Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 06.11.2020 06.11.2020: Auktion 133 - Moderne und Zeitgenössische Kunst mit Benefizauktion für den Verein der Berliner Künstlerinnen 1867

© Jeschke, van Vliet Kunstauktionen

Anzeige

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Phantom Oktoberfest in der Villa Stuck

Philip Gröning, Paulaner, 2020

Das Oktoberfest ist das bekannteste Volksfest der Welt. Erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg findet es wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht statt. Nun hat der Regisseur und Medienkünstler Philip Gröning ein virtuelles Oktoberfest erstellt. Seine VR-Rekonstruktion der Räume und Töne in den Jahrmarktszelten präsentiert er aktuell unter dem Titel „Phantom Oktoberfest Oktoberfest Phantom“ in der Münchner Villa Stuck. Aus den im Netz auffindbaren Erinnerungsbildern, Selfies, Videos, Tönen der vergangenen Oktoberfeste setzt eine Künstliche Intelligenz eine neue virtuelle Wiesn zusammen. Das Resultat präsentiert Gröning mittels vier VR-Brillen dem Besucher.

Allerdings ist das immersive Erleben unvollständig, denn Teile wie Festzeltdecken, die nicht im fotografiert und im Internet geteilt worden sind, fehlen. So wird eine Ruine der Aufmerksamkeit und der kollektiven Erinnerung sichtbar. „Erinnerung konstituiert das Individuum. Hier zeigt sich die Begegnung der massenhaften individuellen Erinnerung mit der Glättung der Statistik. Auskristallisiert durch den Zufall von Corona. Bild unserer Epoche“, so der Gröning. Den Träger der VR-Brille überrollen Stimmlaute, Geräusche von Maßkrügen, Spülküchen, Rhythmen der Musik, das Prosit, die Pissoirs, der Wind und das Johlen der Betrunkenen.

Die VR-Installation „Phantom Oktoberfest Oktoberfest Phantom. Philip Gröning“ ist bis zum 4. Oktober zu sehen. Das Museum Villa Stuck ist mittwochs bis sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 9 Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist er frei.

Museum Villa Stuck
Prinzregentenstraße 60
D-81675 München

Telefon: +49 (0)89 – 45 55 51 0
Telefax: +49 (0)89 – 45 55 51 24

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 12

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (1)Stilrichtungen (1)Variabilder (7)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


20.09.2020, Phantom Oktoberfest Oktoberfest Phantom. Philip Gröning

Bei:


Museum Villa Stuck

Kunstsparte:


Digitale Kunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Philip
 Gröning
Philip Gröning

Variabilder:

Philip Gröning, Hofbräu, 2020
Philip Gröning, Hofbräu, 2020

Variabilder:

Philip Gröning, Hofbräu, 2020
Philip Gröning, Hofbräu, 2020

Variabilder:

Philip Gröning, Oktoberfest Aufsicht Bavaria, 2020
Philip Gröning, Oktoberfest Aufsicht Bavaria, 2020

Variabilder:

Philip Gröning, Augustiner, 2020
Philip Gröning, Augustiner, 2020








News vom 30.10.2020

Corona-Lockdown: Museumsdirektoren appellieren an die Politik

Corona-Lockdown: Museumsdirektoren appellieren an die Politik

Hamburger Galerie Levy wird 50

Hamburger Galerie Levy wird 50

Grütters besorgt um die Kultur

Grütters besorgt um die Kultur

Trotz Corona: Tiepolo in Würzburg

Trotz Corona: Tiepolo in Würzburg

Nobelmesse betritt mit TEFAF Online neue Wege

Nobelmesse betritt mit TEFAF Online neue Wege

News vom 29.10.2020

Katja Davar im Kunstverein Heilbronn

Katja Davar im Kunstverein Heilbronn

Art Cologne und Cologne Fine Art abgesagt

Art Cologne und Cologne Fine Art abgesagt

Merk-Preis an Thorsten Brinkmann

Merk-Preis an Thorsten Brinkmann

Corona-Lockdown: Auch Museen müssen schließen

Corona-Lockdown: Auch Museen müssen schließen

News vom 28.10.2020

Kulturelles Deutschland steht erneut still

Kulturelles Deutschland steht erneut still

Chemnitz als Kulturhauptstadt vorgeschlagen

Chemnitz als Kulturhauptstadt vorgeschlagen

Trotz Corona: Neue Messe in Antwerpen angekündigt

Trotz Corona: Neue Messe in Antwerpen angekündigt

St. Gallen ist „am Draht“

St. Gallen ist „am Draht“

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

BENEFIZAUKTION PIN. FOR ART 2020
Ketterer Kunst Auktionen

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Ada.

Alex Katz Auktionsrekord in New York
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - David Shrigley Art will Save the World.

David Shrigley neu bei Galerie Frank Fluegel
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | The world is beautiful

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Sammlung Röhl, Lot 88: Kelchglas mit Bildnis der Autorin Elisabeth Wolff-Bekker (Betje) England oder Niederlande (Glas), David Wolff, signiert, um 1786 (Dekor),

Nachbericht Auktion 283 Europäisches Glas und Studioglas
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Galerie Frank Fluegel - Tom Wesselmann - Nude with Rose

Tom Wesselmann Vintage Arbeit eingetroffen.
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce