Die Kunst, online zu lesen.

Home



Auguste Rodin, L'un des Bourgeois de Calais: Jean de Fiennes, vêtu, reduction, 1899

Auguste Rodin, L'un des Bourgeois de Calais: Jean de Fiennes, vêtu, reduction, 1899

Bronze. Höhe 46,3 cm. Auf der mitgegossenen Plinthe (ca. 2,3 x 19,3 x 13,8 cm) vorne rechts signiert 'A. Rodin' sowie inwändig auf rechteckiger Bronzekartusche zusätzlich bezeichnet 'A. Rodin'. Die Plinthe auf der Rückseite rechts mit dem (schwer lesbaren) zweizeiligen Gussvermerk "Georges Rudier./ Fondeur. Paris." sowie links mit dem Editionsvermerk "© Musée Rodin 1960.".

Losnummer: 250




Posthumer Guss einer Edition des Musée Rodin, Paris; dieses Exemplar nach dokumentierten Unterlagen im September 1960 gegossen. Eines von insgesamt 8 Exemplaren der Edition Georges Rudier, die zwischen 1956 und 1963 entstand. - Mit leicht glänzender dunkler, schwarzbrauner Patina, stellenweise heller aufgelichtet.

Mit einem Gutachten von Francois Lorenceau und Jérome Le Blay, Comité Auguste Rodin, Paris,vom 27. Februar 2017; die Bronze wird in den in Vorbereitung befindlichen "Catalogue critique de l'oeuvre Sculpté d'Auguste Rodin" unter der Nr. "2017-5203B" aufgenommen.

Mit einem Fotozertifikat von Alex Vömel, Düsseldorf, vom 2. Juli 1962 (Cliché No. 40)
Provenienz

Galerie Vömel 1962 (Erwerbsjahr); seitdem Sammlung Prof. Dr. Heinz Kirchhoff, Göttingen, Nachlass
Literatur

John L. Tancock, The Sculpture of Auguste Rodin. The Collection of The Rodin Museum Philadelphia, Philadelphia Museum of Art 1976, S. 390 mit Abb. 67-69-13 (Exemplare der Slg. Spreckels, Fine Arts Museums of San Francisco), S. 397 f.; Antoinette Le Normand-Romain, The Bronzes of Rodin Catalogue of Works in the Musée Rodin, Bd. I, Paris 2007, Kat. Nr. S. 419, S. 227 unter dem Vermerk "Other casts", mit Abb.

Aus der monumentalen Gruppe der "Bürger von Calais", einem Denkmalsauftrag (1885-1895) der Stadt Calais an Auguste Rodin, ließ der Künstler von 5 der 6 einzelnen Figuren nach Fertigstellung Bronze-Reduktionen fertigen, dazu gehörten 1895 die Figuren des Jean d'Aire und des Pierre de Wissant, 1899 des Jean de Fiennes, 1900 des Andrieu d'Andres sowie in den Jahren 1902-1903 des Eustache de Saint-Pierre. Rodin vermied so eine verkleinerte Version der Gesamtgruppe in ihrem originalen Zusammenhang, die er nicht intendierte.

Die verkleinerten Fassungen dieser einzelnen Figuren der "Bourgois de Calais" erlebten seit ihren frühen Editionsausgaben einen ungeheuren Erfolg. Im Rodin-Pavillon der Weltausstellung 1900 war die Figur des "Jean d'Aire" aus der Sammlung Johanny Peytel ausgestellt. Tatsächlich mögen lt. Gutachten des Comité Auguste Rodin in dem Zeitraum von 1899 bis 1963 bis zu 50 Güsse der vorliegenden Figur des "Jean de Fiennes" entstanden sein, wobei die vom Musée Rodin veranlasste letzte Auflage von Georges Rudier zwischen 1956 und 1963 gegossen wurde.

Bronzereduktionen des "Jean de Fiennes" finden sich international in vielen Museen, darunter in Deutschland ein früher Guss in der Kunsthalle Bremen (seit 1906).


Veranstaltungshinweise:

Am 31.05.2017 Auktion 1090: Moderne Kunst


Schätzpreis: 40.000 - 50.000  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Kunsthaus Lempertz". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Kunsthaus Lempertz" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Kunsthaus Lempertz KG, Köln 




Kunsthaus Lempertz

English Site Kunsthaus Lempertz

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce