Die Kunst, online zu lesen.

Home



Vor- und Nachberichte

Nachbericht: 82. Auktion - Das beliebte ‚Enfant terrible‘ der Uhrenwelt

SMARAGD-RING, Gelbgold. Ringmaß ca. 59, Ges.-Gew. ca. 19,7 g. Smaragd, ca. 4,77 ct., seitlich mit sechs rechteckig facettierten Rubinen sowie 20 Brillanten, zusammen ca. 0,6 ct.  Erlös 12.500,- €

Die Auktion zu Schmuck, Juwelen und Taschenuhren vom 9. Dezember hat das Auktionsjahr im Hause Hargesheimer Kunstauktionen erfolgreich abgeschlossen. Die vielfältige Offerte mit erlesenen historischen Schmuckstücken sowie modernem Design ließ zahlreiche Bieter zusammenkommen. Insbesondere qualitätsvolle Diamanten und Edelsteine stießen dabei auf reges Interesse.

Bereits zu Beginn konnte ein Diamant-Ring aus Weißgold mit zentralem Brillant von rund drei Karat eingebettet zwischen acht Diamanten im Baguetteschliff überzeugen. Die elegante und klare Komposition kletterte nach regem Bietgefecht auf einen Erlös von 29.300,- €.

Neben der klaren Reinheit von zeitlosen Diamanten bezauber-ten auch Farbedelsteine. Ein Smaragd-Ring mit seitlich ange-setzten Brillianten und Rubinen überzeugte mit hoher Qualität des Smaragdsteines, sodass zahlreiche Bieter den Limitpreis auf 12.500,-€ und somit mehr als das achtfache steigerten.

Eine schöne Auswahl an modernen Stücken renommierter und traditionsreicher Deutscher Goldschmieden konnte ebenfalls die Aufmerksamkeit der Bieter auf sich ziehen. Ein Goldarmreif aus der Düsseldorfer Goldschmiede Schubart zeigt die typische und eigenständige Formensprache der Goldschmiede mit klarer und großzügig dimensionierte Gestaltung (Erlös 10.000,- €).

Auch Uhrenliebhaber kamen mit einer Vielzahl an Sammlerstü-cken auf ihre Kosten. Unter dem Angebot namhafter Hersteller wie Omega, Chopard oder Cartier konnte eine Armbanduhr von Patek Philippe aus der Nautilus Kollektion hervorstechen. Der prestigereiche Schweizer Uhrenhersteller lies sich in den 1970er Jahren für das Modell von Bullaugen inspirieren. Auch wenn der gewagte neue Entwurf der Kundschaft zu Beginn keine Begeisterung entlocken konnte und geradezu als ‚Enfant terrible‘ galt, entwickelte sich das neuartige sportlich-elegante Design zu einem beliebten Modell unter Vintage-Sammlern und war dem erfolgreichem Bieter 21.800,- € wert.

Veranstaltungen zum Bericht:
82. Auktion: SCHMUCK, JUWELEN & TASCHENUHREN

www.kunstauktionen-duesseldorf.de

Quelle: © Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf -
English Site Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Vor- und Nachberichte

English Site Vor- und Nachberichte

Aktuelle Auktionen

English Site Aktuelle Auktionen

Rekorde








Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce