Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.09.2021 29.09.2021: Auktion moderne und zeitgenössische Kunst

© Beurret Bailly Widmer Auktionen AG

Anzeige

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Madonna del Ponte II / Doris Ziegler

Madonna del Ponte II / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Kleine Bucht II (Rio), 1930 / Leo Putz

Kleine Bucht II (Rio), 1930 / Leo Putz
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Baden-Württemberg restituiert seine Benin-Bronzen

Figurenrelief aus dem Königreich Benin im Stuttgarter Linden-Museum

Mit dem gestrigen Beschluss des baden-württembergischen Ministerrats steht fest, dass das Stuttgarter Linden-Museum seine Benin-Bronzen an Nigeria zurückgibt. Das Museum hat nun die Aufgabe, entsprechende Objekte zu identifizieren und auf die nigerianische Seite zuzugehen. „Wir wollen Verantwortung für unser schwieriges koloniales Erbe übernehmen – und dies auch im Handeln zum Ausdruck bringen. Hier gibt es zahlreiche Kulturgüter, die in kolonialem Kontext zu Unrecht erworben wurden. Dies trifft unstrittig auch auf die Benin-Bronzen zu. Es ist mir daher ein großes Anliegen, dass wir als Land zügig und konsequent auch unsererseits die notwendigen Voraussetzungen schaffen und die weiteren Schritte einleiten, um unserer historischen Verantwortung auch gegenüber Nigeria gerecht zu werden“, so Kunstministerin Theresia Bauer.

Damit setzt Baden-Württemberg als erste Landesregierung die in der Benin-Erklärung von Ende April getroffene Verabredung zum Umgang mit den afrikanischen Plastiken in deutschen Museen um. Die Stuttgarter Museumsdirektorin Inés de Castro wird nun mit Vertretern weiterer betroffener Kulturinstitute die Sammlung durchforsten; erste Rückgaben sind dann für das kommende Jahr geplant. Das schwäbische Völkerkundemuseum hat 78 Objekte aus dem ehemaligen Königreich Benin, darunter 64 Benin-Bronzen, in seinen Beständen, die zum größten Teil vor 1900 in „ethisch heute nicht mehr vertretbarer Weise“ an das Haus kamen. Seit 2010 sorgt eine Vereinigung an europäischen Instituten, die Benin Dialogue Group, für Aufklärung.


Infos: www.lindenmuseum.de

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Linden-Museum Stuttgart

Kunstsparte:


Afrikanische Kunst

Bericht:


Rückgabe der Benin-Bronzen für 2022 anvisiert

Bericht:


Deutsche Museen geben Benin-Bronzen zurück

Bericht:


Benin-Projekt in Hamburg gestartet

Bericht:


Internationale Einigung über Benin-Kunstwerke

Variabilder:

Figurenrelief aus dem Königreich Benin im Stuttgarter Linden-Museum
Figurenrelief aus dem Königreich Benin im Stuttgarter Linden-Museum

Künstler:

Königreich Benin

Künstler:

Nigeria








News vom 24.09.2021

Theaster Gates erhält Friedrich Kiesler-Preis

Theaster Gates erhält Friedrich Kiesler-Preis

Genauer Blick auf den Menschen in der Fondation Beyeler

Genauer Blick auf den Menschen in der Fondation Beyeler

Open Art in München

Open Art in München

News vom 23.09.2021

Kunst aus Thüringen in Recklinghausen

Kunst aus Thüringen in Recklinghausen

Weiterhin museale Nutzung für die Rieck-Hallen in Berlin

Weiterhin museale Nutzung für die Rieck-Hallen in Berlin

Sehnsucht nach Ordnung in Würzburg

Sehnsucht nach Ordnung in Würzburg

Höch und Thieler für die Berlinische Galerie

Höch und Thieler für die Berlinische Galerie

News vom 22.09.2021

Schweinfurt zeigt die Anfänge der Fotografie

Schweinfurt zeigt die Anfänge der Fotografie

Ethnologische und Asiatische Kunst zieht ins Humboldt Forum

Ethnologische und Asiatische Kunst zieht ins Humboldt Forum

Knut Wolfgang Maron in der Berliner Alfred Ehrhardt Stiftung

Knut Wolfgang Maron in der Berliner Alfred Ehrhardt Stiftung

Girke-Schenkung an das Kupferstich-Kabinett in Dresden

Girke-Schenkung an das Kupferstich-Kabinett in Dresden

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Neher - Essen - Siegward Sprotte, Woge mit Sonne, 1983

Siegward Sprotte – die Liebe zum Meer
Galerie Neher - Essen





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce