Die Kunst, online zu lesen.

Home



Johann Wilhelm Schirmer, Alter Eichbaum am See

Johann Wilhelm Schirmer, Alter Eichbaum am See

Öl auf Leinwand. Auf Holz gelegt. 32 x 45cm. Monogrammiert unten mittig: JWS. Rahmen.

Losnummer: 553


Rückseitig:
Auf die Tafel geklebtes handschriftliches Gutachten durch Dr. Emil Waldman, Kunsthalle Bremen, 21.10.1929.

Provenienz:
- Galerie Paffrath, Düsseldorf 1967;
- seitdem Privatsammlung Rheinland.

Das zu versteigernden Gemälde gibt den Blick auf eine kleine Seenlandschaft frei. Gesäumt von der Naturpracht des alten Eichbaums, der florierenden Pflanzen sowie den umliegenden Felsen erstreckt sich der Weiher in der einzigartig ausgeleuchteten Waldlandschaft. Besonders tritt die kontrastreiche Lichtführung im gleißenden rechten Bereich des Horizonts hervor, der im direkten Kontrast zu den rauen Felsen und den baumbestandenen Hügel steht. Hauptstimmungsträger ist damit der goldfarbene Horizont, der das Licht effektvoll auf die alte Eiche niederfallen lässt.
Frau Dr. Irene Haberland verweist in ihrem Kommentar darauf, dass es sich bei dem vorliegenden Werk um eine kleine Studie im Format einer typischen Freilichtstudie des Düsseldorfer Malers handelt, wobei diese um 1850 zu datieren sei. Als Studie ohne jede Staffage diente die Arbeit als Idee für eine Komposition, in ihr erprobte der Landschaftsmaler die Verteilung von Hell und Dunkel, Licht und Schatten, der Formen und Farben. Sie diente zugleich als Studienmaterial für seine Schüler. Baumformen und Sumpflandschaft finden sich in ähnlichen Arbeiten (vgl. ‘Klosterbrand’, 1847, Kunsthalle Hamburg; oder ‘Sumpflandschaft’ um 1850, Museum Kunstpalast, Düsseldorf). Der Felsen rechts erinnert an ähnliche Felsstrukturen an der Ahr, ohne jedoch topografisch identifizierbar zu sein. Doch könne das studienhaft ausgeführte Werk nicht direkt einem vergleichbaren Werk zugeordnet werden.

Wir danken Frau Dr. Irene Haberland, Bonn, die das Werk im April 2017 per Abbildung begutachtet hat, für ihre bestätigende Aussage.


Veranstaltungshinweise:

Am 19.05.2017 388. Auktion: Alte Kunst


Schätzpreis: 10.000 - 15.000  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Van Ham Kunstauktionen". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Van Ham Kunstauktionen" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Van Ham Kunstauktionen, Köln 




Van Ham Kunstauktionen

English Site Van Ham Kunstauktionen

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights

Nachverkauf








Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce