Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 14.04.2021 Auktion 400: Kunsthandwerk, Antiquitäten und Schmuck

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Neuankäufe für das Weltkulturen Museums in Frankfurt

Roldán Pinedo, Die Bäume des Regenwaldes, 2020

Das Weltkulturen Museum in Frankfurt am Main freut sich über eine Erweiterung seiner Sammlung. Ozeanien-Kustos Matthias Claudius Hofmann entschied sich für 18 Malereien auf Papier des Dorfes Avim in Papua-Neuguinea, die der Ethnologe Tomi Bartole während seiner Feldforschung 2019 im südlichen Nebenflussgebiet des Sepik in Auftrag gegeben hatte. Sie zeigen mythische Motive und werden zugleich selbst als Geister angesehen. Durch die Malerei und deren wirkmächtige Farben geben die Avim-Männer ihr sakrales Wissen an die nächste Generation weiter. Die Werke machen sichtbar, dass trotz jahrzehntelanger Missionierung und kulturellen Wandels die ästhetischen Konzepte und mythischen Motive der vorchristlichen Zeit weiter bestehen. Die Exponate sollen ab April in der Schau „Grüner Himmel, Blaues Gras. Farben ordnen Welten“ präsentiert werden.

Mona Suhrbier, Kuratorin für Amerika, interessierte sich für eine Tanzmaske von Tom Hunt. Die Kunst des 1964 geborenen Holzbildhauers und Malers der indianischen Nation Kwakwaka’wakw auf Vancouver Island ist im religiös-rituellen Kontext des Potlatch verankert. Bereits mit zwölf Jahren erlernte Hunt die Kwakwaka’wakw-Kunst von seinem Vater, dem Hereditary Chief George Hunt. Später arbeitete er mit anderen berühmten Bildhauern zusammen, darunter seinem Onkel Sam Henderson. Hunts geschnitzte und bemalte Werke, etwa großformatige Wappenpfähle und Architekturteile oder auch filigrane Stücke, zeugen vom Wissen der eigenen Kultur, Mythen und Rituale, erzählen eine eigene Geschichte und erfüllen einen besonderen Zweck. Außerdem vergab Suhrbier bei Roldán Pinedo einen Auftrag für die vier großen Bilder „Die Bäume des Regenwaldes“, die für das zeitgenössische indigene Kulturschaffen der Shipibo aus Peru stehen. Der 1971 geborene Pinedo vermittelt darin mit kräftigen Farben eine indigene Perspektive auf das Ökosystem Regenwald. Seine Bäume, die er mit Naturfarben aus eigener Herstellung malte, verkörpern die Energien der Natur und wirken als spirituelle Hilfsgeister der Schamanen.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Museum der Weltkulturen

Kunstsparte:


Malerei

Kunstsparte:


Skulptur

Kunstsparte:


Ozeanische Kunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Roldán Pinedo, Die Bäume des Regenwaldes, 2020
Roldán Pinedo, Die Bäume des Regenwaldes, 2020

Variabilder:

Tom Hunt, Tanzmaske für den höchstrangigen Hamatsa-Tanz
Tom Hunt, Tanzmaske für den höchstrangigen Hamatsa-Tanz

Künstler:

Roldán Pinedo

Künstler:


Tom Hunt








News vom 09.04.2021

Prix Meret Oppenheim vergeben

Prix Meret Oppenheim vergeben

Karin Sander in Tübingen

Karin Sander in Tübingen

Kunst am Bau in Chemnitz

Kunst am Bau in Chemnitz

Wiener Otto-Wagner-Spital wird neu gestaltet

Wiener Otto-Wagner-Spital wird neu gestaltet

Julia Bünnagel in Bonn

Julia Bünnagel in Bonn

News vom 08.04.2021

Baselitz-Schenkung für die Albertina

Baselitz-Schenkung für die Albertina

Mannheimer Kunstpreis für Sofia Duchovny

Mannheimer Kunstpreis für Sofia Duchovny

Das Wunderhorn von Oldenburg

Das Wunderhorn von Oldenburg

Mutmaßlicher van Gogh-Dieb festgenommen

Mutmaßlicher van Gogh-Dieb festgenommen

Jonathan Fine neuer Chef des Wiener Weltmuseums

Jonathan Fine neuer Chef des Wiener Weltmuseums

News vom 07.04.2021

Gerhard Mantz gestorben

Gerhard Mantz gestorben

Greiffenclau-Schatulle für das Museum für Franken

Greiffenclau-Schatulle für das Museum für Franken

Italienische Polizei vernichtet gefälschte Rainer-Werke

Italienische Polizei vernichtet gefälschte Rainer-Werke

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Lesser Ury, Burgruine im Rheingau, um 1924

Erfolgreiche Restitution von Lesser Urys Gemälde „Burgruine im Rheingau“
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce