Die Kunst, online zu lesen.

Home



Figur des Avalokiteshvara, Thailand, Provinz Buriram. 7./8.Jh.

Figur des Avalokiteshvara, Thailand, Provinz Buriram. 7./8.Jh.

Bronze
Stehend in leichter tribhanga-Haltung, in beiden nach vorne gehaltenen Händen eine Flasche und eine Lotosknospe. Der kurze, eng anliegende sampot ist mit einem Band an der Hüfte zusammengehalten. Der markante Kopf ist gekennzeichnet von buschigen Brauen, großen Augen und einem langen Schnurrbart über den wulstigen Lippen. Kopf und der hohe jatamakuta sind bedeckt von zu Schlaufen gelegten Haarsträhnen. Dicke krustige Patina. Füße restauriert. Holzsockel.
H 33,5 cm

Losnummer: 62


Hier handelt es sich wahrscheinlich um eine Figur aus dem sogenannten Phrakon Chai-Hort, der 1964 in einem Tempelbezirk auf einem Hügel (Khao Plai Bat II) östlich vom Dorf Yai Yaem, im Distrikt Lahan Sai, in der Provinz Buriram entdeckt wurde. Der Hort bestand aus rund 200 bis 300 Figuren in der Größe von 7 bis 120 cm, die meist Avalokiteshvara und Maitreya,seltener Buddha, darstellen. Sie sind alle gekennzeichnet von schlanken Körpern, umhüllt von schlichten Gewändern, und tragen keinen Schmuck. Sie waren in eine Bronzeplinthe eingesteckt, die wiederum auf einem großen steinernen Sockel stand. Auf Grund von stilistischen Untersuchungen werden die Bronzefiguren vom 7. bis ins späte 9. Jahrhundert datiert. Sie sind gute Beispiele der buddhistischen Kunst des Canasha-Königreichs (7.-10. Jh.), welches auf dem Korat Plateau angesiedelt war.

Provenienz

Aus einer alten Privatsammlung, Frankreich, seit den 1940er Jahren in Familienbesitz

Literaturhinweise

Jean Boisselier, Notes sur l’art du bronze dans l’ancien Cambodge, in: Artibus Asiae, Bd. XXIX,4 (1967), S. 275-334; Emma Bunker, Pre-Angkor Period Bronzes from Pra Kon Chai, in: Archives of Asian Art, 25 (1971), S. 67-76, und dies., The Prakhon Chai Story, Fact and Fiction, in: Arts of Asia, Bd. 32, Nr. 2 (März-April 2002), S. 106-125


Veranstaltungshinweise:

Am 24.06.2021 bis 25.06.2021 Auktion 1179: Asiatische Kunst


Schätzpreis: 10.000 - 15.000  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Kunsthaus Lempertz". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Kunsthaus Lempertz" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Kunsthaus Lempertz KG, Köln 




Kunsthaus Lempertz

English Site Kunsthaus Lempertz

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce