Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 16.03.2019 Auktion 270 'Europäisches Glas und Studioglas'

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1965 / Ernst Wilhelm Nay

Ohne Titel, 1965 / Ernst Wilhelm Nay
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Banksys Schredderbild kommt nach Stuttgart

Banksy, Love is in the Bin, 2018

Banksys „Love is in the Bin“ wird als Dauerleihgabe in der Staatsgalerie Stuttgart zu sehen sein. Ab dem 7. März soll das Bild, das sich im Oktober 2018 bei einer Auktion von Sotheby’s selbst schredderte, neben bekannten Werken von Rembrandt und Picasso hängen. Direktorin Christiane Lange hofft auf interessierte Besucher: „Wir schätzen die noble Geste der Sammlerin, das Werk in eine öffentliche Sammlung zu geben. … Wir sehen uns in der Pflicht, aktuelle Fragestellungen im Kontext musealer Präsentationen zu diskutieren, so wie es in der aktuellen Ausstellung zu Marcel Duchamp geschieht.“

Bansky, vermutlich 1974 geboren, katapultierte sich mit der Selbstzerstörung seines „Ballonmädchens“ in der Londoner Zeitgenossen-Auktion von Sotheby’s in den Fokus der weltweiten Öffentlichkeit. Der britische Street Art-Künstler gab nach dieser Aktion dem Bild den neuen Titel „Love is in the Bin“ und legitimierte es. Damit entbrannte eine Diskussion um den Kunstmarkt und dessen Strategien sowie um den Künstler selbst, der seine Identität verborgen hält. Mit der ständigen Präsentation des Werkes in der Dauerausstellung will Christiane Lange grundlegende Fragen zum schnelllebigen Kunstmarkt mit seinem Hype um Banksy stellen und dessen kunsthistorische Bedeutung überprüfen. Zunächst ist das Bild vom 5. Februar an im Museum Frieder Burda in Baden-Baden für vier Wochen ausgestellt.


23.01.2019

Quelle: Kunstmarkt.com/Robert Seegert

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bericht:


Banksy-Verkauf bestätigt

Bericht:


Kunst der Selbstzerstörung

Variabilder:

Banksy, Love is in the Bin, 2018
Banksy, Love is in the Bin, 2018

Künstler:

Banksy








News vom 15.02.2019

Jonathan Meese total in Lübeck

Jonathan Meese total in Lübeck

Provenienzforschung in Dresden mit einem neuen alten Freund

Provenienzforschung in Dresden mit einem neuen alten Freund

Frieze startet in L. A.

Frieze startet in L. A.

Kiki Smith in München

Kiki Smith in München

News vom 13.02.2019

Koloman Mosers Arbeiten für das Theater in Wien

Koloman Mosers Arbeiten für das Theater in Wien

Axel Rüger geht nach London

Axel Rüger geht nach London

Sammler Peter C. Ruppert gestorben

Sammler Peter C. Ruppert gestorben

Sammlung Ziegler auf der Moritzburg in Halle

Sammlung Ziegler auf der Moritzburg in Halle

News vom 12.02.2019

Düsseldorf spürt dem Bauhaus in aktueller Fotokunst nach

Düsseldorf spürt dem Bauhaus in aktueller Fotokunst nach

Revolutionäre Globen, Bücher und Karten in München

Revolutionäre Globen, Bücher und Karten in München

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Purple Hat

Alex Katz im Daegu Art Museum in Korea
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Purple Hat Alex Katz

Alex Katz im DAEGU ART Museum
Galerie Frank Fluegel

Henrik Hanstein zum Sprecher der European Art Market Coalition gewählt
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce