Die Kunst, online zu lesen.

Home



News

lempertz:projects – Fortsetzung des erfolgreichen Formats in Brüssel

Christian Tomaszewski, Bang Bang, 2005

Nach dem großen Erfolg der beiden ersten lempertz:projects-Auktionen im Jahr 2017 hat Lempertz sich entschieden, dieses Format fortzuführen. Ab sofort findet lempertz:projects einmal jährlich, jeweils Anfang Dezember, bei Lempertz in Brüssel statt. Auf Grund ihrer Marktfrische werden viele der Werke zu moderaten Preisen aufgerufen – und bilden somit gerade für junge Sammler eine große Chance und die glänzende Möglichkeit eines Einstiegs in den Kunstmarkt. Neben diesen Arbeiten werden auch Kunstwerke etablierter Künstler, die im niedrigeren Preissegment angesiedelt sind, offeriert. Die Auktion wird am 5. Dez. von Lempertz Brüssel durchgeführt. Insgesamt werden 243 Lose in alphabe-tischer Reihenfolge der Künstlernamen offeriert. Wie schon bei den vorangegangenen lempertz:projects-Auktionen wird eine beachtliche Auswahl an Gemälden, Photographien, Papierarbeiten und Druckgraphiken angeboten. Die überwiegend gerahmten Arbeiten zeigen spannende künstlerische Positionen und einen Einblick in das facettenreiche Spektrum des zeitgenössischen Kunstgeschehens.

Zu den jüngeren Positionen gehören unter anderen Papierarbeiten von Marcel Dzama (Lots 60 – 62, bis € 1.500), von Sylvie Fleury ein „Cuddy Painting“ für € 1/1.200 (Lot 67), von Felix Kultau skulpturale Leinwandobjekte (Lots 114/115/116, bis € 1.500) und von Katinka Pilscheur eine skulpturale Mischtechnik aus dem Jahr 2010 für € 800/1.000 (Lot 174). Von Jessica Stockholder kommt ebenfalls eine Mischtechnik für € 3/4.000 (Lot 209) und von Beat Streuli sieben Photographien für bis zu € 1.200 (Lots 210 ff.). Gert und Uwe Tobias präsentieren eine unbetitelte Mischtechnik (Lot 225, € 550/600). Von Daniela Brahm kommen zwei Leinwände für je 500/700 Euro (Lots 40/41), von Boaz Kaizman zwei Lichtobjekte (Lots 92/93, € 1.000/1.500), von Thomas Locher ebenfalls zwei Arbeiten für € 4/6.000 und € 600 (Lots 124/125), von Marc Maet ein Gemälde (Lot 136, € 1/1.200) und von Christian Tomaszweski eine Arbeit mit Neonröhren für € 800/1.000 (Lot 226).

Von Damien Hirst wird ein „Butterfly“, ein sogenanntes Spin painting‘, aus dem Jahr 2009 für 2/2.500 Euro offeriert (Lot 87). Rosemarie Trockel ist ebenso mit zwei Siebdrucken für je € 3/4.000 präsent (Lots 227/228) wie Günther Uecker mit zwei Papierarbeiten (Lots 229/230, bis € 2.500) und Michaël Borremans mit einer Offsetlithographie (Lot 34, € 1/1.500).

Josef Albers ist mit zwei Siebdrucken aus den Jahren 1967 und 1969 vertreten (Lots 4/5, bis € 2.500). Papierarbeiten von Horst Antes kommen auf bis zu 3.000 Euro, während ein Feuerbild Bernard Aubertins bei € 1,5/2.000 liegt (Lot 13). Mit 6/8.000 Euro ist die Taxe für eine Mischtechnik Gianfranco Baruchellos deutlich höher (Lot 17). Von Georg Baselitz werden insgesamt elf Papierarbeiten angeboten (Lots 19 – 28, Taxen bis € 1.700). Auch Joseph Beuys fehlt nicht; im Angebot sind drei Arbeiten für bis zu € 2.500 (Lots 30). Louise Bourgeois ist ebenso Teil der Offerte (bis € 4.000), Daniel Buren, Pol Bury (€ 3/5.000), Jan Dibbets (€ 4/5.000), Günther Förg (€ 3/4.000), Rupprecht Geiger und Alex Katz.

Offeriert werden ferner zehn Holzschnitte von Per Kirkeby (Lots 97 ff., je € 300/400), Jürgen Klauke, Maria Lassnig und von Roy Lichtenstein ein Siebdruck (Lot 122, € 2/2.500). Vertreten sind auch Markus Lüpertz mit sechs Papierarbeiten für je € 300/400, Heinz Mack (bis € 2.500), Dennis Oppenheim mit einer Zeichnung für € 4/6.000 (Lot 159), Patrick O’Reilly mit einer auf 3/5.000 Euro geschätzten Bronzeskulptur (Lot 160), Emil Schumacher (Lot 196, € 4.000) und Gustave Singier mit einer Taxe von € 6/8.000 für eine Leinwand (Lot 201). Pierre Soulages ist mit drei Papierarbeiten präsent (Lots 203 – 205, bis € 6.000).

Lempertz Auktion 1123
5. Dez. 2018, 15 Uhr, Lempertz, Brüssel

Vorbesichtigung Brüssel
2. – 4. Dez. 2018

Katalog online / Live-Auktion
http://www.lempertz.com/kataloge.html

Veranstaltungen zum Bericht:
Auktion 1123: lempertz:projects

Quelle: © Kunsthaus Lempertz

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Kunsthaus Lempertz

English Site Kunsthaus Lempertz

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce