Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.09.2021 29.09.2021: Auktion moderne und zeitgenössische Kunst

© Beurret Bailly Widmer Auktionen AG

Anzeige

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Madonna del Ponte II / Doris Ziegler

Madonna del Ponte II / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Kleine Bucht II (Rio), 1930 / Leo Putz

Kleine Bucht II (Rio), 1930 / Leo Putz
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Josef Pillhofer zum Hundertsten in Wien

in der Ausstellung „Josef Pillhofer – Im Dialog mit Cézanne, Giacometti, Picasso, Rodin...“

Josef Pillhofer wäre heuer 100 Jahr alt geworden. Das Wiener Leopold Museum würdigt den österreichischen Bildhauer und Zeichner daher nun mit einer mehr als 180 Exponate umfassenden Retrospektive. Dafür stellt es Pillhofers Schaffen in den Kontext der Bildhauerei der Moderne und in einen Dialog mit deren Protagonisten, wie Edgar Degas, Anton Hanak, Paul Cézanne, Auguste Rodin, Alberto Giacometti, Medardo Rosso oder Joannis Avramidis. Nach Kriegsdienst und -gefangenschaft nahm Pillhofer 1946 sein Studium bei Fritz Wotruba an der Akademie der bildenden Künste in Wien auf und kam hier in Kontakt mit dem Kubismus. Mit einem Staatsstipendium übersiedelte Pillhofer 1950 nach Paris und studierte bei Ossip Zadkine an der Académie de la Grande Chaumière. Sein Verständnis der formreduzierten, kubistischen Plastik beeinflussten zudem weitere Pariser Bildhauer wie Jacques Lipchitz, Alexander Archipenko und Henri Laurens. Dabei war die Suche nach der Reduktion für Pillhofer nie Selbstzweck: „Gute Kunst muss nicht nur nach Vereinfachung oder Reduktion streben, sondern auch die Beziehung mit der Wirklichkeit und der Natur nie verlieren.“

An diesem Punkt setzt die Ausstellung ein und präsentiert großformatige Holzskulpturen, wie die zwei Meter hohe „Karyatide“ von 1962, die primitive, antike und zeitgenössische Impulse verbindet, oder das „Liebespaar“ von 1965, ein Hauptwerk der kubistischen Phase, das trotz eines Gewichtes von einhundert Kilogramm fragil wirkt. Es folgen Gegenüberstellungen von Arbeiten Pillhofers mit ausgewählten Werken der Moderne, etwa mit Aristide Maillols „Flore“ um 1909/10, Wilhelm Lehmbrucks „Kniender“ von 1911 oder Pablo Picassos Gemälde „Le corsage orange“, einem kubistisch zerlegten Portrait seiner Muse Dora Maar von 1940. Während eines Stipendienaufenthaltes 1957 in Rom wurde Pillhofers Interesse an der Antike geweckt. In seinen Darstellungen des menschlichen Körpers, inspiriert unter anderem von der etruskischen Kunst, trat dann das Individuelle zugunsten vereinfachter, archaischer Formulierungen in den Hintergrund. Die Auseinandersetzung mit Räumlichkeit, Tektonik, Rhythmik und Proportion aus geometrischen Formen lässt sich auch an seinen konstruktivistischen, maßvoll austarierten „Raumarchitekturen“ aus Blech ablesen. Diese Arbeiten mit Modellcharakter gestaltete Pillhofer zu regelrechten Architekturen aus, die in großformatigen Skulpturen der 1990er Jahre wiederkehrten, wie etwa „Orkan in Manhattan“ von 1996.

Die Ausstellung „Josef Pillhofer – Im Dialog mit Cézanne, Giacometti, Picasso, Rodin...“ läuft vom 18. Juni bis zum 10. Oktober. Das Leopold Museum hat Mittwoch bis Sonntag sowie am Feiertag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 14 Euro, ermäßigt 10 Euro. Der Ausstellungskatalog kostet 29,90 Euro.

Leopold Museum
Museumsplatz 1
A-1070 Wien

Telefon: +43 (0)1 – 525 70 0
Telefax: +43 (0)1 – 525 70 1500

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 23

Seiten: 1  •  2  •  3

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (2)Stilrichtungen (2)Variabilder (16)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


18.06.2021, Josef Pillhofer - Im Dialog mit Cézanne, Giacometti, Picasso, Rodin ...

Bei:


Leopold Museum

Kunstsparte:


Skulptur

Kunstsparte:


Zeichnung

Stilrichtung:


Moderne Kunst

Stilrichtung:


Kubismus

Variabilder:

Josef Pillhofer, Aufbau und Durchdringung, 1947
Josef Pillhofer, Aufbau und Durchdringung, 1947

Variabilder:

Josef Pillhofer, Badende, 1981
Josef Pillhofer, Badende, 1981

Variabilder:

Josef Pillhofer, Radfahrerin, 1951
Josef Pillhofer, Radfahrerin, 1951








News vom 24.09.2021

Theaster Gates erhält Friedrich Kiesler-Preis

Theaster Gates erhält Friedrich Kiesler-Preis

Genauer Blick auf den Menschen in der Fondation Beyeler

Genauer Blick auf den Menschen in der Fondation Beyeler

Open Art in München

Open Art in München

News vom 23.09.2021

Kunst aus Thüringen in Recklinghausen

Kunst aus Thüringen in Recklinghausen

Weiterhin museale Nutzung für die Rieck-Hallen in Berlin

Weiterhin museale Nutzung für die Rieck-Hallen in Berlin

Sehnsucht nach Ordnung in Würzburg

Sehnsucht nach Ordnung in Würzburg

Höch und Thieler für die Berlinische Galerie

Höch und Thieler für die Berlinische Galerie

News vom 22.09.2021

Schweinfurt zeigt die Anfänge der Fotografie

Schweinfurt zeigt die Anfänge der Fotografie

Ethnologische und Asiatische Kunst zieht ins Humboldt Forum

Ethnologische und Asiatische Kunst zieht ins Humboldt Forum

Knut Wolfgang Maron in der Berliner Alfred Ehrhardt Stiftung

Knut Wolfgang Maron in der Berliner Alfred Ehrhardt Stiftung

Girke-Schenkung an das Kupferstich-Kabinett in Dresden

Girke-Schenkung an das Kupferstich-Kabinett in Dresden

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Neher - Essen - Siegward Sprotte, Woge mit Sonne, 1983

Siegward Sprotte – die Liebe zum Meer
Galerie Neher - Essen





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce