Die Kunst, online zu lesen.

Home



Das naturalistische Arkadien

Carl Dahl

Das naturalistische Arkadien, 1834


Das naturalistische Arkadien
Carl Dahl 1810 Berlin – Osnabrück 1887
Feder in Schwarz mit Lavierung und Weißhöhung auf Papier; unten mittig signiert und datiert: „C. Dahl d. 34“; 41,3 x 58,2 cm

Maße:41,3 x 58,2 cm


Kunstsparte:: Zeichnung
Material/Medium/Technik:: Aquarell


Weitere Details:


Der in Berlin gebürtige Carl Dahl trat erstmals auf der öffentlichen Bühne der Künstler im Jahre 1832 auf, als er auf der Akademieausstellung in seiner Heimatstadt mehrere Landschaftsbilder zur Schau stellte. Bereits im nächsten Jahr begab er sich nach Düsseldorf, um hier unter Johann Wilhelm Schirmer sein Talent weiter auszubauen. Dieser hatte erst kurz zuvor auf Grund seiner außerordentlichen Begabung für die Landschaftsmalerei von seinem Lehrer Wilhelm von Schadow eine eigene Klasse zum Unterrichten zugeteilt bekommen. Mit dieser unter Cornelius’ Führung undenkbaren Aufgabe entstand eine lang anhaltende Tradition der Landschaftsmalerei in Düsseldorf, die sowohl Schirmer als auch viele seiner Schüler berühmt machen sollte. Carl Dahl orientierte sich in seiner Anfangszeit sehr stark an dem von Schirmer angestrebten Idealkonzept der Landschaft. Detailgetreue Naturstudien sollten als Grundlage für die Schaffung idealer Geisteslandschaften dienen, um diese in ihrer Idealität dennoch dem Betrachter als Teil-real zugänglich zu machen. In Anlehnung an die stimmungsvoll überhöhte Lessingsche Landschaft schuf Dahl in dem vorliegenden Blatt eine Art reales Arkadien. Vor einem massiven Felsenberg liegt, umringt von blühenden Bäumen ein kleiner Strand. Die nur entfernt erkennbare Landschaft dahinter wird durch dichte Baumreihen dem Betrachter unerreichbar gemacht. Der große Findling am Ufer läßt das kleine Gewässer zu einem geheimen Ausläufer eines großen Meeres werden. Die Unzugänglichkeit des unberührten Ortes verstärkt den Eindruck eines naturalisierten „hortus conclusus“. Die Unberührtheit durch den Menschen und die stark ausgeprägte Charakteristik der Landschaft, vor allem der Felsformationen unterstreichen den träumerischen Aspekt dieses verwunschenen Ortes.

signiert, datiert


Biographie und Kunstwerke: Carl Dahl


Preis: 6.700 Euro

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Kunsthandlung H.W. Fichter - Frankfurt". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Kunsthandlung H.W. Fichter - Frankfurt" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© , Frankfurt am Main 

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an







Kunsthandlung H.W. Fichter - Frankfurt

English Site Kunsthandlung H.W. Fichter - Frankfurt

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Künstler

English Site Künstler

Kunstbücher

English Site Kunstbücher

Bilder

English Site Bilder







Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Kunsthandel

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce