Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.03.2021 24.03.2021: Auktion Internationale Kunst bis 1900 und Schweizer Kunst

© Beurret Bailly Widmer Auktionen AG

Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Adrian Piper erhält Goslaer Kaiserring

Adrian Piper wird mit dem Goslarer Kaiserring 2021 geehrt

Der Goslarer Kaiserring 2021 geht an Adrian Piper. Die 1948 in New York geborene Künstlerin und Philosophin habe seit Mitte der 1960er Jahre die amerikanische Konzeptkunst maßgeblich mitgeprägt, teilte die Stadt Goslar heute mit. In ihrer Jurybegründung heißt es: „Konsequent wie frei in Zeichnung, Malerei, Skulptur, Film und Performances entblößt Adrian Piper die harschen Strukturen des Normativen und führt nonchalant den Betrachtenden vor Augen, dass es immer auch auf uns selbst, unser Denken und unser Handeln ankommt.“

Adrian Piper arbeitet mit unterschiedlichen Medien, etwa Collagen, Zeichnungen auf vorgedrucktem Papier, Videoinstallationen, standortbezogenen Installationen, digitalen Bildern, Performances und Audioarbeiten. Ihre Werke erkunden die Natur von Subjektivität und Entscheidungsfreiheit. Piper erforsche die Grenzen des Selbst ebenso wie den Fortbestand und die Unterbrechungen der individuellen Identität sowohl im metaphysischen, als auch im sozialen und politischen Kontext, so die Jury weiter. Sie habe sich früh mit Themen befasst, die noch heute aktuell seien, aber damals oft noch als Tabu galten. Auf Pipers Themenliste stehen insbesondere Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

Als sie erfahren habe, dass sie den Kaiserring erhält, sei sie einfach sprachlos gewesen, erklärte Adrian Piper, die seit 2005 in Berlin lebt und hier ihre „APRA - Adrian Piper Research Archive Foundation“ betreibt. „Ich weiß ganz genau, was für eine außergewöhnliche Ehre es ist“, so die Preisträgerin vor dem Hintergrund, dass es heutzutage so viele hochbegabte gegenwärtige Künstlerinnen und Künstler gebe. „Ich danke von tiefstem Herzen.“

In den letzten Jahren ist die internationale Kunstwelt mehrfach auf Piper aufmerksam geworden. Ihre Medieninstallation und Gruppenperformance „The Probable Trust Registry“ brachte ihr 2015 auf der Biennale von Venedig den Goldenen Löwen als beste Künstlerin ein. Weitere Auszeichnungen wurden ihr mit der Skowhegan-Medaille für Skulptur, dem New York Dance and Performance Award, dem College Art Association Artist Award oder 2018 dem Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste Berlin zuteil. Wenn es die Corona-Krise zulässt, sollen Adrian Piper und Hans Haacke, der Preisträger aus dem Jahr 2020, den Kaiserring in einer Doppelverleihung im Herbst entgegennehmen. Die Überreichung an Haacke konnte im vergangenen Jahr wegen der Einschränkungen durch die Pandemie nicht stattfinden.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 14

Seiten: 1  •  2

Adressen (1)Kunstsparten (6)Stilrichtungen (2)Variabilder (4)Künstler (1)

Bei:


Mönchehaus Museum Goslar

Kunstsparte:


Film und Video

Kunstsparte:


Installationskunst

Kunstsparte:


Zeichnung

Kunstsparte:


Skulptur

Kunstsparte:


Malerei

Kunstsparte:


Konzeptkunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Stilrichtung:


Konzeptkunst








News vom 04.03.2021

Kader Attia kuratiert kommende Berlin Biennale

Kader Attia kuratiert kommende Berlin Biennale

Neueröffnung des Frankfurter Ikonenmuseums

Neueröffnung des Frankfurter Ikonenmuseums

Carus-Gemälde in Dresden entdeckt

Carus-Gemälde in Dresden entdeckt

Corona-Krise: Lockerungen für die Kulturbranche

Corona-Krise: Lockerungen für die Kulturbranche

News vom 03.03.2021

Neuankäufe für das Weltkulturen Museums in Frankfurt

Neuankäufe für das Weltkulturen Museums in Frankfurt

Hans-Thoma-Preis für Ulrike Ottinger

Hans-Thoma-Preis für Ulrike Ottinger

Van Gogh-Zeichnung stellt neuen Rekord auf

Van Gogh-Zeichnung stellt neuen Rekord auf

Alan Bowness gestorben

Alan Bowness gestorben

News vom 02.03.2021

Jörg Meißner übernimmt Direktorenposten in Würzburg

Jörg Meißner übernimmt Direktorenposten in Würzburg

Ausdrucksstarke Gesichter in Wien

Ausdrucksstarke Gesichter in Wien

Rekord für Churchill-Gemälde bei Christie’s

Rekord für Churchill-Gemälde bei Christie’s

Gerda Ridler wird Direktorin in Krems

Gerda Ridler wird Direktorin in Krems

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Beurret Bailly Widmer Auktionen AG - Félix Vallotton, La Dordogne à Vitrac, 1925

VERSTEIGERUNG AM 24. MÄRZ 2021: SCHWEIZER KUNST UND INTERNATIONALE KUNST BIS 1900
Beurret Bailly Widmer Auktionen AG

Galerie Ernst Hilger - Wien - Panoptikum II, 2018

Ausstellung 'Rainer Wölzl - PANOPTIKUM' @Hilger NEXT
Galerie Ernst Hilger - Wien





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce