Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.06.2020 Auktion 279 Sammlung Kuhn

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Spätgotik in Wien: Der Meister von Mondsee

in der Ausstellung „Im Blick: Der Meister von Mondsee“

In der Reihe „Im Blick“ zeigt das Belvedere in Wien erstmals in Österreich eine monografische Ausstellung zum sogenannten „Meister von Mondsee“. Seinen Namen verdankt der spätmittelalterliche Maler einem achtflügeligen gotischen Altar, der wahrscheinlich in der Stiftskirche von Mondsee bei Vöcklabruck in Oberösterreich stand. Dieses Retabel aus der Zeit um 1500 bildet nun den Mittelpunkt der Schau, die das gesamte erhaltene Ensemble zum ersten Mal gemeinsam präsentiert. Kuratorin Veronika Pirker-Aurenhammer stellt den Altar unter verschiedenen Aspekten vor und bindet ihn in eine „Rahmenerzählung“ zum historischen Kontext, zu künstlerischen Positionen von Zeitgenossen und zu möglichen Inspirationsquellen für die Bildinhalte ein. Dazu hat sie insgesamt 31 Exponate von 15 Künstlern wie Gabriel Mälesskircher, Eberhard Kieser, Rudolf von Alt, Ferdinand Runk, vom Meister E. S., Martin Schongauer, vom Monogrammist AG sowie dem Meister von Großgmain zusammengetragen.

Der Mondseer Flügelaltar ist das einzige gesicherte Werk des Meisters von Mondsee. Seine Arbeiten gehören zu den letzten Höhepunkten der spätgotischen Altarkunst. Pirker-Aurenhammer erklärt: „Mit dieser Schau fügt sich das auseinandergerissene Bilderensemble des Mondseer Altars nach mehr als zweihundert Jahren endlich zusammen. Erst 2015 wurde das lange verschollene letzte Bild der Serie vom Oberösterreichischen Landesmuseum in Linz erworben. Nun können wir das komplette Werk des Meisters von Mondsee erstmals präsentieren und mit neuen Forschungsergebnissen vorstellen.“ Mit der Auflösung des Klosters Mondsee 1791 wurde der Flügelaltar zerteilt; neben dem Belvedere besitzen heute das Oberösterreichische Landesmuseum und die Fürstlichen Sammlungen Liechtenstein Teile davon. Die Tafeln präsentieren noch teils auf feinem punziertem Goldgrund Mariendarstellungen, Szenen aus dem Leben Jesu und die Kirchenväter.

Ein Aspekt der Schau setzt sich mit der Altarstiftung durch Abt Benedikt Eck von Vilsbiburg auseinander. Der Abt ist auf einer der Tafeln als Stifter mit dem Wappen von Mondsee verewigt. Zu seiner Amtszeit erfolgte der gotische Neubau der Mondseer Stiftskirche. Abt Benedikt hatte zuvor Michael Pacher mit der Gestaltung des Hochaltars der Wallfahrtskirche Sankt Wolfgang beauftragt, der für den Meister von Mondsee ein wichtiger Bezugspunkt war. Anhand ausgewählter Vergleichswerke will Pirker-Aurenhammer darlegen, dass sich der Meister von Mondsee mit Michael Pacher ebenso wie mit grafischen Vorlagen und anderen Bildquellen auseinandersetzte. Mehrere Hinweise verdeutlichen, dass er einen weiten Bildungshorizont besaß und auch die Kunst der Niederländer kannte.

Die Ausstellung „Im Blick: Der Meister von Mondsee“ läuft bis zum 17. Mai. Das Obere Belvedere hat täglich von 9 bis 18 Uhr, freitags zusätzlich bis 21 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 16 Euro, ermäßigt 13,50 Euro, für Kinder und Jugendlich bis 18 Jahren ist er frei. Der Katalog zur Ausstellung ist für 19 Euro erhältlich.

Österreichische Galerie Belvedere – Oberes Belvedere
Prinz Eugen-Straße 27
A-1030 Wien

Telefon: +43 (0)1 – 795 57 0
Telefax: +43 (0)1 – 795 57 121

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 12

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (2)Stilrichtungen (1)Variabilder (6)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


07.02.2020, Im Blick: Meister von Mondsee

Bei:


Österreichische Galerie Belvedere

Kunstsparte:


Malerei

Kunstsparte:


Grafik

Stilrichtung:


Gotik

Variabilder:

Meister von Mondsee, Maria als Tempeljungfrau im Ährenkleid, vor 1499
Meister von Mondsee, Maria als Tempeljungfrau im Ährenkleid, vor 1499

Variabilder:

Meister von Mondsee, Flucht nach Ägypten, vor 1499
Meister von Mondsee, Flucht nach Ägypten, vor 1499

Variabilder:

Meister von Mondsee, Anbetung der heiligen
 Drei Könige, vor 1499
Meister von Mondsee, Anbetung der heiligen Drei Könige, vor 1499

Variabilder:

Meister von Mondsee, Beschneidung Christi, um 1497
Meister von Mondsee, Beschneidung Christi, um 1497








News vom 27.03.2020

Galerie Barbara Gross in München schließt

Galerie Barbara Gross in München schließt

Daniel Spoerri feiert 90. Geburtstag

Daniel Spoerri feiert 90. Geburtstag

Halle für Kunst in Lüneburg erhält ADKV-Art Cologne Preis

Halle für Kunst in Lüneburg erhält ADKV-Art Cologne Preis

Art Basel auf September verschoben

Art Basel auf September verschoben

News vom 26.03.2020

Ralf Beil wird Chef der Völklinger Hütte

Ralf Beil wird Chef der Völklinger Hütte

Corona-Krise: Dresden fördert Künstler

Corona-Krise: Dresden fördert Künstler

Klinkanpreis für Katrin Plavcak

Klinkanpreis für Katrin Plavcak

Manifesta in Marseille weicht dem Corona-Virus

Manifesta in Marseille weicht dem Corona-Virus

News vom 25.03.2020

Corona-Krise: MKG Hamburg verstärkt Online-Präsenz

Corona-Krise: MKG Hamburg verstärkt Online-Präsenz

Phönix-Kunstpreis für Sebastian Hertrich

Phönix-Kunstpreis für Sebastian Hertrich

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - SITZDENDER BUDDHA-SHAKYAMUNI, China, Ming-Dynastie, Bronze, über Schwarzlack vergoldet. H. 33 cm

Nachbericht: 100. Jubiläumsauktion - Goldene Buddhas und goldenes Porzellan
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Galerie Frank Fluegel - David Hockney My Window Ipad Drawing

Frühling kann nicht gestrichen werden - David Hockney
Galerie Frank Fluegel

Vorbericht: 101. Auktion - Von mythischen Reitern, mystischen Heiligen und minutiösen Miniaturen
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Bedeutendes Schalenobjekt „Intense Apricot“, Frantisek Vizner, D. 30 cm

Nachbericht Auktion 278 'Europäisches Glas & Studioglas'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce