Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 07.12.2020 Auktion 1161: Photographie. Rom in frühen Photographien - Sammlung Orsola und Filippo Maggia

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Flämische Weinlese zum Spitzenpreis

David Teniers, Die Weinlese, 1640er Jahre

Sotheby’s offeriert im Dezember ein selten großformatiges Gemälde des flämischen Barockmalers David Teniers d.J. für einen Schätzpreis von drei bis fünf Millionen Pfund. Das über zweieinhalb Meter breite Bild, das seit den 1770er Jahren im Besitz der englischen Adelsfamilie Gage ist, zeigt Szenen einer Weinlese. Zu sehen ist rechts eine riedgedeckte Scheune mit zahlreichen Arbeitern vor einer grünen flachen Flusslandschaft. Am rechten Bildrand prozessiert eine Menge mit erhobenen Weingläsern vor ein Standbild des Weingottes Bacchus. Teniers malte das undatierte Werk nach der Expertise von Margret Klinge auf dem Höhepunkt seiner Karriere zur Mitte der 1640er Jahre in Antwerpen.

Möglicherweise handelt es sich bei dem Gemälde um eine Auftragsarbeit eines Winzers oder Weinhändlers, der sich mit seiner Frau und seinen Kindern im Bild verewigen lies. So bietet im Bildzentrum ein graubärtiger Vorarbeiter einem edel gekleideten Mann eine Schale des neuen Jahrgangs an, mit dem er wohl hofft, ein Geschäft abzuschließen. Neben ihnen bewacht die Frau des Edelmanns nicht nur die Kinder, sondern auch seine Geldsäcke. Abgesehen von der ungewöhnlichen Darstellung wartet das Gemälde mit einer weiteren Überraschung auf. Die prominente Figur im rechten Vordergrund könnte ein Selbstporträt Teniers sein, der hier mit erhobenem Weinglas, verrutschtem Barett und sichtlich erröteter Nase dem Betrachter zuprostet.

Der 1610 in Antwerpen geborene David Teniers d.J. lernte das Malen zunächst bei seinem gleichnamigen Vater, bevor er sich von den Gemälden seines flämischen Kollegen Adriaen Brouwer und den Werken der aufstrebenden niederländischen Genremaler im Norden inspirieren ließ. Im Laufe seines produktiven Lebens schuf er zahlreiche Porträts und Landschaftsgemälde. Aber vor allem seine derben Darstellungen des bäuerlichen Landlebens sollten Teniers bis heute berühmt machen.

Der „Old Masters Evening Sale“ findet am 10. Dezember um 18 Uhr bei Sotheby’s in London statt.


12.11.2020

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


10.12.2020, Old Masters Evening Sale

Bei:


Sotheby's

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Barock

Bericht:


Geschäfte mit dem Anormalen

Variabilder:

David Teniers, Die Weinlese, 1640er Jahre
David Teniers, Die Weinlese, 1640er Jahre

Künstler:

David Teniers d.J.








News von heute

Europas Minister wollen Kultur und Medien stärken

Europas Minister wollen Kultur und Medien stärken

Irina Antonowa gestorben

Irina Antonowa gestorben

News vom 01.12.2020

Ulrich Domröse verabschiedet sich aus der Berlinischen Galerie

Ulrich Domröse verabschiedet sich aus der Berlinischen Galerie

Drachen im Textilmuseum

Drachen im Textilmuseum

Gerd Schmidt Vanhove gestorben

Gerd Schmidt Vanhove gestorben

News vom 30.11.2020

Bradley Davies’ Hochstapelei in Köln

Bradley Davies’ Hochstapelei in Köln

Aus für Photokina

Aus für Photokina

Preis für Kunstkritik geht an Pia Draskovits

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Georg Tappert, Geisha-Revue, 1911/13

Von Beuys bis Liebermann – Museal: „Ausgewählte Werke“ bei Grisebach
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Kunsthaus Lempertz - Wappenteller aus der Sammlung Dreßen

Die Sammlung Renate und Tono Dreßen – Königliches Meißen-Porzellan
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Cosimo Castrucci zugeschrieben, Commessoplatte, um 1600

Fulminanter Erfolg für eine Commessoplatte
Kunsthaus Lempertz

Ketterer Kunst Auktionen - PIN - Das ganze Leben ist eine Kunst

PIN.-Benefizauktion 2020 bricht alle Rekorde: Knapp 3 Millionen für die Museen, KünstlerInnen und Galerien
Ketterer Kunst Auktionen

Ketterer Kunst Auktionen - Pierre-Auguste Renoir, Portrait de femme. Pastell, um 1885. 48,8 x 41 cm. € 90.000-120.000

Ketterer Kunst-Herbstauktion mit Kunst des 19. Jahrhunderts - Renoir und die Schönheit
Ketterer Kunst Auktionen

Ketterer Kunst Auktionen - Emil Schumacher, Kinabalu. Öl auf Holz, 1990. 170 x 125 cm

Ausstellung: Aus der Sammlung Hildegard und Ferdinand Kosfeld – Emil Schumacher
Ketterer Kunst Auktionen

Van Ham Kunstauktionen - Ladislaus von Czachorski, Träumendes Mädchen, 1896

Von Van Ham ins Schlossmuseum
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce