Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Hauser & Wirth eröffnen eine Kunstinsel

Auf der Isla del Rey will die Galerie Hauser & Wirth ein Kunstzentrum errichten

Die Galerie Hauser & Wirth vergrößert ihr Kunstimperium und eröffnet 2020 auf der Isla del Rey ein Kunstzentrum. Auf 1.500 Quadratmetern sollen Ausstellungsräume, viel Platz für verschiedene Kunstvermittlungs- und Kunstförderungsprojekte, ein Verkaufsraum, ein Restaurant sowie ein Park entstehen. Zum Aufbau einer ständigen Sammlung hat die Galerie die von ihr vertretenen Künstler bereits mit neuen, teilweise ortsgebundenen Arbeiten in unterschiedlichen Gattungen beauftragt. Jährliche Sonderausstellungen in den Sommermonaten sollen sich ergänzend klassischen Positionen des 20. Jahrhunderts widmen.

Die Isla del Rey liegt in der Hafeneinfahrt der Hauptstadt Maó auf der spanischen Insel Menorca und steht größtenteils unter Naturschutz. Im Zentrum der Insel befindet sich ein denkmalgeschütztes ehemaliges Krankenhaus aus dem frühen 18. Jahrhundert, das nun aufwendig restauriert und in Teilen in das neue Kunstzentrum integriert werden soll, ebenso Reste einer frühchristlichen Basilika aus dem sechsten Jahrhundert. Die Bauarbeiten werden von Architekt Luis Laplace und Landschaftsgärtner Piet Oudolf geleitet. Außerdem sind langfristige Kooperationen mit zahlreichen lokalen Institutionen, wie dem Museu de Menorca, der Escola d’Art de Menorca, der Fundació Menorquina de l’Òpera und dem Institut Menorquí d’Estudis, geplant.

Das Projekt folgt dem Beispiel des 2014 von Hauser & Wirth eröffneten Art Centers im ländlichen Somerset im Südwesten Englands. Dort hatten Hauser & Wirth erstmals ein integratives Projekt realisiert, das die vor Ort vorhandene Gemeinde, die Ressourcen der Umgebung und das kulturelle Erbe des Standortes in das Projekt einbezog.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Hauser & Wirth

Variabilder:

Auf der Isla del Rey will die Galerie Hauser &
 Wirth ein Kunstzentrum errichten
Auf der Isla del Rey will die Galerie Hauser & Wirth ein Kunstzentrum errichten








News vom 18.07.2019

Badisches Landesmuseum wird 100

Badisches Landesmuseum wird 100

Peter Zimmermann in Düren

Peter Zimmermann in Düren

Grütters setzt Expertenteam zum fotografischen Erbe ein

Grütters setzt Expertenteam zum fotografischen Erbe ein

Bern blickt in den Mond

Bern blickt in den Mond

News vom 17.07.2019

Die Schenkung Schröder in Köln

Die Schenkung Schröder in Köln

Bart van der Heide wird neuer Direktor in Bozen

Bart van der Heide wird neuer Direktor in Bozen

Antikentausch zwischen Dresden und Berlin

Antikentausch zwischen Dresden und Berlin

Adolf Hölzel in Erfurt

Adolf Hölzel in Erfurt

News vom 16.07.2019

Die Kunsthalle Krems hat das Ticket zum Mond

Die Kunsthalle Krems hat das Ticket zum Mond

DAAD‐Preis für Yasamin Saffarian

DAAD‐Preis für Yasamin Saffarian

Zweifel an der Urheberschaft des Züricher Tizian-Gemäldes

Zweifel an der Urheberschaft des Züricher Tizian-Gemäldes

Aenne Biermann in München

Aenne Biermann in München

Preis der Kunsthalle Wien für Nina Vobruba und Malte Zander

Preis der Kunsthalle Wien für Nina Vobruba und Malte Zander

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Nachbericht Auktion 72
Yves Siebers Auktionen - Stuttgart

Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co. - Einladung zur Sommerauktion

Sommerauktion A80 im Kunstauktionshaus Schlosser
Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co.

Galerie Frank Fluegel - Julian Opie Tourist.

Julian Opie bei GALERIE FRANK FLUEGEL und im Lehmbruck Museum
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce