionale”, A arte Studio Invernizzi, Mailand; Katalog
“Premio Biella per l’incisione 2002”, Museo del territorio biellese, Biella; Katalog

2002/2003
“Nouvelle Simplicité - art 'construit' et architecture suisse contemporaine”, Espace de l'art concret, Mouans-Sartoux; Broschüre

2003
“Dialoge 70/90 – Lüthi/Raetz, Federle/Förg, Disler/J.F. Müller”, Kunstmuseum St. Gallen
“Exodus: between promise and fulfilment”, Kettle’s Yard, University of Cambridge, Cambridge; Katalog
“Nachbarschaften – Arbeiten auf Papier von Piero Dorazio, Helmut Federle, Alan Green, Sean Scully”, Galerie Dittmar, Berlin
“Farben”, Jensen Gallery, Auckland
Fabian & Claude Walter Galerie, Basel
“Nine Little Giants”, Galerie Thomas Schulte, Berlin

2003/2004
“Outlook”, Technopolis, Benaki Museum und The Factory, Athen; Katalog
"Fresh – Works on Paper”, James Kelly Contemporary, Santa Fe
“There's Joy in Repetition”, Jensen Gallery, Auckland

2004
“L'Art au Futur Antérieur. Liliane et Michel Durand-Dessert, l'engagement d'une galerie 1973 – 2004”, Musée de Grenoble, Grenoble; Katalog
“Bunt ist meine Lieblingsfarbe”, Kunstmuseum Solothurn, Solothurn
“Still mapping the moon – Perspektiven zeitgenössischer Malerei”, Kunstmuseum Bonn (Sammlung Mondstudio); Katalog
“Minimalism And After III“, Sammlung DaimlerChrysler, Berlin



BiographieAusstellungenArbeiten


Pressemitteilungen:
10.06.2005
AUSSTELLUNGEN INTERNATIONAL - u.a. Polly Apfelbaum, Herbert Brandl, Bernard Frize, Imi Knoebel, ...
15.11.2005
Internationale Ausstellungen mit Helmut Federle
13.06.2007
Einladung zur Art 38 Basel 2007


© Galerie Nächst St. Stephan - Rosemarie Schwarzwälder - Wien    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie nächst St. Stephan - Rosemarie Schwarzwälder

English Site Galerie nächst St. Stephan - Rosemarie Schwarzwälder

News

English Site News

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Werke

English Site Werke

Künstler

English Site Künstler







Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce