Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.10.2020 Auktion 283 'Europäisches Glas & Studioglas' & bedeutende Barock-Glas Sammlung Dr. Röhl

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Berlin Biennale begonnen

Pacita Abad, Marcos and His Cronies, 1985-1995

Unter dem Leitmotiv „Der Riss beginnt im Inneren“ ist dieses Wochenende die Hauptausstellung der elften Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst gestartet. Die Kuratoren María Berríos, Renata Cervetto, Lisette Lagnado und Agustín Pérez Rubio wollen besonders „zahlreiche Risse“ und Umbrüche des Menschen thematisieren. Gerade die Corona-Krise habe durch den abrupten Stillstand der Gesellschaft Probleme offengelegt. Dazu wollen die Kuratoren einen Raum schaffen, in dem Erfahrungen geteilt werden können. Schließlich sei die Ausstellung eine Komposition des sich überlagernden Erlebens der versammelten Kunstwerke. Darüber hinaus wollen sie das „wenig nachhaltige Tempo einer Biennale entschleunigen, die Erwartungen an ein singuläres Konzept zurückweisen und sich der nächsten neuen Idee zur Lösung aller Probleme verweigern“. Ein Gedicht der ägyptischen Lyrikerin Iman Mersal machte die Kuratoren auf die falsche Annahme, Altes müsse zerstört werden, damit Neues entstehe, aufmerksam. Die Ausstellung sieht sich als Hinweis auf die uns umgebende, vielgestaltige und alltägliche Gewalt.

Unterschiedliche Live-Momente, bezeichnet als „exp. 1“, „exp. 2“ und „exp. 3“, waren der Auftakt für den nun als „Epilog“ gestarteten Ausstellungsteil, der bis zum 1. November läuft. Hier sind unter anderem Werke von Christine Meisner, Mariela Scafati, Pedro Moraleida Bernardes, Andrés Fernández, Pacita Abad und Delaine Le Bas zu sehen, die den eurozentrischen und angloamerikanischen Blick auf die Gegenwartskunst erweitern. Als Orte stehen dieses Jahr das KW Institute for Contemporary Art, der Martin-Gropius-Bau, das ehemalige Druckereigebäude ExRotaprint und die DAAD-Galerie zur Verfügung. Seit 1998 findet die Berlin Biennale statt. Ihre Intention ist es, eine repräsentative, internationale Ausstellung zeitgenössischer Kunst zu organisieren, um weniger etablierten Positionen der jüngeren Künstlerschaft einen Raum zu bieten.


Infos: 11.berlinbiennale.de


07.09.2020

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 14

Seiten: 1  •  2

Events (2)Adressen (1)Stilrichtungen (1)Berichte (5)Variabilder (5)

Veranstaltung vom:


05.09.2020, 11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst

Veranstaltung vom:


05.09.2020, 11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst

Bei:


Kunst-Werke Berlin e.V.

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Bericht:


Aufstehn aus Ruinen

Bericht:


Berlin von außen betrachtet

Bericht:


Zaungäste des Lebens

Bericht:


Behauptungen von bedingtem Geltungsanspruch

Bericht:


Zonen der Dringlichkeit








News von heute

Linz feiert Valie Exports 80.

Linz feiert Valie Exports 80.

Kunsthaus Dresden erhält Preis der Commerzbank-Stiftung

Kunsthaus Dresden erhält Preis der Commerzbank-Stiftung

Schirn im Spionage-Fieber

Schirn im Spionage-Fieber

News vom 30.09.2020

Tomás Saraceno in Darmstadt

Tomás Saraceno in Darmstadt

In Berlin startet der European Month of Photography

In Berlin startet der European Month of Photography

Art Düsseldorf zieht ins Frühjahr

Art Düsseldorf zieht ins Frühjahr

Salzburg zeigt Marina Faust

Salzburg zeigt Marina Faust

News vom 29.09.2020

Robert Bechtle gestorben

Robert Bechtle gestorben

Guston-Ausstellung erhitzt die Gemüter

Guston-Ausstellung erhitzt die Gemüter

Corona-Krise: Paris Photo verschoben

Corona-Krise: Paris Photo verschoben

Johann Ludwig Lund in Lübeck

Johann Ludwig Lund in Lübeck

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Ketterer Kunst Auktionen - Ernst Ludwig Kirchner, Unser Haus. Öl auf Leinwand, 1918-1922. 91 x 120 cm. € 500.000-700.000

Herbstauktionen: Kunst des 19.-21. Jahrhunderts – GRANDIOS
Ketterer Kunst Auktionen

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | We are all in this Together

Mr. Brainwash | We are all in this Together - Ausstellung Nürnberg | 15.10.2020 - 31.01.2021
Galerie Frank Fluegel

Van Ham Kunstauktionen - Bedeutender Vanitaskopf aus Elfenbein, 16.-17. Jahrhundert

From a Universal Collector – The Olbricht Collection: Onlinebieter-Ansturm sorgt für White Glove Sale
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Cornelius Völker, Austern 2-II, 2002

„Gute Kunst? Sammeln!“ – Die SØR Rusche Collection geht in Runde Sieben
Van Ham Kunstauktionen

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - FEINES OSTEREI MIT DEM HEILIGEN ALEXEJ, METROPO-LIT VON MOSKAU,  Russland um 1900, Kaiserliche Por-zellanmanufaktur, Porzellan, polychrome Bemalung, Vergoldung

Vorbericht: 105. Auktion - Von Passionen und Zaren
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Galerie Frank Fluegel - David Shrigley Animal Poster

David Shrigley Animal Poster
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce