Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 30.09.2017 Kunstauktion September 2017

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Blumenstrauß mit Plastik vor Fenster, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner

Blumenstrauß mit Plastik vor Fenster, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Leda mit dem Schwan / Eduard Veith

Leda mit dem Schwan / Eduard Veith
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Wien: Gestohlene Bilder im Millionenwert sichergestellt

In der vergangenen Woche haben Beamte des Landeskriminalamts Wien in einer Wohnung der österreichischen Hauptstadt 67 vermisste Kunstwerke sichergestellt. Im August 2014 waren insgesamt 71 Gemälde aus einer Villa im Wiener Stadtteil Hietzing gestohlen worden, darunter auch Werke von Carry Hauser, Marie Egner, Josef Dobrowsky, Willy Eisenschitz, Georg Merkel, Anton Mahringer, Alfons Walde und Emil Beischläger. Von vier der damals entwendeten Bilder im Wert von rund 50.000 Euro fehlt nach wie vor jede Spur.

Der Gesamtwert der gestohlenen Gemälde wird auf etwa 2,5 Millionen Euro geschätzt. Die Bilder waren der Besitzerin, einer älteren Dame aus Wien, während ihres Urlaubs entwendet, das Fehlen erst nach ihrer Rückkehr festgestellt worden. Zum nun sichergestellten Diebesgut gehören unter anderem die „Geranien“ des Jugendstilkünstlers Koloman Moser, „Kirschblüten in Grinzing" von Carl Moll oder das „Zigeunermädchen“ des Expressionisten Oskar Kokoschka, die einen Wert von 200.000 Euro, 350.000 Euro beziehungsweise 45.000 Euro haben.

Laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer ist „davon auszugehen, dass es sich um eine international agierende osteuropäische Bande“ gehandelt habe. Aus diesem Grund sei via Interpol weltweit nach den Gemälden gefahndet und sogar eine Belohnung in Höhe von 250.000 Euro ausgeschrieben worden. Letzten Endes führten jedoch die Ermittlungen des Bundeskriminalamts mit der europäischen Polizeiagentur Europol auf die Spur der gestohlenen Werke. Identität sowie Aufenthalt der Täter sind jedoch nach wie vor unklar.

Quelle: Kunstmarkt.com/Annemarie Knatz

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bericht:


Millionenschwerer Diebstahl in Wien








News vom 19.09.2017

Neue Sachlichkeit in der Schweiz

Neue Sachlichkeit in der Schweiz

Alles zum Kulturgutschutz

Alles zum Kulturgutschutz

Alexander Eiling neuer Sammlungsleiter am Städel

Alexander Eiling neuer Sammlungsleiter am Städel

News vom 18.09.2017

Multiples von Ulrich Rückriem für Bielefeld

Multiples von Ulrich Rückriem für Bielefeld

Sexauer Gallery mit Berliner Galerienpreis ausgezeichnet

Sexauer Gallery mit Berliner Galerienpreis ausgezeichnet

Retrospektive zu Harun Farocki in Berlin

Retrospektive zu Harun Farocki in Berlin

News vom 15.09.2017

Documenta: Adam Szymczyk geht in die Offensive

Schloss Hartenfels illustriert mit neuester Technik alte Räume

Schloss Hartenfels illustriert mit neuester Technik alte Räume

Monica Bonvicini in der Berlinischen Galerie

Monica Bonvicini in der Berlinischen Galerie

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Koller Auktionen AG - Geschenk-Kovsh von Zar Alexei I., Russland, 1667/68

Seltenes russisches Silber aus der Sammlung Franz Fransevitch von Uthemann
Koller Auktionen AG

Lempertz zeigt Grafiken von Georg Baselitz
Kunsthaus Lempertz

Galerie Flügel-Roncak - Alex Katz Spring Flowers

Alex Katz - Celebrating 90 Years - 6. Oktober 2017
Galerie Flügel-Roncak





Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce