Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 28.01.2021 Auktion 73: Alte und Moderne Kunst. Illustrierte Bücher. Autographen

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Frontales Bildnis I.B. 1988 / Max Uhlig

Frontales Bildnis I.B. 1988 / Max Uhlig
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Farbradierung \

Farbradierung '5', 1953 / Hans Hartung
© Kunsthandel Michael Draheim - Wiesbaden


Anzeige

Frau und Sohn des Künstlers am Frühstücktisch, 1920 / Eugen Spiro

Frau und Sohn des Künstlers am Frühstücktisch, 1920 / Eugen Spiro
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Daniel Cordier ist tot

Der Widerstandskämpfer und Kunsthändler Daniel Cordier ist mit 100 Jahren gestorben

Frankreich und Europa trauern um den Widerstandskämpfer und späteren Kunsthändler Daniel Cordier, der am vergangenen Freitag im Alter von 100 Jahren in Cannes starb, wie die Zeitschrift Le Monde berichtet. Der 1920 in Bordeaux geborene Daniel Cordier schloss sich 1940 in London den Streitkräften des Freien Frankreichs an. Zwei Jahre später wurde er mit dem Fallschirm über Lyon abgesetzt, wo er der Résistance um Jean Moulin beitrat. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs versuchte sich Cordier zunächst selbst vor der Staffelei, bevor er 1956 eine Galerie in Paris eröffnete. Dort organisierte er Ausstellungen mit Jean Dewasne, Jean Dubuffet und Roberto Matta. Die Begegnung mit einem Werk von Nicolas de Staël soll seine Begeisterung für die Avantgarde und das Informel geweckt haben. Von 1959 bis 1963 unterhielt er auch Geschäftsräume in Frankfurt am Main, in denen er Arbeiten von Carl Buchheister, Karl Otto Götz, Henri Michaux, Horst Egon Kalinowski und Bernard Schultze präsentierte.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit begann Daniel Cordier bereits früh, selbst Kunst zu sammeln. Von den 1970er Jahren an schenkte er staatlichen Museen in Frankreich immer wieder Werke. 1989 widmete das Pariser Centre Pompidou ihm und seiner Sammlung eine große Ausstellung. Ende der 1980er Jahre holte Cordier jedoch seine Kriegsvergangenheit ein. Denn als Vorwürfe aufkamen, Jean Moulin sei ein „Kryptokommunist“ gewesen, recherchierte Cordier in den Archiven. Es entstand eine mehrbändige Biografie seines „patron“, die ihm wegen des methodisch sicheren Umgangs mit den Quellen unter Zeithistorikern Anerkennung verschaffte. Mit fast 90 Jahren machte Cordier seine Homosexualität öffentlich und schrieb mit „Les feux de Saint-Elme“ einige Jahre später ein emotionales Buch über seine persönliche Orientierung, das vom Publikum viel Aufmerksamkeit und Zuspruch erhielt. Heute hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron Cordier mit einer nationalen Gedenkfeier im Hôtel des Invalides geehrt.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Stilrichtung:


Abstrakte Kunst

Stilrichtung:


Informel

Variabilder:

Der Widerstandskämpfer und
 Kunsthändler Daniel Cordier ist mit 100 Jahren gestorben
Der Widerstandskämpfer und Kunsthändler Daniel Cordier ist mit 100 Jahren gestorben

Variabilder:

Emmanuel Macron und Daniel Cordier am 18. Juni 2018 nach der Überreichung des
 Großkreuzes der Ehrenlegion an Cordier
Emmanuel Macron und Daniel Cordier am 18. Juni 2018 nach der Überreichung des Großkreuzes der Ehrenlegion an Cordier








News vom 15.01.2021

Anish Kapoor für die Staatsgalerie Stuttgart

Anish Kapoor für die Staatsgalerie Stuttgart

Belia Brückner erhält Max Ernst-Stipendium

Belia Brückner erhält Max Ernst-Stipendium

Tintin und Batman erzielen Rekordpreise in Millionenhöhe

Tintin und Batman erzielen Rekordpreise in Millionenhöhe

News vom 14.01.2021

Trauer um Kim Tschang-Yeul

Trauer um Kim Tschang-Yeul

Art Rotterdam verschoben

Art Rotterdam verschoben

Erstes Online-Werkverzeichnis zu Max Beckmann

Erstes Online-Werkverzeichnis zu Max Beckmann

Museumsbund warnt vor Spardebatten

Museumsbund warnt vor Spardebatten

News vom 13.01.2021

Spitzweg-Zeichnung aus der Sammlung Gurlitt restituiert

Spitzweg-Zeichnung aus der Sammlung Gurlitt restituiert

Römisches Privatheiligtum in Krefeld entdeckt

Römisches Privatheiligtum in Krefeld entdeckt

Werner Rataiczyk verstorben

Werner Rataiczyk verstorben

Franziska Nentwig leitet die Wartburg

Franziska Nentwig leitet die Wartburg

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce