Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 03.07.2021 Auktion 287 'Europäisches Glas und Studioglas'

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Danae / Heinz Kreutz

Danae / Heinz Kreutz
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Flämische Weinlese zum Spitzenpreis

David Teniers, Die Weinlese, 1640er Jahre

Sotheby’s offeriert im Dezember ein selten großformatiges Gemälde des flämischen Barockmalers David Teniers d.J. für einen Schätzpreis von drei bis fünf Millionen Pfund. Das über zweieinhalb Meter breite Bild, das seit den 1770er Jahren im Besitz der englischen Adelsfamilie Gage ist, zeigt Szenen einer Weinlese. Zu sehen ist rechts eine riedgedeckte Scheune mit zahlreichen Arbeitern vor einer grünen flachen Flusslandschaft. Am rechten Bildrand prozessiert eine Menge mit erhobenen Weingläsern vor ein Standbild des Weingottes Bacchus. Teniers malte das undatierte Werk nach der Expertise von Margret Klinge auf dem Höhepunkt seiner Karriere zur Mitte der 1640er Jahre in Antwerpen.

Möglicherweise handelt es sich bei dem Gemälde um eine Auftragsarbeit eines Winzers oder Weinhändlers, der sich mit seiner Frau und seinen Kindern im Bild verewigen lies. So bietet im Bildzentrum ein graubärtiger Vorarbeiter einem edel gekleideten Mann eine Schale des neuen Jahrgangs an, mit dem er wohl hofft, ein Geschäft abzuschließen. Neben ihnen bewacht die Frau des Edelmanns nicht nur die Kinder, sondern auch seine Geldsäcke. Abgesehen von der ungewöhnlichen Darstellung wartet das Gemälde mit einer weiteren Überraschung auf. Die prominente Figur im rechten Vordergrund könnte ein Selbstporträt Teniers sein, der hier mit erhobenem Weinglas, verrutschtem Barett und sichtlich erröteter Nase dem Betrachter zuprostet.

Der 1610 in Antwerpen geborene David Teniers d.J. lernte das Malen zunächst bei seinem gleichnamigen Vater, bevor er sich von den Gemälden seines flämischen Kollegen Adriaen Brouwer und den Werken der aufstrebenden niederländischen Genremaler im Norden inspirieren ließ. Im Laufe seines produktiven Lebens schuf er zahlreiche Porträts und Landschaftsgemälde. Aber vor allem seine derben Darstellungen des bäuerlichen Landlebens sollten Teniers bis heute berühmt machen.

Der „Old Masters Evening Sale“ findet am 10. Dezember um 18 Uhr bei Sotheby’s in London statt.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


10.12.2020, Old Masters Evening Sale

Bei:


Sotheby's

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Barock

Bericht:


Geschäfte mit dem Anormalen

Variabilder:

David Teniers, Die Weinlese, 1640er Jahre
David Teniers, Die Weinlese, 1640er Jahre

Künstler:

David Teniers d.J.








News vom 18.06.2021

Barockgemälde in Autobahnmüllcontainer entdeckt

Barockgemälde in Autobahnmüllcontainer entdeckt

Tatjana Doll ausgezeichnet

Tatjana Doll ausgezeichnet

Josef Pillhofer zum Hundertsten in Wien

Josef Pillhofer zum Hundertsten in Wien

Corona-Installation von Chiharu Shiota in Karlsruhe

Corona-Installation von Chiharu Shiota in Karlsruhe

Prix Ars Electronica vergeben

Prix Ars Electronica vergeben

News vom 17.06.2021

Russischer Impressionismus in Baden-Baden

Russischer Impressionismus in Baden-Baden

Ndikung leitet Haus der Kulturen der Welt

Ndikung leitet Haus der Kulturen der Welt

News vom 16.06.2021

Antony Gormleys Menschenbild in Sindelfingen

Antony Gormleys Menschenbild in Sindelfingen

Kerstin Stremmel neue Kuratorin in Salzburg

Kerstin Stremmel neue Kuratorin in Salzburg

Julia Oschatz in Nordhorn

Julia Oschatz in Nordhorn

Erstes deutsch-französisches Kulturinstitut ist eröffnet

Erstes deutsch-französisches Kulturinstitut ist eröffnet

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Jacopo Negretti, genannt Palma il Vecchio, Liegende Venus in einer Landschaft

Bezaubernde Venus
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Art Déco-Brosche „Retour d’Egypte“ von Janesich, Paris, um 1925

Retour d’Egypte
Kunsthaus Lempertz

Icons Of The Space Age – A Visual Legacy – Photographs from the Victor Martin-Malburet Collection Ketterer Kunst Online Only Auction am 15. Juli 2021, ab 15 Uhr
Ketterer Kunst Auktionen

Kunsthaus Lempertz - Yves Klein, Sculpture éponge bleue sans titre (SE 328), um 1959

Prominente Schwammskulptur
Kunsthaus Lempertz

Nicola Gräfin Keglevich wechselt von Sotheby’s zu Ketterer Kunst – Robert Ketterer gewinnt Spitzen-Frau der deutschen Kunstszene
Ketterer Kunst Auktionen





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce