Die Kunst, online zu lesen.

Home



Cy Twombly (Lexington 1928 - 2011 Rom), Untitled, 1971

Cy Twombly (Lexington 1928 - 2011 Rom), Untitled, 1971

Farbige Offsetlithografie. 27/100. Verso monogrammiert und datiert: CT 71. Blattmass 69,5 x 87 cm auf festem Offsetpapier. Erschienen bei Galerie Yvon Lambert, Paris. Gedruckt bei Renator Volpini, Milano.

Losnummer: 3721


Provenienz: Vom heutigen Besitzer direkt beim Künstler erworben; seitdem Privatsammlung Schweiz.


Werkverzeichnis: Bastian, Nr. 37.



Zum Ende der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat New York Paris als Kunsthauptstadt der Welt, eine Position, die Paris lange inne hatte, abgelöst. Zeitgleich mit dieser Entwicklung, aber auch mit den Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges und der damit verbundenen Sprachlosigkeit der verübten Greueltaten gegenüber, lösen sich zahlreiche amerikanische Künstler von der europäischen Kunsttradition und beschreiten neue Wege. Der "Abstract Expressionism" verkörpert eine vitale, energetische, aufs Malen bezogene und von allen Traditionen gelöste Kunstrichtung. "Im agierenden Malen, im Action Painting, ist die Geste selbst expressiv und ohne tiefere Bedeutung, der Prozess des Malens das konkrete Thema. Temperament und Charakter des Künstlers, sein Glück und seine Verzweiflung kommen auf diesen Bildern ganz unmittelbar und ohne Umweg über ablenkende Motive zum Ausdruck." (zit. Walther, Ingo F. (Hrsg.): Kunst des 20. Jahrhunderts. Teil I. Malerei, Köln 2000, S. 273).
Cy Twombly gehört neben Jackson Pollock, Robert Mangold und Willem de Kooning zu den bedeutendsten Vertretern des Abstract Expressionism, unterscheidet sich aber von ihnen durch seine zurückhaltende, an Kritzeleien erinnernde Malweise - Liniennetze wie wir sie von Alberto Giacometti kennen. Seine Werke teilen nicht die robuste Vitalität eines Pollocks, aber gerade die Reduziertheit verleiht Twomblys Werken eine ungeheure Monumentalität. Literatur und Mythos beeinflussen ihn sowohl formal als auch inhaltlich, und der Betrachter muss sich der Herausforderung stellen, nicht alle Chiffren deuten zu können, aber dennoch von seinen Werken gefangen zu sein.


Veranstaltungshinweise:

Am 26.06.2015 bis 27.06.2015 Auktion Z38: Art Deco & Art Nouveau, Schweizer Kunst, Impressionismus & Klassische Moderne, PostWar & Contemporary, Moderne Graphik, Design


Schätzpreis: 15.000 - 25.000  SFR

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Koller Auktionen AG". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Koller Auktionen AG" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Koller Auktionen AG, Zürich 




Koller Auktionen AG

English Site Koller Auktionen AG

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce