Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.06.2020 Auktion 279 Sammlung Kuhn

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Dresden erwirbt Kleinhempel-Nachlass

Gertrud Kleinhempel, Entwurfszeichnung für ein Sofa, um 1910/20

Das Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden hat den künstlerischen Nachlass der Designerin Gertrud Kleinhempel angekauft. Das Konvolut, das bislang von ihren Nachkommen aufbewahrt wurde, umfasst rund 2.000 Entwurfszeichnungen für Möbel, Schmuck und Gebrauchsobjekte sowie eine Reihe von persönlichen Dokumenten der Künstlerin. Das Museum wurde 2018 während den Vorbereitungen zur Ausstellung „Gegen die Unsichtbarkeit. Designerinnen der Deutschen Werkstätten 1898 bis 1938“ auf den Nachlass Kleinhempels aufmerksam. Mit Unterstützung der Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden konnte nun das Erbe der lange Zeit in Dresden tätigen Künstlerin übernommen werden.

Thomas Geisler, Direktor des Kunstgewerbemuseums, betonte, der Ankauf sei „eine Entdeckung, die sich durch die intensive Auseinandersetzung mit Frauenpersönlichkeiten in den Deutschen Werkstätten Hellerau ergeben hat, und ein Thema, an dem wir konsequent weiterarbeiten“. Anlässlich des drohenden Abrisses von Kleinhempels Haus in Ahrenshoop verdeutlicht der Neuzugang die Notwendigkeit, weibliche Protagonistinnen der Kunstgeschichte sichtbar zu stärken und einem Vergessen entgegenzuwirken. Der Nachlass beinhaltet umfangreiches Quellenmaterial, an dem exemplarisch die Stellung der Gestalterin Kleinhempel innerhalb der gesamtdeutschen Designgeschichte erarbeitet und nachvollzogen werden kann. Neben ihren Skizzen und Zeichnungen befinden sich außerdem Arbeiten der Professorin der Dresdner Kunstgewerbeschule Margarete Junge in der Sammlung, die Kleinhempels Lebensgefährtin und Kollegin war.

Gertrud Kleinhempel wurde 1875 in Leipzig geboren und am Dresdner Frauengewerbeverein zur Zeichenlehrerin ausgebildet. Von 1898 an arbeitete sie als Möbel-, Schmuck- und Textilgestalterin unter anderem für die Dresdner Werkstätten für Handwerkskunst in Hellerau. Sie war außerdem Gründungsmitglied des Deutschen Werkbundes und erhielt 1921 als erste Frau in Preußen den Professorentitel. Nach ihrem Ruhestand zog sie sich in das Ostseebad Ahrenshoop in Vorpommern zurück, wo sie 1948 verstarb.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 10

Seiten: 1  •  2

Adressen (1)Kunstsparten (3)Stilrichtungen (2)Variabilder (3)Künstler (1)

Bei:


Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Kunstsparte:


Design

Kunstsparte:


Jugendstilobjekte

Kunstsparte:


Möbel

Stilrichtung:


Design des 20. Jahrhunderts

Stilrichtung:


Jugendstil

Variabilder:

Gertrud Kleinhempel, um 1910
Gertrud Kleinhempel, um 1910

Variabilder:

Gertrud Kleinhempel, Entwurfszeichnung für ein Sofa, um 1910/20
Gertrud Kleinhempel, Entwurfszeichnung für ein Sofa, um 1910/20

Variabilder:

Gertrud Kleinhempel, Entwurfszeichnung für eine Werbegrafik, um
 1910/20
Gertrud Kleinhempel, Entwurfszeichnung für eine Werbegrafik, um 1910/20








News von heute

ADKV-Art Cologne Preis für Kunstkritik vergeben

ADKV-Art Cologne Preis für Kunstkritik vergeben

Van Goghs „Frühlingsgarten“ gestohlen

Van Goghs „Frühlingsgarten“ gestohlen

News vom 30.03.2020

Claudia Perren wechselt nach Basel

Claudia Perren wechselt nach Basel

Ernst von Siemens Kunststiftung will Freiberuflern helfen

Ernst von Siemens Kunststiftung will Freiberuflern helfen

Hans Fischer erhält Preis der Ritter-Stiftung

Hans Fischer erhält Preis der Ritter-Stiftung

Stiftung Preußischer Kulturbesitz hilft Ärzten

Stiftung Preußischer Kulturbesitz hilft Ärzten

News vom 27.03.2020

Galerie Barbara Gross in München schließt

Galerie Barbara Gross in München schließt

Daniel Spoerri feiert 90. Geburtstag

Daniel Spoerri feiert 90. Geburtstag

Halle für Kunst in Lüneburg erhält ADKV-Art Cologne Preis

Halle für Kunst in Lüneburg erhält ADKV-Art Cologne Preis

Art Basel auf September verschoben

Art Basel auf September verschoben

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Stucken Art Consulting - Domestic Space | Online Ausstellung

Zweigstelle Berlin | Die digitale Vernissage
Stucken Art Consulting

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Dancer 2 Cutout / Steelcut

Alex Katz Dancer 2 Cutout erschienen.
Galerie Frank Fluegel

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - SITZDENDER BUDDHA-SHAKYAMUNI, China, Ming-Dynastie, Bronze, über Schwarzlack vergoldet. H. 33 cm

Nachbericht: 100. Jubiläumsauktion - Goldene Buddhas und goldenes Porzellan
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Galerie Frank Fluegel - David Hockney My Window Ipad Drawing

Frühling kann nicht gestrichen werden - David Hockney
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce