Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 02.12.2020 116. Auktion: Fotografie des 19. – 21. Jahrhunderts - Sonderkatalog Werke aus der Sammlung Wilmar Koenig

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Kulturpreis des Bayernwerks vergeben

Bei der Verleihung des Kulturpreises Bayern

Am vergangenen Donnerstag hat die Bayernwerk AG den Kulturpreis an herausragende Künstler und Wissenschaftler vergeben. In der Sparte Kunst, in der der Preis mit jeweils 5.000 Euro dotiert ist, wurden neben Musikern und Literaten mit Regina Hellwig-Schmid und Carolina Camilla Kreusch auch zwei bildende Künstlerinnen ausgezeichnet. Die Künstlerin und Kuratorin Hellwig-Schmid wurde von der ehemaligen Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Emilia Müller, für ihr Engagement auf der Schnittstelle zwischen Kunst und Menschenrechten gewürdigt. Besonders als Initiatorin, künstlerische Leiterin und Vorsitzende des Vereins „donumenta“, der seit 2003 das jährlich in Regensburg stattfindende Festival gleichen Namens organisiert, hat sie sich einen Namen gemacht.

Die 1978 geborene Carolina Camilla Kreusch ist mit teils großformatigen, oft bunten und motivreichen Installationen bekannt geworden. Ihre künstlerische Ausbildung absolvierte Kreusch von 1999 bis 2002 zunächst an der Fachschule für Holzbildhauerei in Oberammergau. Nach einer Tätigkeit als Assistentin im Bereich Bühnenbild an der Berliner Schaubühne studierte sie zwischen 2003 und 2010 an der Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe bei John Bock, zuletzt als dessen Meisterschülerin. Ein Arbeitsaufenthalt führte sie 2009/10 zudem nach New York. Heute hat sie ihren Lebensmittelpunkt in München. Der Kulturpreis Bayern des Bayernwerkes wurde erstmals 1959 vergeben. Er war zunächst auf Ostbayern beschränkt und wird seit 2005 bayernweit zusammen mit dem Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst verliehen.


16.11.2020

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Bei der Verleihung des Kulturpreises Bayern
Bei der Verleihung des Kulturpreises Bayern

Variabilder:

Regina Hellwig-Schmid hat den Kulturpreis Bayern 2020 erhalten
Regina Hellwig-Schmid hat den Kulturpreis Bayern 2020 erhalten

Variabilder:

Carolina Camilla Kreusch hat den Kulturpreis Bayern 2020 erhalten
Carolina Camilla Kreusch hat den Kulturpreis Bayern 2020 erhalten

Künstler:

Carolina Camilla Kreusch

Künstler:

Regina Hellwig-Schmid








News von heute

Europas Minister wollen Kultur und Medien stärken

Europas Minister wollen Kultur und Medien stärken

Irina Antonowa gestorben

Irina Antonowa gestorben

News vom 01.12.2020

Ulrich Domröse verabschiedet sich aus der Berlinischen Galerie

Ulrich Domröse verabschiedet sich aus der Berlinischen Galerie

Drachen im Textilmuseum

Drachen im Textilmuseum

Gerd Schmidt Vanhove gestorben

Gerd Schmidt Vanhove gestorben

News vom 30.11.2020

Bradley Davies’ Hochstapelei in Köln

Bradley Davies’ Hochstapelei in Köln

Aus für Photokina

Aus für Photokina

Preis für Kunstkritik geht an Pia Draskovits

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Georg Tappert, Geisha-Revue, 1911/13

Von Beuys bis Liebermann – Museal: „Ausgewählte Werke“ bei Grisebach
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Kunsthaus Lempertz - Wappenteller aus der Sammlung Dreßen

Die Sammlung Renate und Tono Dreßen – Königliches Meißen-Porzellan
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Cosimo Castrucci zugeschrieben, Commessoplatte, um 1600

Fulminanter Erfolg für eine Commessoplatte
Kunsthaus Lempertz

Ketterer Kunst Auktionen - PIN - Das ganze Leben ist eine Kunst

PIN.-Benefizauktion 2020 bricht alle Rekorde: Knapp 3 Millionen für die Museen, KünstlerInnen und Galerien
Ketterer Kunst Auktionen

Ketterer Kunst Auktionen - Pierre-Auguste Renoir, Portrait de femme. Pastell, um 1885. 48,8 x 41 cm. € 90.000-120.000

Ketterer Kunst-Herbstauktion mit Kunst des 19. Jahrhunderts - Renoir und die Schönheit
Ketterer Kunst Auktionen

Ketterer Kunst Auktionen - Emil Schumacher, Kinabalu. Öl auf Holz, 1990. 170 x 125 cm

Ausstellung: Aus der Sammlung Hildegard und Ferdinand Kosfeld – Emil Schumacher
Ketterer Kunst Auktionen

Van Ham Kunstauktionen - Ladislaus von Czachorski, Träumendes Mädchen, 1896

Von Van Ham ins Schlossmuseum
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce