Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 03.12.2020 Auktion 69: Klassische Moderne, Post War & Contemporary Art

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Modernité im Kunstmuseum Winterthur

Giovanni Giacometti, Bildnis E. Richard Bühler im Segelboot, 1911

Das Kunstmuseum Winterthur widmet dem Mäzenatentum des Sammlers Richard Bühler eine Ausstellung. Mit seinem privaten und öffentlichen Engagement läutete der 1879 geborene Textilfabrikant einen Geschmackswandel in der Schweiz ein und machte das beschauliche Winterthur zu einer alpinen Herzkammer der modernen französischen und schweizerischen Malerei. Gemeinsam mit seiner Cousine Hedy Hahnloser-Bühler und ihrem Mann Arthur Hahnloser teilte er die Begeisterung für die damals zeitgenössische Kunst aus Frankreich, die bis dahin in der Schweiz kaum Beachtung gefunden hatte. Als Bühler neben Hahnloser 1907 in den Vorstand des Winterthurer Kunstvereins gewählt wurde, prägte er den Geschmackswandel und die Erneuerung im Kunstmuseum und richtete durch Schenkungen das Haus gezielt auf die französische Moderne aus. Daneben war er maßgeblich an Planung, Bau und Betrieb des neuen Museumsgebäudes beteiligt, das 1916 eröffnet wurde.

Im Zentrum der Ausstellung steht die Malerei der Künstlergruppe Nabis um Félix Vallotton, Pierre Bonnard und Edouard Vuillard sowie die Kunst der Fauves um Albert Marquet und Henri Manguin. Vallotton steuert einen gleißenden Sonnenuntergang von 1911 bei, wobei die rote Sonne tief über dem metallischen Meer steht und ein gestrandetes Boot in dämmriges Licht hüllt. Die Schweizer Moderne ist durch Giovanni Giacometti und Ferdinand Hodler repräsentiert. Ebenfalls 1911 schuf Giacometti ein Bildnis von Richard Bühler, das den Mäzen elegant gekleidet mit weißem Hemd und Krawatte in einem Segelboot zeigt. Anders als die Sammlungen von Oskar Reinhart und des Ehepaars Hahnloser hat die private Kollektion von Richard Bühler die Zeit nicht überdauert. Ziel der Ausstellung und des Katalogs ist es, diese in ihren Konturen und wesentlichen Entwicklungslinien nachzuzeichnen. Zudem wollen die Kuratoren Andrea Lutz und David Schmidhauser Bühlers großes Engagement für das Kunstmuseum vermitteln, das sich unter seiner Ägide von einem Regionalmuseum zu einer international beachteten Institution wandelte.

Die Ausstellung „Modernité – Renoir, Bonnard, Vallotton. Der Sammler Richard Bühler“ läuft bis zum 21. Februar 2021. Das Kunstmuseum Winterthur hat täglich außer montags von 10 bis 17 Uhr und donnerstags bis 20 Uhr geöffnet. Gelschlossen bleibt am ersten Weinachstag und Neujahr. Der Eintritt für alle drei Standorte beträgt 19 Franken, ermäßigt 16 Franken. Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ist er kostenlos. Begleitend zur Schau erscheint ein Katalog, der im Museum für 38 Franken zu haben ist.

Kunstmuseum Winterthur – Reinhardt am Stadtgarten
Stadthausstrasse 6
CH-8400 Winterthur

Telefon: +41 (0)52 – 267 51 62
Telefax: +41 (0)52 – 267 53 17


12.11.2020

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 11

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (2)Stilrichtungen (3)Variabilder (4)

Veranstaltung vom:


03.10.2020, Modernité – Renoir, Bonnard, Vallotton. Der Sammler Richard Bühler

Bei:


Kunstmuseum Winterthur

Kunstsparte:


Skulptur

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Moderne Kunst

Stilrichtung:


Nabis

Stilrichtung:


Fauvismus

Variabilder:

Giovanni Giacometti, Bildnis E. Richard Bühler im Segelboot, 1911
Giovanni Giacometti, Bildnis E. Richard Bühler im Segelboot, 1911

Variabilder:

Pierre Bonnard, Prunes et raisins, um 1907/08
Pierre Bonnard, Prunes et raisins, um 1907/08








News von heute

Europas Minister wollen Kultur und Medien stärken

Europas Minister wollen Kultur und Medien stärken

Irina Antonowa gestorben

Irina Antonowa gestorben

News vom 01.12.2020

Ulrich Domröse verabschiedet sich aus der Berlinischen Galerie

Ulrich Domröse verabschiedet sich aus der Berlinischen Galerie

Drachen im Textilmuseum

Drachen im Textilmuseum

Gerd Schmidt Vanhove gestorben

Gerd Schmidt Vanhove gestorben

News vom 30.11.2020

Bradley Davies’ Hochstapelei in Köln

Bradley Davies’ Hochstapelei in Köln

Aus für Photokina

Aus für Photokina

Preis für Kunstkritik geht an Pia Draskovits

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Georg Tappert, Geisha-Revue, 1911/13

Von Beuys bis Liebermann – Museal: „Ausgewählte Werke“ bei Grisebach
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Kunsthaus Lempertz - Wappenteller aus der Sammlung Dreßen

Die Sammlung Renate und Tono Dreßen – Königliches Meißen-Porzellan
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Cosimo Castrucci zugeschrieben, Commessoplatte, um 1600

Fulminanter Erfolg für eine Commessoplatte
Kunsthaus Lempertz

Ketterer Kunst Auktionen - PIN - Das ganze Leben ist eine Kunst

PIN.-Benefizauktion 2020 bricht alle Rekorde: Knapp 3 Millionen für die Museen, KünstlerInnen und Galerien
Ketterer Kunst Auktionen

Ketterer Kunst Auktionen - Pierre-Auguste Renoir, Portrait de femme. Pastell, um 1885. 48,8 x 41 cm. € 90.000-120.000

Ketterer Kunst-Herbstauktion mit Kunst des 19. Jahrhunderts - Renoir und die Schönheit
Ketterer Kunst Auktionen

Ketterer Kunst Auktionen - Emil Schumacher, Kinabalu. Öl auf Holz, 1990. 170 x 125 cm

Ausstellung: Aus der Sammlung Hildegard und Ferdinand Kosfeld – Emil Schumacher
Ketterer Kunst Auktionen

Van Ham Kunstauktionen - Ladislaus von Czachorski, Träumendes Mädchen, 1896

Von Van Ham ins Schlossmuseum
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce