Die Kunst, online zu lesen.

Home



Tamara Grcic

Geboren: 1964 in München

BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Zum Künstler


1983 - 1986 Studied Art History, University of Vienna, Austria

1986 - 1988 Studied Cultural Anthropology, Johann-Wolfgang-Goethe University, Frankfurt, Germany

1988 - 1993 Studied at the School of Fine Arts, Städelschule, Frankfurt under Prof. Peter Kubelka


Arbeiten des Künstlers

Grcic, Tamara ◊ alle Vögel fliegen hoch, 2008
Grcic, Tamara ◊ alle Vögel fliegen hoch, 2008

Ausstellungen


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
11.02.2010
"Compilation"


Weitere Termine:

2009 Fare Mondi // Making worlds, 53rd International Art Exhibition La Biennale di Venezia

2007 Bodycheck. 10. Triennale der Kleinplastik, Fellbach, Germany, 23 June- 23 September 2007

2007 Barbara Gross Galerie, Munich, Germany (solo)

2007 Bodycheck – 10. Triennale Kleinplastik, Alte Kelter, Fellbach

2006 Tendenzen internationaler Fotografie, Städtische Galerie Delmenhorst, Germany

2006 Stabile Seitenlage. Von der Komplexität Bildender Kunst, Museum Weserburg, Bremen, Germany

2006 KAiAK – Kunst + Architektur in Alt-Köpenick, Berlin

2006 Mehr als das Auge fassen kann, Photoart of the Deutsche Bank Collection, Marco Museum, Monterrey, Mexiko

2006 Antiguo Colegio de San Ildefonso, Mexico-City

2006 Museo del Banco de la República, Bogota

2006 Museo de Arte de Lima, Lima, Peru

2006 Fundación Cultural Plaza Mulato Gil de Castro, Santiago de Chile, Chile

2006 Museo de Arte Moderna, Sao Paulo, Brazil

2006 Pabellón de las Bellas Artes Pontificia Universidad Católica Argentina, Buenos Aires

2006 Still, Leopold Hoesch Museum, Düren, Germany (solo)

2006 Vom Pferd erzählen. Das Pferd in der zeitgenössischen Kunst Kunsthalle Göppingen, Germany

2005 Unterwegs, Barbara Gross Galerie, Munich, Germany (solo)

2005 Stabile Seitenlage. Von der Komplexität Bildender Kunst, Kunsthaus Dresden, Germany

2005 Balance in Two Acts, Collection Niedersächsische Sparkassenstiftung, Kunstverein Hannover, Germany

2005 Ortsbegehung 2005, Kunst im öffentlichen Raum, Munich, Germany

2005 Die Ordnung der Natur, O.K. Centrum für Gegenwartskunst, Linz, Austria

2005 Stabile Seitenlage. Von der Komplexität Bildender Kunst, Museum Bochum, Germany

2004 - 2005 Kunsthalle Giessen in co-operation with the Justus-Liebig-Universität, Fachbereich Kunstgeschichte, Germany (Solo)

2004 Institut für moderne Kunst, Nuremberg, Germany (Solo)

2004 Kunsthalle Dornbirn, Austria (Solo)

2004 Mobilien, Galerie im Taxispalais, Innsbruck, Austria (solo)

2004 Kuckei + Kuckei, Berlin (solo)

2004 STILL MAPPING THE MOON - Perspektiven zeitgenössischer Malerei, Kunstmuseum Bonn, Germany

2003 Overbeck – Gesellschaft, Lübeck, Germany (solo)

2003 Feldversuche, Westwendischer Kunstverein Gartow, Germany (solo)

2003 Kunstverein Bochum, Bochum, Germany (solo)

2003 Blue Box Raum, Sprengel Museum, Hanover, Germany (solo)

2003 Im Auge, Ulmer Museum, Ulm, Germany (solo)

2002 Lucy, Avonmouth, im Rahmen von Marcelo Brodsky, Buena memoria, Sprengel Museum Hannover, Germany

2002 Basics Kunsthalle Bern (solo)

2002 Body Power/Power Play, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart, Germany

2002 Die Sammlung als Bild, Kunstverein Neuhausen, Germany

2001 Sport in der zeitgenössischen Kunst, Kunsthalle Nuremberg, Germany

2001 Barbara Gross Galerie, Munich, Germany (solo)

2001 Museum der Bildenden Künste Leipzig, Germany (solo)

2001 Mannheimer Kunstverein, Mannheim, Germany (solo)

2001 Salto Mortale, Sepulkral Museum, Kassel, Germany

2001 Monets Vermächtnis - Serie, Ordnung und Obsession, Hamburger Kunsthalle, Hamburg, Germany

2001 Ich bin mein Auto, Staatliche Kunsthalle, Baden-Baden, Germany

2001 Frankfurter Kreuz, Schirn Kunsthalle, Frankfurt, Germany

2001 Invitational Spike Island, Bristol / Goethe Institut London, Great Britain

2000 Dust & Dirt, Witte Zaal, Gent, Belgium

2000 Galerie Kuckei und Kuckei, Berlin, Germany (solo)

2000 Galerie für Gegenwartskunst, Bremen, Germany (solo)

2000 Museum Fridericianum, Kassel, Germany (solo)



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Literatur


2006 Mehr als das Auge fassen kann, Fotokunst aus der Sammlung Deutsche Bank, MARCO Museum, Monterrey, Mexiko

2004 lichtgrün, grün, feuille-morte, Tamara Grcici, Kunstraum Dornbirn, Verlag für Moderne Kunst, Nürnberg

2002 Body Power/Power Play – Views on Sports in Contemporary Art, Württembergischer Kunstverein Stuttgart, Hatje Cantz Verlag

2001 Tamara Grcic, Kunstpreis 2001 der Leipziger Volkszeitung, Museum der bildenden Künste Leipzig, E.A. Seemann Verlag

2001 Sport in der zeitgenössischen Kunst, Kunsthalle Nürnberg, Verlag für moderne Kunst Nürnberg

2001 Ich bin mein Auto, Kunsthalle Baden-Baden, Verlag Walther König

2001 Monets Vermächtnis, Serie, Ordnung und Obsession, Hamburger Kunsthalle, Hatje Cantz Verlag

2001 SelbstPortrait, Museum Schloß Agathenburg, Text: Silvia Baumgart

2001 Frankfurter Kreuz, Schirn Kunsthalle Frankfurt, Text: Thomas Wagner

2001 Tamara Grcic – Kunsthalle Fridericianum

1999 Heinz Liesbrock, Ordnungen, in: Turf, Westfälischer Kunstverein, Münster

1999 Matthias Kettner, Anordnungen, Beiordnungen, Unordnungen, in: Ordnungen, Kulturwissenschaftliches Institut, Essen

1998 Hubert Beck, The Instant is not in Time – Time is in the Instant, in: Das Versprechen der Fotografie. Die Sammlung der DG Bank, München, London, New York

1998 Friedrich Meschede, Tamara Grcic – Standbilder, in: Dorothea von Stetten-Kunstpreis, Kunstmuseum Bonn

1998 Dorothea Strauss, Zu den Arbeiten von Tamara Grcic, Kunsthalle St. Gallen

1997 Karin Moos, Tamara Grcic – Portraits von hinten, in: Falten N.Y.C. 1997, Kunstverein Freiburg im Marienbad, Freiburg

1997 Harald Uhr, Jacke wie Hose – zu den Bildern von Tamara Grcic, in: Duchamps Urenkel, Bonner Kunstverein, Bonn

1995 Lothar Baumgarten, Von der Unmöglichkeit angehaltener Zeit, oder dem Wunsch, ihre Natur im Augenblick sichtbar werden zu lassen, in: Scharfer Blick, Deutscher Künstlerbund e.V., Bonn

1995 Rudolf Schmitz, Von Kulturprämien und anderen Schnittstellen, in: Städelschule im BASF- Feierabendhaus und im Lindenau-Museum – Kulturprämie, BASF AG, Ludwigshafen

1994 Goethe Haus New York: Tamara Grcic, New York

1993 Rudolf Schmitz, Tamara Grcic, in: The Lure of the Object, Goethe-Institut, London

1992 Christmut Präger, Schutzschalen, in: Tiefgang – Bildräume im Schloßkeller, Mannheim



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

© Bernhard Knaus Fine Art - Frankfurt    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Bernhard Knaus Fine Art - Frankfurt

English Site Bernhard Knaus Fine Art - Frankfurt

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler







Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce