Die Kunst, online zu lesen.

Home



Adrian Ghenie, Ohne Titel, 2007

Adrian Ghenie, Ohne Titel, 2007

Öl auf Leinwand. 123 x 136,5cm. Signiert und datiert verso oben rechts: Ghenie 2007.

Provenienz:
- Pace Gallery, New York
- Privatsammlung Frankreich

Losnummer: 339


Adrian Ghenie ist einer der herausragenden Maler seiner Generation. Er gründet 2005 mit Künstlerkollegen die Galerie Plan B in Cluj/Rumänien, die 2008 eine Dependance in Berlin eröffnet. Auch seine eigenen Werke werden dort ausgestellt und tragen zu seiner Bekanntheit bei. Spätestens seit 2015, als der Künstler den rumänischen Pavillon auf der Biennale in Venedig bespielt, ist er einem breiten Publikum bekannt.
Die Werke des rumänischen Malers erinnern an Film- und Theatersettings und zeigen seine Interpretation von geschichtlichen, mythologischen oder kunsthistorischen Themen. Auch unser großformatiges Werk wirkt wie eine Bühne. Es zieht den Blick des Betrachters in einen kargen, dunklen Raum ohne Fenster, der nur mit einem Bett und einem Sessel bestückt ist. Es scheint ein Kellerraum zu sein, auch da keine Gegenstände zu erkennen sind, die einen Alltag widerspiegeln. Etwas Melancholisches und Morbides geht von diesem Werk aus, das den Betrachter unmittelbar berührt. Verstärkt wird dieser Eindruck durch das Chiaroscuro, das kontrastierende Spiel von Hell und Dunkel.
Seit 2007/2008 entstehen Werke dieser Art, die meist den Titel »Basement Feelings« tragen. In einem Interview erklärt der Künstler, dass sein Vater ihn zu dieser Serie inspiriert. Dieser lebte in seinen letzten Jahren zurückgezogen und sammelte im Keller Objekte aller Art. Ghenie sucht in dieser Zeit nach Bildern, die aus ihm selbst herauskommen und die etwas für ihn Charakteristisches darstellen. Erst später wird ihm bewusst, dass diese Werke eine Atmosphäre vermitteln, welche die westliche Welt als »typisch osteuropäisch« wahrnimmt. (Vgl. Adrian Ghenie im Gespräch mit Marta Gnyp, in: Zoo Magazine, Dezember 2017). Ghenies private Szene ist gleichermaßen eine allgemeingültige, die das Lebensgefühl einer historischen Begebenheit meisterhaft einfängt.


Veranstaltungshinweise:

Am 30.05.2018 413. Auktion: Contemporary


Schätzpreis: 150.000 - 200.000  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Van Ham Kunstauktionen". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Van Ham Kunstauktionen" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Van Ham Kunstauktionen, Köln 




Van Ham Kunstauktionen

English Site Van Ham Kunstauktionen

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights

Nachverkauf








Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce