Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.03.2021 24.03.2021: Auktion Internationale Kunst bis 1900 und Schweizer Kunst

© Beurret Bailly Widmer Auktionen AG

Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Akademie der Künste appelliert an Politik

Die Akademie der Künste will, dass die Kultur bei den Corona-Öffnungen nicht ins Hintertreffen gerät

In einem offenen Brief hat sich die Akademie der Künste in Berlin an Politiker gerichtet und sich für eine bevorzugte Öffnung der Kunst- und Kultureinrichtungen eingesetzt. In ihrem Schreiben an Kulturstaatsministerin Monika Grütters und den Berliner Kultursenator Klaus Lederer spricht sich die Akademiepräsidentin Jeanine Meerapfel dafür aus, dass bei der nächsten Debatte um Corona-Lockerungen eine Priorität auf Kunst- und Kulturinstitutionen mit verlässlichen Hygienekonzepten gelegt werde.

Meerapfel sagte: „Das Fehlen kollektiver ästhetischer Erlebnisse und Diskursmöglichkeiten im öffentlichen Raum durch geschlossene Kulturinstitutionen schädigt das demokratische Miteinander langfristig in nicht absehbarem Ausmaß. Insbesondere die kulturelle Vermittlung für Kinder und Jugendliche ist von elementarer Bedeutung.“ Die Akademie solidarisiere sich angesichts der steigenden Todeszahlen mit den aktuellen notwendigen Verordnungen der Pandemie. Mit dem Aufruf wolle Meerapfel die „Dringlichkeit der Planung in Sachen Kunst und Kultur für die Phase der Lockerung betonen“.

Die Berliner Akademie der Künste, einer Vereinigung von Künstlern aus verschiedenen Disziplinen zur Förderung von Kunst, zählt mit 325 Jahren zu den ältesten europäischen Kulturinstituten. Ebenso wie andere Kultureinrichtungen ist das Haus wegen der Corona-Pandemie derzeit geschlossen.

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Akademie der Künste

Bericht:


Schwung im alten Prunk

Bericht:


Rotierende Raster

Bericht:


Mit vollem Körpereinsatz

Variabilder:

Die Akademie der Künste will, dass die Kultur bei den Corona-Öffnungen nicht ins
 Hintertreffen gerät
Die Akademie der Künste will, dass die Kultur bei den Corona-Öffnungen nicht ins Hintertreffen gerät








News von heute

Videonale-Preis an Che-Yu Hsu

Videonale-Preis an Che-Yu Hsu

News vom 05.03.2021

Katharina Sykora erhält Aby M. Warburg-Preis

Katharina Sykora erhält Aby M. Warburg-Preis

Visionärer Jugendstil: Marguerite Burnat-Provins in Vevey

Visionärer Jugendstil: Marguerite Burnat-Provins in Vevey

Ein Rubens für Oldenburg

Ein Rubens für Oldenburg

Christie’s wird grün

Christie’s wird grün

News vom 04.03.2021

Kader Attia kuratiert kommende Berlin Biennale

Kader Attia kuratiert kommende Berlin Biennale

Neueröffnung des Frankfurter Ikonenmuseums

Neueröffnung des Frankfurter Ikonenmuseums

Carus-Gemälde in Dresden entdeckt

Carus-Gemälde in Dresden entdeckt

Corona-Krise: Lockerungen für die Kulturbranche

Corona-Krise: Lockerungen für die Kulturbranche

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Leon Löwentraut The Queen Unikat auf Leinwand.

Leon Löwentraut The Queen Gemälde verfügbar.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Juxtapose Mr. Brainwash Unikat zu kaufen

Juxtapose Mr. Brainwash (Thierry Guetta)
Galerie Frank Fluegel

Beurret Bailly Widmer Auktionen AG - Félix Vallotton, La Dordogne à Vitrac, 1925

VERSTEIGERUNG AM 24. MÄRZ 2021: SCHWEIZER KUNST UND INTERNATIONALE KUNST BIS 1900
Beurret Bailly Widmer Auktionen AG

Galerie Ernst Hilger - Wien - Panoptikum II, 2018

Ausstellung 'Rainer Wölzl - PANOPTIKUM' @Hilger NEXT
Galerie Ernst Hilger - Wien





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce