Die Kunst, online zu lesen.

Home



Junge Frau mit gesenktem Blick und verschränkten Händen

 • Karl Hofer • 

Junge Frau mit gesenktem Blick und verschränkten Händen, 1949

Öl auf Leinwand

Losnummer: 220


Wohlert / Eisenbeis 2190 - Provenienz: Privatsammlung Montana (direkt vom Künstler erworben); Sammlung Süddeutschland. - Fast verzaubert wirkt die "Junge Frau mit gesenktem Blick und verschränkten Händen", die in der ausgestellten Kargheit des Kolorits und der kantig reduzierten Form ihre Integrität behauptet. Der runde Kopf mit glattem Haar und fast geschlossenen Lidern ruht auf einem schmalen Körper in einem einfachen Kleid. Die Hände locker im Schoß verschränkt, die Schultern mit einem wärmenden Tuch umschlossen, hebt sich die Gestalt vom hellblauen und gräulich-beigen Hintergrund ab, der sie wie eine Aureole umfängt. Der Mund formt vorsichtig ein Lächeln, die rechte Augenbraue ist leicht gehoben - Andeutungen, die auf ein Innenleben, eine Gedankenwelt der jungen Frau verweisen, die dem Betrachter jedoch verschlossen bleiben. - Dieses Motiv der weltentrückten, in sich gekehrten und doch unmerklich erregten und neugierigen Frauengestalt ist zentral in Hofers Schaffen. Immer wieder kehrt er zu diesem "Sehnsuchtsort" zurück und erforscht in seinen Bildern die Unergründlichkeit des menschlichen Eigenlebens. So erklärt es sich auch, dass Hofer sich 1955 in einem Streit mit Will Grohmann um die Abstraktion in der Kunst auf die Seite der Gegenständlichkeit schlägt und die menschliche Figur als zentralen Gegenstand aufruft: "Und wenn die Hysteriker Krämpfe kriegen, das Zentralproblem der bildenden Kunst ist und bleibt der Mensch und das Menschliche, das ewige Drama." (Karl Hofer. Der Mut, unmodern zu sein. In: Tagesspiegel, 11.02.1955)- Dieses Drama ist bei Hofer ein innerliches. Er spart in seinen Darstellungen Erzählerisches oder Anekdotisches aus, verzichtet auf Pathos und damit auch auf eine äußerliche Aufladung der Figur, die - ganz auf sich zurück geworfen - eine Welt innerer Spannungen offenbart.


Veranstaltungshinweise:

Am 29.04.2017 Auktion 46

Maße: 84 x 58 cm

signiert datiert


Schätzpreis: 35.000,-  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Auktionshaus Lehr". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Auktionshaus Lehr" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Dr. Irene Lehr Kunstauktionen GmbH
, Berlin 




Auktionshaus Irene Lehr Berlin

English Site Auktionshaus Irene Lehr Berlin

Termine

English Site Termine

Toplose

Galerie-Bilder

English Site Galerie-Bilder

Galerie-Künstler

English Site Galerie-Künstler

Nachverkauf








Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce