Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 13.11.2020 Auktion 1159: Sammlung Renate und Tono Dreßen

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Alicja Knast leitet die Nationalgalerie in Prag

Alicja Knast folgt Jirí Fajt als Generaldirektorin der Nationalgalerie in Prag nach

Alicja Knast wird die neue Generaldirektorin der Nationalgalerie in Prag (NGP), wie Kulturminister Lubomír Zaorálek am Dienstag bekanntgab. In einem dreistufigen Auswahlverfahren setzte sie sich gegen den ehemaligen Leiter der NGP Jirí Fajt und Marek Pokorný, Direktor der Staatsgalerie für moderne Kunst Plato in Ostrava, durch. Die 47jährige wird den Posten ab 1. Januar 2021 für sechs Jahre innehaben. Für Alicja Knast sprächen ihrer Ziele, „Routinen loszuwerden und auch diejenigen in die Galerien zu bringen, die heute weit von ihnen entfernt sind“, so Zaorálek. Gerade junge Menschen möchte sie erreichen. Knast gelang es, die Besucherzahl des Schlesischen Museums im polnischen Katowice, das sie seit 2014 leitete, von 20.000 Besucher auf 240.000 Besucher pro Jahr zu erhöhen.

Die Polin folgt damit nach einem eineinhalb jährigen Provisorium auf Jirí Fajt, der im April 2019 zusammen mit Michal Soukup, dem Direktor des Kunstmuseums in Olmütz, ungerechtfertigter Weise vom damaligen Kulturminister Antonin Stanek entlassen wurde. In dem jetzigen Auswahlverfahren beurteilten Experten der Albertina in Wien, des Centre Pompidous in Paris und des Metropolitan Museums in New York die verschiedenen Konzepte der Bewerber. Knast sprach sich in ihrem Plan dafür aus, die Sammlung durch Werke des 20. Jahrhunderts zu erweitern, sich mit kleineren Institutionen auszutauschen und jährlich mindestens eine Ausstellung im Ausland zu organisieren. Weiterhin wolle sie aktuelle Themen wie den Klimawandel in das Ausstellungsprogramm einbeziehen, in den barrieregerechten Umbau der Museumsgebäude investieren und die Finanzen des Museums neu organisieren.

Alicja Knast wurde in Radlín im Süden Polens geboren und wuchs in der Stadt Rybnik nahe der tschechischen Grenze auf. Nach ihrem Studium in Musikwissenschaft an der Adam Mickiewicz Universität in Posen fokussierte sie sich bereits in ihrer Masterarbeit auf Schnittstellen zwischen Musik und Kunst. Zudem hatte sie ein Fellowship am Metropolitan Museum of Art in New York inne und verfasst aktuell ihre Dissertation am Institut für Kunst, Design und Architektur der Metropolitan University of London. Unter anderem erhielt Knast 2011 als Kuratorin des Chopin Museums in Warschau den Red Dot Design Award für die Gestaltung der Dauerausstellung. Derzeit arbeitet sie unter anderem als Beraterin für das Museum für polnische Geschichte und das Museum des Wielkopolska-Aufstands. Von 2014 bis Anfang dieses Jahres war Knast Direktorin des Schlesischen Museums im polnischen Katowice, bevor ihr im Februar aus politischen Gründen gekündigt wurde.


15.10.2020

Quelle: Kunstmarkt.com/Amanda Bischoff

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bericht:


Internationaler Protest gegen Entlassung Jirí Fajts

Bericht:


Kulturminister Stanek entlassen

Variabilder:

Alicja Knast folgt Jirí Fajt als Generaldirektorin der
 Nationalgalerie in Prag nach
Alicja Knast folgt Jirí Fajt als Generaldirektorin der Nationalgalerie in Prag nach








News vom 23.10.2020

Rabih Mroué erhält Kunstpreis der Schering Stiftung

Rabih Mroué erhält Kunstpreis der Schering Stiftung

Frank Horvat gestorben

Corona-Krise: Leipziger Messen fallen aus

Corona-Krise: Leipziger Messen fallen aus

Paper Positions München gestartet

Paper Positions München gestartet

Museum Ulm präsentiert Paco Knöller

Museum Ulm präsentiert Paco Knöller

News vom 22.10.2020

Hödicke beschenkt Münchner Museen

Hödicke beschenkt Münchner Museen

Unendliche Weiten im Haus am Waldsee

Unendliche Weiten im Haus am Waldsee

Edith Altman verstorben

Edith Altman verstorben

Chobot Skulpturenpreis für Constantin Luser

Chobot Skulpturenpreis für Constantin Luser

News vom 21.10.2020

Adriani Stiftung in Stuttgart gegründet

Adriani Stiftung in Stuttgart gegründet

Schweinfurt präsentiert Karl Hagemeister

Schweinfurt präsentiert Karl Hagemeister

Prix Marcel Duchamp für Kapwani Kiwanga

Prix Marcel Duchamp für Kapwani Kiwanga

Angriff auf Berliner Museumsobjekte

Angriff auf Berliner Museumsobjekte

Andreas Koch erhält Nordhorner Kunstpreis

Andreas Koch erhält Nordhorner Kunstpreis

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce