Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Töchterchen Marion mit Katze, 1898 / Franz von Lenbach

Töchterchen Marion mit Katze, 1898 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Römerin mit Lorbeerkranz / Franz von  Stuck

Römerin mit Lorbeerkranz / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Hessische Kulturlandschaft lockt mit Gutscheinen

Kultur in Hessen wirbt mit Gutscheinaktion

24.000 sogenannte Swing-Cards mit Gutscheinen für hessische Museen können Nutzer der öffentlichen Nahverkehrsmittel in den kommenden Wochen in Bussen und Bahnen des Rhein-Main-Gebiets mitnehmen. Mit der Aktion will das hessische Kulturministerium durch Eintrittsvergünstigungen zur Entdeckungstour durch die heimische Kulturlandschaft locken und die Dachmarke „Kultur in Hessen“ bewerben. „Ich lade alle Fahrgäste des ÖPNV ein, sich eine Swing-Card mit Gutschein zu sichern und sich selbst ein Bild von der Vielfalt unserer hessischen Kulturschätze in den Landesmuseen, Schlössern und Gärten zu machen. Bus und Bahn bringen Menschen nicht nur zur Arbeit, sondern auch zur Kultur – diesen Effekt möchten wir mit unserer Gutschein-Aktion verstärken“, kündigte Kunst- und Kulturminister Boris Rhein an.

7.700 solcher Swing-Cards hängen ab heute in S-Bahnen, 16.100 weitere in Bussen, Stadt- und Straßenbahnen. Die Fahrgäste finden die Gutscheine zunächst im öffentlichen Nahverkehr der Städte Hanau und Offenbach, Frankfurt erreicht die Aktion gegen Ende des Monats. Die Gutscheine sind – solange der Vorrat reicht – zwei Wochen lang verfügbar. Ihre Entdecker können sie unter anderem im Museum Wiesbaden, dem Hessischen Landesmuseum Darmstadt, der Museumslandschaft Hessen Kassel, dem Römerkastell Saalburg und den Staatlichen Schlössern und Gärten einlösen. Die Internetseite www.kultur-in-hessen.de stellt die teilnehmenden Häuser vor.

Die Dachmarke „Kultur in Hessen“ soll die Vielfalt der Kulturschätze im Land deutlich machen, zu Erkundungstouren einladen und damit letztlich die Besucherzahlen steigern. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst stellte das Konzept im Juni vor. Flankierend hingen hessenweit seitdem 426 Großflächen-Plakate, in Einkaufszentren und Hochschulen wurden Infosäulen aufgestellt, und Bildschirme an öffentlichen Plätzen, Fotos sowie Texte und Schaukästen verbreiten die Werbebotschaft. Auch 2018 will das Ministerium derartige Aktionen fortsetzen.


Infos: www.kultur-in-hessen.de


15.11.2017

Quelle: Kunstmarkt.com/Jan Soldin

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Variabilder:

Kultur in Hessen wirbt mit Gutscheinaktion
Kultur in Hessen wirbt mit Gutscheinaktion








News vom 13.12.2017

Studienpreis der HGB Leipzig geht an Julie Hart

Studienpreis der HGB Leipzig geht an Julie Hart

Wie sich Künstler sehen – Selbstporträts in Rüsselsheim

Wie sich Künstler sehen – Selbstporträts in Rüsselsheim

Preisträgerausstellung in Hannover

Preisträgerausstellung in Hannover

Abu Dhabi hat Salvator Mundi gekauft

Abu Dhabi hat Salvator Mundi gekauft

News vom 12.12.2017

Josef Bauer erhält Alfred-Kubin-Preis

Josef Bauer erhält Alfred-Kubin-Preis

Rostocker Kunstpreis für Felix Baxmann

Rostocker Kunstpreis für Felix Baxmann

Bharti Kher in Berlin

Bharti Kher in Berlin

Damian Le Bas gestorben

News vom 11.12.2017

Erich Kuithan in Jena

Erich Kuithan in Jena

Nikola Dietrich leitet Kölnischen Kunstverein

Torbjørn Rødland in Berlin

Torbjørn Rødland in Berlin

Baden-Baden hinterfragt die Wahrheitsfindung in Amerika

Baden-Baden hinterfragt die Wahrheitsfindung in Amerika

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - BEDEUTENDE IKONE MIT GOTTESMUTTER GLYKOPHILOUSA, Kreta, 2. Hälfte 15. Jh., Eitempera auf Kreidegrund, Hintergrund vergoldet. 52 x 40 cm. Erlös 46.000,- €

Nachbericht: 80. Auktion - Glückbringende Gottesmutter
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - OTTO MUELLER (1874 - 1930), SITZENDER FRAUENAKT AN EINEM GEWÄSSER, Pastellkreide auf bräunlichem Papier. SM 48 x 68 cm. Limit 4.000,- €

Vorbericht: 81. Auktion - Moderne & Zeitgenössische Kunst
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - DIAMANT-RING, Weißgold. Ringmaß ca. 62, ein Brillant, ca. 3,10 ct., acht Diamanten im Baguetteschliff, zusammen ca. 0,4 ct. Limit 9.000,- €

Vorbericht: 82. Auktion - Modern Merry Christmas
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Nachbericht: 81. Auktion - Alpine Ruhe und städtische Ruhelosigkeit
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Nachbericht: 82. Auktion - Das beliebte ‚Enfant terrible‘ der Uhrenwelt
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Kunsthandel Hubertus Hoffschild - art- KARLSRUHE 2014

Kunsthandel Hoffschild auf der art-KARLSRUHE
Kunsthandel Hubertus Hoffschild

Georg Weise: 'Reins Herz'
Ostdeutsche Kunstauktionen - Berlin

Galerie Flügel-Roncak - Julian Opie - Office Windows

Julian Opie neue Arbeiten Office Windows erschienen.
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Flügel-Roncak - Damien Hirst Isocytosine

Damien Hirst neue Spot Grafik erschienen.
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Flügel-Roncak - Mr. Brainwash Banksy Thrower

Mr. Brainwash (Thierry Guetta) neue Unikate eingetroffen.
Galerie Flügel-Roncak





Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce