Die Kunst, online zu lesen.

Home



Hendrick Vroom, Segelschiffe am Strand von Scheveningen

Hendrick Vroom, Segelschiffe am Strand von Scheveningen

Öl auf Leinwand (doubliert). 96,5 x 159,5 cm.

Signiert und datiert auf der Fahne: Vroom 1607.

Provenienz

Sammlung Eduard Friedrich Weber, Hamburg. - Sammlung Dr. Glitza, Hamburg. - Auktionhaus Bangel, Frankfurt a. M., 24.10.1922, Lot 78. - Galerie Fischer, Luzern, 29.7.1925, Lot 31. - Giroux, Brüssel, 3.5.1957, Lot 361. - Alte belgische Familiensammlung.

Losnummer: 1057


Literatur

Bol, Laurens J.: Die holländische Marinemalerei des 17. Jahrhunderts, Braunschweig 1973, S.13-14, Abb. 7.

Hendrick Vroom gilt als Begründer der europäischen Marinemalerei, obwohl bereits Künstler vor ihm Seestücke gemalt hatten. Er war jedoch der erste Maler, der sich ganz diesem Thema widmete und als unabhängiges Genre etablierte. Zu seinen wichtigsten Arbeiten gehören die Entwürfe zu zehn Wandteppichen, die Charles Howard, 1. Earl of Nottingham, bei ihm in Auftrag gab. Dieser war Oberbefehlshaber über die Englische Flotte, und der Bilderzyklus sollte den Sieg der englischen Flotte über die spanische Armada im Jahr 1588 darstellen. Die Wandteppiche wurden zwischen 1592 und 1595 in Brüssel gearbeitet und hingen später im britischen Parlament, bis sie 1854 beim Brand des Gebäudes zerstört wurden. Weitere Aufträge für dekorative Schlachtenbilder durch die niederländische und englische Flotte folgten, wobei detailgenaue Abbildungen der Schiffe im Vordergrund standen. Seine oftmals großformatigen Gemälde zeigen häufig historische Ereignisse. Die detailgetreue Darstellung der Schiffe steht hierbei der phantasievollen Wiedergabe der Ereignisse gegenüber. Neben einzelnen Schiffsporträts gehören Ansichten ganzer Flotten und wohlhabender Häfen zu seinen gefragten Werken. In einer Zeit, als die Niederlande und England zu führenden Seefahrernationen aufstiegen, dienten seine Marinebilder der patriotischen Selbstdarstellung der Auftraggeber.

Unser Gemälde, welches zu den größten Werken Hendrick Vrooms zählt, zeigt den Strand von Scheveningen mit Fischerbooten, Dreimastern und einem Beiboot zu Wasser. Im Bildvordergrund verkaufen die Fischer ihre fangfrische Ware. Das Werk wird im RKD unter der Abbildungsnummer 0000114471 geführt.


Veranstaltungshinweise:

Am 20.05.2017 Auktion 1087: Alte Kunst - 19. Jahrhundert


Schätzpreis: 180.000 - 200.000  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Kunsthaus Lempertz". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Kunsthaus Lempertz" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Kunsthaus Lempertz KG, Köln 




Kunsthaus Lempertz

English Site Kunsthaus Lempertz

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce