Die Kunst, online zu lesen.

Home



Walter Dexel, Monokelgesicht, 1930

Walter Dexel, Monokelgesicht, 1930

Kolorierte Papiercollage auf Karton. 65 x 50cm. Signiert unten rechts: W Dexel. Bezeichnet unten links: Monokelgesicht. Rahmen.

Losnummer: 134


Literatur:
Walter Dexel - Werkverzeichnis, Ruth Wöbkemeier (Hrsg.), Heidelberg 1995, Wvz.-Nr. 383, Abb. S. 280.

Provenienz:
Galerie Stolz, Köln/Berlin
Rheinische Privatsammlung

Ausstellungen (Auswahl):
Städtisches Museum Braunschweig 1962, Kat. Nr. 109, o. S.
Städtisches Museum Trier 1965, Kat. Nr. 51, o. S.
Wilhelm-Lehmbruck-Museum, Duisburg 1966, Kat. Nr. 56, o. S.
Galerie Charles Lienhard, Basel 1970, Kat. Nr. 1, o. S.
Kestner-Gesellschaft, Hannover 1974, Kat. Nr. 111, S. 109
Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster 1979, Kat. Nr. 273, S. 179
Kunsthalle Bremen 1990/91, Kat. Nr. 83, S. 117, S. 123 (Abb.)

"Unabhängig vom Bannstrahl der Nazis hatte Dexel schon seit 1931 keine Tafelbilder mehr gemalt. Die zwischen 1930 und 1933 in Magdeburg entstandene Serie 'Köpfe' folgt im wesentlichen der Kreativität des Typografen, Reklamegestalters und Zeichners Dexel und nur zu geringen Teilen der des Malers. Bereits Mitte der zwanziger Jahre hatte Dexel den Schwerpunkt seiner Kunst mehr und mehr auf den angewandten Bereich gelegt, und dies unter der ausdrücklichen Vorgabe, dass es sinnvoller sei, sich jetzt, statt Bilder zu malen, aktiv an der Umgestaltung und grundlegenden Neuformung menschlicher Lebens- und Umweltbedingungen unter der Leitvorstellung der klaren Formensprache des Konstruktivismus zu beteiligen. Damit nahm Dexel in Deutschland eine ähnlich gesellschaftlich orientierte Position ein wie etwa El Lissitzky in der Sowjetunion oder Theo van Duisburg in den Niederlanden" (Walter Vitt, in: Walter Dexel Werkverzeichnis, Ruth Wöbkemeier u. Der Kunstverein in Bremen (Hrsg.), Heidelberg 1995, 75f.).


Veranstaltungshinweise:

Am 06.06.2007 255. Auktion: Moderne und Zeitgenössische Kunst


Schätzpreis: 15.000,-  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Van Ham Kunstauktionen". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Van Ham Kunstauktionen" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Van Ham Kunstauktionen, Köln 




Van Ham Kunstauktionen

English Site Van Ham Kunstauktionen

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights

Nachverkauf








Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce