Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 04.06.2020 115. Auktion: Gemälde Alter und Neuerer Meister. Portraitminiaturen

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Kentaur, 1891/93 / Franz von  Stuck

Kentaur, 1891/93 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Stehender Mädchenakt vor Rot, 1954 / Karl Hofer

Stehender Mädchenakt vor Rot, 1954 / Karl Hofer
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Exponate der „Brücke“-Künstler als Publikumsmagnet

Karl Schmidt-Rottluff, Patroklusturm, 1922

Die Ausstellung „100 Jahre Künstlergruppe „Brücke“. Werke aus der eigenen Sammlung“ des Westfälischen Landesmuseum in Münster ist am kommenden Sonntag noch lange nicht vorbei. Aufgrund der sehr guten Resonanz und der hohen Besucherzahl - über 10.000 Menschen kamen seit dem 19. Februar – wird die Expressionistenschau bis zum 4. September verlängert. Zu sehen sind 20 Gemälde, sowie rund 70 Arbeiten auf Papier. Die Ausstellung erinnert an das Gründungsjahr 1905 der Künstlergemeinschaft. Die umfangreichen eigenen Bestände sind laut Museumsdirektor Hermann Arnhold auf die Ankaufspolitik des Museums in der frühen Nachkriegszeit zurückzuführen: In den 1950er Jahren wollten die Menschen die Schrecken des Zweiten Weltkrieges vergessen und sich mit schönen Dingen ablenken. So begann damals das dortige Landesmuseum, Bilder der Brücke-Mitglieder zu kaufen, die die Harmonie von Mensch und Natur anschaulich machen, wie Otto Muellers „Zigeunerin“, oder Werke mit westfälischen Motiven, zum Beispiel der „Patroklusturm“ von Karl Schmidt-Rottluff.

Zusätzlich sollte der Ankauf der expressionistischen Bilder eine Entschädigung für die Diffamierung und Verfolgung der Künstler zur Zeit des NS-Regimes sein. Im Gegensatz zu Münster waren die meisten deutschen Museen in der Nachkriegszeit für diese „Entartete Kunst“, die heute geschätzt und kostspielig ist, noch nicht bereit. Ziel der „Brücke“-Maler war es, mittels greller Farbe und expressiv aufgeladener, flackernder Linien das Leben der Menschen in der Industriegesellschaft zu schildern. „Jeder gehört zu uns, der unmittelbar und unverfälscht das wiedergibt, was ihn zum Schaffen drängt“, lautete die Devise. Die erste Künstlergruppe des deutschen Expressionismus gründeten vier Dresdener Architekturstudenten am 7. Juni 1905: Fritz Bleyl, Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner und Karl Schmidt-Rottluff. Bis 1910 schlossen sich Max Pechstein und Otto Mueller an. Auch Emil Nolde gehörte kurzzeitig zu ihnen.

Die Ausstellung hat bis zum 4. September dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro, ermäßigt 2,10 Euro.

Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte
Domplatz 10
D-48143 Münster

Telefon: +49 (0)251 – 59 07 01
Telefax: +49 (0)251 – 59 07 167

Quelle: Kunstmarkt.com/Maja Szerbinski

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


19.02.2005, 100 Jahre Künstlergruppe "Brücke". Werke aus der eigenen Sammlung

Bericht:


Gärende, revolutionäre Kräfte

Variabilder:

Karl Schmidt-Rottluff, Patroklusturm, 1922
Karl Schmidt-Rottluff, Patroklusturm, 1922









Ausstellungen

Aachen (2)

Aarau (3)

Ahrensburg (1)

Appenzell (1)

Augsburg (1)

Bad Mergentheim (1)

Baden (1)

Baden-Baden (2)

Basel (4)

Berlin (33)

Bern (6)

Bernried (4)

Biberach an der Riß (1)

Biel (3)

Bielefeld (4)

Bietigheim-Bissingen (2)

Bonn (7)

Bottrop (1)

Braunschweig (1)

Bregenz (3)

Bremen (11)

Brtnice (1)

Brühl (1)

Burgdorf (1)

Burgrieden - Rot (2)

Chemnitz (7)

Chur (3)

Darmstadt (4)

Delmenhorst (2)

Dessau (1)

Dortmund (4)

Dresden (20)

Duisburg (6)

Düren (3)

Düsseldorf (22)

Emden (2)

Erfurt (2)

Erlangen (3)

Essen (5)

Esslingen am Neckar (1)

Flensburg (2)

Frankfurt am Main (21)

Frankfurt an der Oder (1)

Freiburg im Breisgau (4)

Graz (3)

Hagen (6)

Halle an der Saale (2)

Hamburg (24)

Hamm (1)

Hannover (6)

Heidelberg (7)

Heidenheim (1)

Heilbronn (3)

Herford (2)

Herrnhut (1)

Ingolstadt (1)

Innsbruck (1)

Karlsruhe (9)

Kaufbeuren (1)

Kiel (1)

Kleve (2)

Koblenz (1)

Krefeld (4)

Krems (10)

Köln (16)

Leverkusen (1)

Linz (6)

Ludwigshafen (3)

Luzern (2)

Lübeck (6)

Mainz (1)

Mannheim (7)

Marburg (1)

Martigny (1)

Mettingen (2)

Murnau (2)

Mönchengladbach (1)

Mülheim an der Ruhr (1)

München (27)

Münchenstein/Basel (1)

Münster (12)

Neu-Ulm (1)

Neubrandenburg (2)

Neumarkt in der Operpfalz (1)

Neuss (1)

Nürnberg (4)

Obereichstätt (1)

Oberhausen (2)

Oldenburg (8)

Oranienburg (1)

Penzberg (2)

Pforzheim (1)

Potsdam (4)

Ravensburg (2)

Recklinghausen (1)

Remagen (3)

Riehen (2)

Rostock (1)

Saarbrücken (5)

Salenstein (1)

Salzburg (12)

Schwielowsee (1)

Solingen (1)

Solothurn (3)

Speyer (1)

St. Gallen (6)

Stade (1)

Stuttgart (5)

Tübingen (2)

Ulm (2)

Unna (1)

Vaduz (4)

Velten (1)

Viersen (1)

Wadgassen (1)

Weil am Rhein (3)

Weimar (5)

Wernstein am Inn (1)

Wien (42)

Wiesbaden (5)

Wilhelmshaven (1)

Winterthur (7)

Wolfsburg (2)

Worpswede (4)

Wuppertal (2)

Würzburg (3)

Zürich (8)

 zum Kalender




News vom 28.05.2020

Luisa Heese wird Direktorin des Kulturspeichers Würzburg

Luisa Heese wird Direktorin des Kulturspeichers Würzburg

Museum Folkwang erwirbt Arbeit von Keith Haring

Museum Folkwang erwirbt Arbeit von Keith Haring

Gertie Fröhlich gestorben

Gertie Fröhlich gestorben

Franz Erhard Walther im Haus der Kunst München

Franz Erhard Walther im Haus der Kunst München

News vom 27.05.2020

Trauer um Richard Anuszkiewicz

Trauer um Richard Anuszkiewicz

Krist Gruijthuijsen verlängert an den KW Berlin

Krist Gruijthuijsen verlängert an den KW Berlin

John Akomfrah erstmals in Deutschland

John Akomfrah erstmals in Deutschland

Turner-Stipendien statt Turner-Preis

Turner-Stipendien statt Turner-Preis

News vom 26.05.2020

Sotheby’s versteigert Sammlung Ginny Williams

Sotheby’s versteigert Sammlung Ginny Williams

Sardinien mit den Augen August Sanders

Sardinien mit den Augen August Sanders

Francine Holley mit 100 gestorben

Francine Holley mit 100 gestorben

Wiener Medienkunstpreis für Margarete Jahrmann

Wiener Medienkunstpreis für Margarete Jahrmann

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - MR. BRAINWASH | We are all in this together

MR. BRAINWASH | We are all in this together
Galerie Frank Fluegel

Vorbericht zur Sommerauktion 2020
Kunst-Auktionshaus Wendl

Kunsthaus Lempertz - Nicolas de Largillière, Bildnis der Françoise Marguerite Claire Boudeville, Marquise de La Frezelière

Schwerpunkt Frankreich
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Satz von drei großen Delfter Vasen, um 1670/90

Kunstgewerbe: Bedeutende Privatsammlungen
Kunsthaus Lempertz

Van Ham Kunstauktionen - James Webb, Ansicht von Köln mit dem unvollendeten Dom, 1870

Erste „Classic Week“ bei Van Ham
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - SØR Rusche Collection – Old Masters meet Contemporaries

Old Masters meet Contemporaries – Dialogauktion der SØR Rusche Collection bei Van Ham
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce