Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 04.05.2019 Auktion 50 • Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1965 / Ernst Wilhelm Nay

Ohne Titel, 1965 / Ernst Wilhelm Nay
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Lotte Laserstein begeistert das Publikum in Frankfurt

in der Ausstellung „Lotte Laserstein. Von Angesicht zu Angesicht“

Bereits mehr als 100.000 Menschen haben die Schau „Lotte Laserstein. Von Angesicht zu Angesicht“ im Frankfurter Städel gesehen. Dabei gehört die 1898 in Ostpreußen geborene Malerin nicht zu den Fixsternen der Kunst der Moderne. Doch das Interesse an der umfangreichen Einzelausstellung, der ersten in Deutschland außerhalb ihres Wirkungsortes Berlin, sei seit der Eröffnung ungebrochen, teilte das Museum mit. „Dass die Ausstellung schon mehr als 100.000 Besucherinnen und Besucher begeistert hat, erfüllt mich persönlich mit großer Freude und bestärkt mich in meiner programmatischen Ausrichtung. Das Œuvre von Lotte Laserstein ist nicht nur eine der großen Wiederentdeckungen der letzten Jahre. Es ist auch ein Beispiel dafür, wie lohnend es ist, den Kanon der Kunstgeschichte immer wieder neu zu hinterfragen. Es ist mein Anliegen, unserem Publikum auch zukünftig weitere unbekannte oder bislang wenig beachtete künstlerische Positionen vorzustellen, und dabei den Fokus verstärkt auch auf Künstlerinnen zu legen“, freute sich Städel-Direktor Philipp Demandt.

Lotte Laserstein, die erst 2003 in einer Retrospektive des Ephraim-Palais’ in Berlin wieder für eine breitere Öffentlichkeit lebendig wurde, gehört zur „Verschollenen Generation“. Die Jüdin, die in der Weimarer Republik eine weithin beachtete Karriere mit einem realistischen figurativen Werk an den Tag legte, war 1937 zur Emigration gezwungen, lebte fortan in Schweden und starb dort hochbetagt mit 94 Jahren. Ihr Œuvre zeichnet sich vor allem durch sensibel und eindringlich gestaltete Porträts aus. Die Frankfurter Schau baut auf den Sammlungsbeständen des Städel Museums auf, das mit den Gemälden „Russisches Mädchen mit Puderdose“ von 1928 und „Junge mit Kasper-Puppe (Wolfgang Karger)“ von 1933 in den vergangenen Jahren wichtige Arbeiten der Künstlerin erwerben konnte. Die Kuratoren Alexander Eiling und Elena Schroll stellen Lasersteins künstlerische Entwicklung dabei anhand von rund 40 Gemälden und Zeichnungen vor. Der Fokus liegt auf ihren Arbeiten der 1920er und 1930er Jahre, die den Glanzpunkt ihres Schaffens markieren.

Die Ausstellung „Lotte Laserstein. Von Angesicht zu Angesicht“ ist bis zum 17. März zu sehen. Das Städel Museum hat täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr, donnerstags und freitags bis 21 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt dienstags bis freitags 14 Euro, anderntags 16 Euro, ermäßigt 12 Euro bzw. 14 Euro. Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

Städel Museum
Schaumainkai 63
D-60596 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 – 60 50 98 0
Telefax: +49 (0)69 – 60 50 98 111


20.02.2019

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 10

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Berichte (1)Variabilder (6)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


19.09.2018, Lotte Laserstein

Bei:


Städel Museum

Bericht:


Lotte Laserstein erobert das Städel

Variabilder:

Lotte Laserstein, Selbstbildnis an der Staffelei,
 1938
Lotte Laserstein, Selbstbildnis an der Staffelei, 1938

Variabilder:

Lotte Laserstein, Morgentoilette, 1930
Lotte Laserstein, Morgentoilette, 1930

Variabilder:

Lotte Laserstein, Mackie Messer und ich, um 1932
Lotte Laserstein, Mackie Messer und ich, um 1932

Variabilder:

in der Ausstellung „Lotte Laserstein. Von Angesicht zu
 Angesicht“
in der Ausstellung „Lotte Laserstein. Von Angesicht zu Angesicht“

Variabilder:

in der Ausstellung „Lotte Laserstein. Von Angesicht zu
 Angesicht“
in der Ausstellung „Lotte Laserstein. Von Angesicht zu Angesicht“

Variabilder:

in der Ausstellung „Lotte Laserstein. Von Angesicht zu
 Angesicht“
in der Ausstellung „Lotte Laserstein. Von Angesicht zu Angesicht“








News vom 20.03.2019

Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks in Bremen

Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks in Bremen

Maria Lassnig Preis für Sheela Gowda

Maria Lassnig Preis für Sheela Gowda

Richter und Schnorr in Regensburg

Richter und Schnorr in Regensburg

News vom 19.03.2019

Art Cologne-Preis für Sammler und Netzwerkgründer Schwarm

Art Cologne-Preis für Sammler und Netzwerkgründer Schwarm

Zeichnung aus Berliner Kupferstichkabinett restituiert

Zeichnung aus Berliner Kupferstichkabinett restituiert

Schmuckismus in München

Schmuckismus in München

Barbara Hammer gestorben

Barbara Hammer gestorben

News vom 18.03.2019

Skurriler Jugendstil in München

Skurriler Jugendstil in München

Ostrale 2019 wohl gesichert

Ostrale 2019 wohl gesichert

Neue Kirche in Holzkirchen ausgezeichnet

Neue Kirche in Holzkirchen ausgezeichnet

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Klose - Essen - Gan-Erdene Tsend

Künstlergespräch mit Gan-Erdene Tsend
Galerie Klose - Essen

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | White Petunia

Vintage Arbeiten von Alex Katz | Brandhorst Museum | Daegu Museum
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Balloon Girl

Mr. Brainwash und Banksy Ballon Girl Museum im Museum Frieder Burda
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz - Coca Cola Girls

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Bedeutende Schale, Adolf Beckert (Entwurf), Fachschule Steinschönau, 1912, Rohling Loetz Wwe, Klostermühle, D. 19.3 cm, Erlös: 10.000 €

Nachbericht Auktion 270 'Europäisches Glas und Studioglas'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Kunst-Auktionshaus Wendl - Altmeister: Blumenstillleben (Ausschnitt)

Nachbericht zur Frühjahrsauktion 2019
Kunst-Auktionshaus Wendl

Kunsthaus Lempertz - Max Clarenbach, Frühlingslandschaft am Rhein

Feier der Natur
Kunsthaus Lempertz

Galerie Weick - Komposition

100 Jahre BAUHAUS - Neue Europäische Graphik
Galerie Weick

Schmidt Kunstauktionen Dresden - Richard Müller

Vorbericht der 59. Kunstauktion
Schmidt Kunstauktionen Dresden

Auktionshaus Stahl in Hamburg mit großer Frühjahrsauktion
Auktionshaus Stahl





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce