Die Kunst, online zu lesen.

Home



News

Seltene Werke holländischer Meister und zwei bedeutende Marine-Malereien

Osias Beert d.Ä., Stillleben mit Blumen in einem Flechtkorb und Blumenstrauss in einer Glasvase auf einer Tischplatte mit einer Libelle

Wichtige Werke aus Privatsammlungen bietet das Auktionshaus Koller im September anlässlich der Auktion für Gemälde Alter Meister und des 19. Jahrhunderts an. Zu den Highlights gehören ein Blumenstillleben von Osias Beert d. Ä., ein seltenes Werk des holländischen Künstlers Dirck van Baburen aus der Schule der „Utrechter Caravaggisti“, und zwei bedeutende Marine-Malereien des russischen Nationalmalers Ivan Konstantinovich Aivazovsky.

Die Auktion für Alte Meister und Gemälde des 19. Jahrhunderts präsentiert ein museales Blumenstillleben eines der Pioniere der Stillleben-Malerei des 17. Jahrhunderts, Osias Beert d. Ä. Arrangement und Farbgebung bestechen dabei durch Klarheit und Subtilität und heben sich von dem weitgehend in einem dunklen Braun gehaltenen Hintergrund ab. Kleine Details, wie die Libelle im Bildvordergrund oder der kleine Fuchsschmetterling am Rande des Flechtkorbs beleben die Szene und versinnbildlichen gleichzeitig den Vanitas-Gedanken, der bei den Stillleben der Alten Meister des Goldenen Zeitalters zum Grundrepertoire gehörte. Das hervorragend dokumentierte Gemälde war die letzten 30 Jahre in US-amerikanischem Privatbesitz und gelangt nun erstmals überhaupt zur Auktion.

Osias Beert d.Ä., Stillleben mit Blumen in einem Flechtkorb und Blumenstrauss in einer Glasvase auf einer Tischplatte mit einer Libelle.
Öl auf Holz. 53,5 x 75 cm.
Schätzung: CHF 280 000 – 350 000
Auktion am 22. September 2017

Das Porträt eines Geigenspielers von Dirck van Baburen entspringt einer kurzen, faszinierenden Periode in der holländischen Malerei des 17. Jahrhunderts. Von 1621 bis 1626 war van Baburen Teil einer Künstlerbewegung in Utrecht, dessen Mitglieder dem Stile Caravaggios (1571 - 1610) nacheiferten und die Schule der „Utrechter Caravaggisti“ begründeten. Die Faszination für Caravaggio hatte seinen Ursprung in einer Künstlerreise nach Rom, an der van Baburen und seine Kollegen Gerrit van Honthorst (1590 - 1656) und Hendrick ter Brugghen (1588 - 1629) teilnahmen und in den Bann von Caravaggios Oeuvre gezogen wurden. Zurück in der Heimat setzten sie dessen „Chiaroscuro“ mit den starken Kontrasten zwischen halb beleuchteten Objekten und dem zumeist schwarzen monochromen Hintergrund ebenso meisterlich in ihrer eigenen Bildsprache um. Insgesamt sind nur wenig signierte Musikantenbilder von Baburen bekannt, worin auch die Rarität dieses hier angebotenen Gemäldes begründet ist. Mit Baburens frühem Tod 1624 erlischt auch die Euphorie für den Carravaggismus in den Niederlanden, allerdings fesselt der provokant sinnesfrohe Gehalt seiner Bilder noch heute ungebrochen.

Dirck van Baburen, Violinenspieler mit Weinglas. 1623.
Öl auf Leinwand. 80,4 x 67,1 cm.
Schätzung: CHF 60 000 – 80 000
Auktion am 22. September 2017

Zum 200. Geburtstag von Ivan Konstantinovich Aivazovsky darf Koller anlässlich der Auktion für Gemälde des 19. Jahrhunderts wiederum (bereits im März diesen Jahres verkaufte das Haus ein Werk des Künstlers für CHF 825 500) zwei bedeutende Werke aus Privatbesitz anbieten. Mit seinen stimmungsvollen Ansichten der Meere und Hafenstädte zählte Aivazovsky in Russland bereits in den 1860er- Jahren zu den berühmtesten Künstlern seiner Zeit und vermochte auch Europa im Sturm zu erobern. Zwar entspringen die beiden am 22. September ausgerufenen Gemälde “Bewegte Meeresansicht mit steiler Küste bei Sonnenuntergang” (1883) und “Sicht auf Reval” (1845), zwei unterschiedlichen Perioden in der Karriere des Künstlers, und dennoch weisen beide die für Aivazovsky typische Tiefe und Detailtreue in den Effekten auf.

Ivan Konstantinovich Aivazovsky, Bewegte Meeresansicht mit steiler Küste bei Sonnenuntergang. 1883.
Öl auf Leinwand. 66 x 103 cm.
Schätzung: CHF 460 000 – 560 000
Auktion am 22. September 2017

Veranstaltungen zum Bericht:
Auktionswoche A182: Schmuck, Silber & Porzellan, Möbel & Skulpturen, Gemälde Alter Meister und des 19. Jahrhunderts, Teppiche, Bücher

Quelle: © Koller Auktionen AG

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Koller Auktionen AG

English Site Koller Auktionen AG

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce