Die Kunst, online zu lesen.

Home



Fontan deTrevi

Beate Geißler und Oliver Sann

Geboren: 1970 und 1968 in Neuendettelsau und Düsseldorf

Stilrichtungen

- Fotokunst

BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Arbeiten des Künstlers

und Oliver Sann, Beate Geißler ◊
und Oliver Sann, Beate Geißler ◊ ' The Castle, Chapel II ', 2005

und Oliver Sann, Beate Geißler ◊
und Oliver Sann, Beate Geißler ◊ ' Level III: The Ring, The rampart bridge ', 2005

und Oliver Sann, Beate Geißler ◊  
und Oliver Sann, Beate Geißler ◊ ' Range 118 I ', 2007

und Oliver Sann, Beate Geißler ◊
und Oliver Sann, Beate Geißler ◊ ' Range 118 II ', 2007

Biographie


Beate Geißler

1970 geboren in Neuendettelsau, Deutschland
1990 Assistentin von Ruprecht Geiger Videoproduktionen
1991 Studium freie Kunst an der Fachhochschule für Gestaltung in Würzburg
1992 Studium der Fotografie an der Staatlichen Fachakademie für Fotodesign in
München
1994-99 Studium an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe bei Thomas Struth, Candida Höfer und Gunther Rambow
1995 Zusammenarbeit mit "Ne pas plièr (Gerard-Paris Clavel und Marc Pataut) in Paris
2000 Gunther-Schroff-Stipendium des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien, Karlsruhe

Oliver Sann

1968 geboren in Düsseldorf, Deutschland
1991 Assistent der Fotografie von Hugh Ashley Rayner in Bath (GB)
1992 Studium der Fotografie an der staatlichen Fachakademie für Fotodesign in München
1994-96 lebt und arbeitet in London (GB), Zusammenarbeit mit Nick Sinclair und Vincent Hawkins
1995-2000 Studium an der Kunsthochschule für Medien, Köln
1996-98 Assistent bei Valie Export
1997 Elektronisches Bühnendesign für Karl-Heinz Stockhausens Oper "Am Himmel wandre ich", Rheinsberger Kammeroper



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Ausstellungen


Ausstellungen / Projekte / Preise (Auswahl)

2007 Einzelausstellung “Return to Rosenberg”, Galerie Carol Johnssen, München (ab Mai 2007 )
“Contos dixitais”, Centro Galego de Arte Contemporánea,
Santiago de Compostela, Spanien
Gruppenausstellung Videonale 11, Kunstmuseum Bonn
Einzelauststellung Kunstverein Kronach
“Full House”, Galerie Carol Johnssen, München
2006 Gruppenausstellung „trouble with fantasy“, Kunsthalle Nürnberg; Gruppenausstellung „artgames. Analogien zwischen Kunst und Spiel“, Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen
2005 Gruppenausstellung "Video Remix", Galerie Ulrich Fiedler, Köln; Videonale, Kunstmuseum Bonn; im Herbst Gruppenausstellung im Kunstforum Ludwig, Aachen; „trouble with fantasy“, Kunsthalle Nürnberg; Galerie Carol Johnssen, München
2004 Kunst am Bau: T-Mobile Zentrale, Bonn; Einzelausstellung "Von Las Vegas nach Rom" Galerie Carol Johnssen, München; "tainment", Neue Gesellschaft für bildende Kunst, Berlin; Medien Kunstbiennale Seoul, "Mediacity" 2004; Gruppenausstellung steirischer Herbst "the third place", Graz, Gruppenausstellung Forum de l'image 2004 ... à deux, Goethe Institut Toulouse (F); Hauptpreisträger des Lucas- Cranach-Preises der Stadt Kronach; Gruppenausstellung "Freies Fernsehen", Salzburger Kunstverein
2003 Gruppenausstellung "Über die Malerei in der Photographie", Galerie Carol
Johnssen, München; "Event Horizon", Lothringer13/Halle; "games
Computerspiele von KünstlerInnen", ehem. Reserveteillager auf Phoenix West, Dortmund-Hörde; Gruppenausstellung "Portrait" im Taiwan International Visual Arts Center, Taipei; Hauptpreisträger des Hermann Claasen Preises für kreative Photographie und Medienkunst mit Ausstellung in Köln; Gruppenausstellung "Games", hartware-Kunstverein, Dortmund; Gruppenausstellung "New Order", Galerie Ulrich Fiedler, Köln
2002 "Stardust", Galerie Ulrich Fiedler, Köln; NGBK (= Neue Gesellschaft für Bildende Kunst), Berlin; "angewandte (Un)sicherheit; Galerie Ulrich Fiedler, Kunst Köln: Galerie Carol Johnssen, München; Beitrag LAB, Jahrbuch für Künste und Apparate; Sonderpreisträger Videokunstpreis Glaskasten Marl 2002; PhotoParis Messe, Paris; KunstMesse München: Galerie Carol Johnssen, München; "Event Horizon" Lothringer 13/Halle, München; Stipendium der Landesgraduiertenförderung, Baden Württemberg; Einzelausstellung "Das Glück dieser Erde", Galerie Ulrich Fiedler, Köln
2001 Einzelausstellung "das Glück dieser Erde", Galerie Carol Johnssen, München;Gruppenausstellung "Trade", Fotomuseum Winterthur (CH); "shooter", Ars Electronica, Linz (Ö); Evangelische Akademie, Tutzing, "Digitale Zeiten für Kunst und Kulturarbeit"; Vortrag Evangelische Akademie Tutzing "digitale Zeiten"
2000 Gruppenausstellung "Wie man sieht", Museum Ludwig Köln, "vor dem Gesetz"; Einzelausstellung "das Glück dieser Erde", Kunstverein Karlsruhe
1999 Einzelausstellung, "das Glück dieser Erde", Trinitatis Kirche, Köln; Gruppenausstellung, "Gesicht", Galerie Karin Sachs, München; Aktion "new romantic" im Klingelpütz, Köln
1998 Ausstellung "Brückengang" Köln, "Warum Karl Heinz Böhm begann, afrikanischen Kindern zu helfen", ATTACK/ATTACKED; drei Monate Aufenthalt und Arbeit am Institute of Humanity Reseach, Torrance, Los Angeles und Fort Hood Texas (USA)
1995 Gruppenausstellung "Rundgang", KHM, Köln, "sweet little sixteen"
1994 Gruppenausstellung "portraiture failed", Bedfordhill Gallery, London (GB)
1993 Gruppenausstellung "Portraits", Städtische Galerie im Lenbachhaus, München



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Literatur


Publikationen (Auswahl)

"Trade„ Waren, Wege und Werte im Welthandel heute, Fotomuseum Winterthur (CH), Ausstellungskatalog 2001, Thomas Seelig, Urs Stahel, Martin Jaeggi (Hg.), Scalo Verlag, ISBN 3-908247-53-5
"TAKEOVER"who's doing the art of tomorrow, Ars Electronica 2001, Gerfried Stocker, Christine Schöpf (Hg.), Springer Wien/New York
"Lab"Jahrbuch 2001/02 für Künste und Apparate, Goodbye, Dear Pigeons, Kunsthochschule für neue Medien Köln (Hg.), Köln, ISBN 3-88375-602-4
"Amazone mit Homepage" Künstlerinnen zwischen Tradition und Internet, Carla Zipser (Hg.), Verlag Reinhard Fischer 2002, ISBN 3-88927-315-7
"Karlsruher Ikonotope 1992-2002"Zehn Jahre staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, Ausstellung 2002, Verlag Buchhandlung Walther König, Köln, ISBN 3-88375-747-0 "Deutsche Video-Kunst 2000-02"Ausstellungskatalog 2002, Skulpturenmuseum Glaskasten Marl"Portraits (in time)"Ausstellungskatalog 2003, Ausstellung in Taiwan International Visual Arts Center (TIVC) Taipei, Taiwan
"Games" Ausstellungskatalog 2003, hartware medien kunstverein (Hg.), Revolver-Archiv für aktuelle Kunst, ISBN 3-936919-77-1



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

© Galerie Carol Johnssen - München    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Carol Johnssen - München

English Site Galerie Carol Johnssen - München

News

English Site News

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce